powered by Motorsport.com

Formel-1-Newsticker

Formel-1-Liveticker: FIA-Weltrat weitet Shutdown bis Mai aus!

Aktuell im Formel-1-Liveticker: +++ Corona: Mercedes stellt Motorenfabrik um +++ Wurz über E-Sport: Spiel oder Ernst? +++ F1-Technik 2020 unter der Lupe +++

13:14 Uhr

Mercedes hat Motorenfabrik umgestellt

Mercedes engagiert sich im Kampf gegen das Coronavirus. Die Motorenfabrik in Brixworth wurde komplett auf die Produktion von Beatmungshilfen umgestellt, bestätigt das Team in einer Aussendung. Mitglieder der Motorenabteilung haben mit der Universität London zusammengearbeitet, um CPAP-Maschinen zu bauen. Vergangene Woche wurden diese Geräte von der Gesundheitsbehörde abgenommen und freigegeben.

Die Regierung hat 10.000 solcher Geräte bestellt. Um dieser Nachfrage gerecht zu werden, hat Mercedes die Motorenfabrik völlig auf die Herstellung der Maschinen umgestellt. Pro Tag können so rund 1.000 Geräte gefertigt werden. Außerdem hat das Team die Anleitung zum Bau der Geräte öffentlich zur Verfügung gestellt.


12:48 Uhr

Rosberg: Formel 1 mit fast nichts vergleichbar

Wie fühlt es sich an, ein Formel-1-Auto zu fahren? "Normal" würde Kimi Räikkönen jetzt sagen. Für alle anderen Piloten ist es das aufregendste Gefühl auf der ganzen Welt. Einen solchen Adrenalin-Schub erfährt man im Alltag nicht. Oder doch? Formel-1-Rentner Nico Rosberg hat eine vergleichbare Situation erlebt.

"Das Gefühl am Start kann man vergleichen, wenn in zehn Minuten die Geburt deines ersten Kindes kommt und du im Kreißsaal bist", schildert er im 'Standard'-Interview. "Es ist intensiv wie Sau und du weißt nicht, was passiert. Das ist vielleicht ein bisschen ähnlich. Auch die Euphorie, wenn du gewinnst, ist ein bisschen vergleichbar damit, wenn du dein Kind das erste Mal im Arm hältst."


12:43 Uhr

Technik: Die Generation 2020

Zwar wissen wir nicht, wann die Formel-1-Boliden der aktuellen Generation tatsächlich das erste Rennen fahren werden. Dennoch lohnt sich ein genauer Blick auf die Boliden. Mein Kollege Ruben Zimmermann hat gemeinsam mit unseren Technikexperten Giorgio Piola und Matt Somerfield herausgearbeitet, welche technischen Entwicklungen wir in diesem Jahr zu sehen bekommen. Von DAS zu PAS und noch viel weiter.

- Formel-1-Technik: Was wir bislang über die 2020er-Autos wissen!


12:32 Uhr

Norris findet Silverstone-Idee "cool"

Die Idee, Silverstone in verkehrter Fahrtrichtung zu fahren, hat in den vergangenen Tagen für Aufsehen gesorgt. Lando Norris findet die Idee grundsätzlich "cool", obwohl er meint, dass das umgekehrte Layout "knifflig" werden könnte. Im Exklusivinterview mit unserem Schwestermagazin 'Autosport' meint der McLaren-Fahrer: "Ich habe darüber bereits nachgedacht."

Er hat sich Onboard-Aufnahmen angesehen, wie es aussehen könnte. "Sehr anders und ziemlich knifflig", meint Norris. Er glaubt, dass die Fans die Idee lieben würden. "Ich bin dabei, wenn die Formel 1 es erlaubt und Silverstone das zustande bringt."


F1-Simulation: "Rückwärts"-Runde in Silverstone

Wie sähe es eigentlich aus, wenn die Formel 1 die Strecke in Silverstone in umgekehrter Richtung befahren würde? Wir zeigen es dir in diesem Video! Weitere Formel-1-Videos


11:30 Uhr

Renault: Racing Point "hat gute Fotografen"

Der "rosarote Mercedes" war einer der Aufreger bei den Wintertests in Barcelona. Die Ähnlichkeit des Racing Point RP20 mit dem Vorjahresmodell von Mercedes war nicht zu übersehen. Alles sei regelkonform abgelaufen, betonten die Verantwortlichen der Rosaroten. Doch Zweifel bei der Konkurrenz bleiben bis heute.

"Sie haben definitiv gute Fotografen", schmunzelt Renault-Teamchef Cyril Abiteboul bei 'Canal Plus'. "Ich habe wahrgenommen, dass sie die Kopie recht ehrlich zugegeben haben. Das ist das erste Mal in meiner Formel-1-Laufbahn, dass jemand stolz darauf ist, ein anderes Auto kopiert zu haben."


11:16 Uhr

"Viele Hürden" für die Formel 1

Wie geht es mit der Formel 1 weiter? Diese Frage stellt sich auch Ex-Formel-1-Pilot Christian Klien. Er wirft ein, dass vor allem die Reiseverbote für den weltweit agierenden Sport ein großes Hindernis sein könnten. "Da müssen zunächst mal die Veranstaltungsverbote aufgehoben werden. In Österreich ist es so, dass dieses Verbot bis Ende Juni gilt", erklärt er gegenüber 'Speedweek'.

"Theoretisch könnten wir also im Juli loslegen." Allerdings wohl nur in Österreich. Zwar spielt der Motorsport in der Alpenrepublik eine wichtige Rolle, jedoch kommt es auch auf den Zustand anderer Länder an. "Es spielt für den Motorsport eine elementare Rolle, in welchem Zustand sich die anderen Länder befinden, von anderen Kontinenten ganz zu schweigen. Gerade für einen weltweit so aktiven Sport wie die Formel 1 sehe ich wegen der ganzen Reiseverbote sehr viel Hürden."


11:05 Uhr

Verstappens Botschaft aus der Isolation

Max Verstappen schließt sich seinen Kollegen an und schickt uns eine kurze Videobotschaft aus der Quarantäne. Auch Valtteri Bottas oder Daniel Ricciardo haben das in den vergangenen Tagen bereits gemacht. Der Red-Bull-Pilot erzählt, dass er sich auf seinem eigenen Simulator zu Hause fit hält.


10:55 Uhr

Coronakrise: Liberty meldet Kurzarbeit an

Kommen wir zur aktuellen Lage der Königsklasse, die alles andere als rosig aussieht. Selbst Liberty Media musste nun einen Teil der Belegschaft in Kurzarbeit schicken. Für Formel-1-Boss Chase Carey, Sportdirektor Ross Brawn und weitere hohe Vertreter gibt's Gehaltskürzungen. Zuvor mussten bereits die drei Teams, McLaren, Racing Point und Williams, diesen Schritt gehen.

Von AlphaTauri und Haas haben wir erfahren, wie hart die Coronakrise die Formel-1-Teams trifft. Jeder Grand Prix weniger kostet die Mittelfeld-Rennställe zwei Millionen US-Dollar. Derweil diskutieren sie bereits über eine Senkung der Budgetobergrenze von aktuell 175 Millionen Dollar auf 150 oder gar 125 Millionen.

Ein wenig Hoffnung gibt GPDA-Vorsitzender Alex Wurz im Gespräch mit dem 'ORF'. Der Österreicher glaubt, dass der Motorsport früher wieder losgehen könnte als andere Sportarten.


10:47 Uhr

Video: Formel-1-Legenden in Zeitraffer

Mein Kollege Stefan Ehlen hat in diesem Video alle großen Formel-1-Legenden zusammengefasst und einige spannende Geschichten zu den einzelnen Persönlichkeiten recherchiert. Die Topstars in Zeitraffer also, wirklich interessant!

- Weitere spannende Videos findest du auf unserem YouTube-Kanal!


Legenden & Storys: F1-Weltmeister im Zeitraffer

Die Jagd nach dem Rekord-Weltmeister der Formel 1: So hat sie sich seit 1950 entwickelt - und dabei grandiose Geschichten produziert ... Weitere Formel-1-Videos


10:38 Uhr

Senna und Schumacher bei Ferrari?

Wir starten mit einem Blick in die Vergangenheit. Der ehemalige Ferrari-Präsident Luca di Montezemolo hat sich seit langer Zeit wieder einmal öffentlich zu Wort gemeldet. Bei 'Sky Italia' hat der Italiener über Michael Schumacher und Ayrton Senna gesprochen!

Wir haben bereits im Vorjahr darüber berichtet, dass es kurz vor dem schwarzen Imola-Wochenende eine Annäherung zwischen Senna und Ferrari gegeben hat. Bis heute bedauert di Montezemolo, dass es nie zu einem Wechsel des dreifachen Weltmeisters nach Maranello gekommen ist.

Zwei Jahre nach dem tragischen Unfall hieß Ferrari dann Michael Schumacher willkommen. Hätte es gar zu einer Partnerschaft Senna-Schumacher kommen können? "Das hätte bedeutet, dass sie sich gegenseitig in den Fuß geschossen hätten. Das hätte nicht funktioniert", glaubt der Italiener.

Nachsatz: "Wenn du zwei Superstars im selben Team hast, dann gewinnst du nicht." Da darf man sich fragen, was diese Aussage für die aktuelle Fahrerpaarung bedeutet ..?


10:32 Uhr

Servus!

Herzlich willkommen im Formel-1-Liveticker an diesem Dienstag. Wir starten in der Osterwoche gleich mit einem Blick in die Vergangenheit. Davor gibt's aber noch eine kleine Aufgabe für dich (siehe Tweet). Schnapp dir die Buntstifte und los geht's!

Maria Reyer ist heute wieder für dich da. Mit dem Kontaktformular kannst du unsere Redaktion erreichen. Außerdem findest du uns auf Facebook, Twitter, Instagram und YouTube!

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar

Neueste Diskussions-Themen

Anzeige

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950