powered by Motorsport.com

Launch Mercedes und Alpine

Formel-1-Liveticker: Der Mercedes- und Alpine-Launch in der Chronologie

Formel-1-Liveticker zum Nachlesen: +++ Mercedes zeigt den W12 +++ Alpine zieht am Nachmittag mit dem A521 nach +++ Die spannendsten Bilder und Stimmen +++

18:00 Uhr

Das war's für heute!

Damit ist für heute an dieser Stelle auch Feierabend. Auf unserem Portal geht es aber natürlich noch weiter, und schon morgen steht ja der nächste Launch auf dem Programm. Dann stellt Aston Martin ab 16:00 Uhr den neuen Boliden von Sebastian Vettel vor. Und wir sind ab Mittag natürlich wieder mit einer neuen Tickerausgabe ganz nah dran.

Die Zeit bis dahin kannst Du Dir noch mit unseren "Muppets" Christian Nimmervoll und Stefan Ehlen vertreiben. Die beiden haben in einem Video die wichtigsten Infos rund um den Mercedes-Launch zusammengefasst. Hab noch einen schönen Abend und bis morgen!


Mercedes-Launch: Hat Hamilton überhaupt noch Bock?

Die Aussagen von Lewis Hamilton bei der Präsentation des W12 waren das große Thema - WM-Titel, sagt er, sind längst nicht mehr das Wichtigste Weitere Formel-1-Videos


17:54 Uhr

Neue Mercedes-Bilder

Unser Ticker neigt sich langsam dem Ende, aber vorher haben wir noch einmal neue Bilder für dich im Angebot - dieses Mal von Mercedes. Wir haben unsere Galerie noch einmal mit frischen Schnappschüssen aufgefüllt!


Formel-1-Autos 2021: Präsentation Mercedes W12


17:47 Uhr

Brivio: Formel 1 als Inspiration

Davide Brivio wechselte bekanntlich aus der MotoGP zu Alpine. Er verrät: "Ich verfolge die Formel 1 schon seit einer langen Zeit. Wenn ich Zeit hatte, habe ich mit die Rennen im TV angesehen. Ein- oder zweimal im Jahr habe ich das Formel-1-Paddock besucht. Ich habe mich in der Formel 1 immer nach Inspiration für Ideen umgesehen, von denen ich dachte, dass sie gut für die MotoGP wären."


17:41 Uhr

Alpine langfristig in der Formel 1

Das hat Renault-Boss Luca de Meo heute noch einmal betont. Er erklärt: "Wir bleiben langfristig in der Formel 1 und wir sind hier, um zu gewinnen. Wir werden alle erforderlichen Mittel einsetzen, um auf dem bestmöglichen konkurrenzfähigen Niveau zu sein. Alpine inspiriert uns und pusht diese Dynamik bis an die Spitze. [...] Wir wissen, dass 2021 schwierig werden wird. Wir werden dafür kämpfen, das Jahr zu einem erfolgreichen zu machen, aber das ist ein kollektiver Kraftakt."


17:33 Uhr

Die Bedeutung der Lackierung

Wir haben ja bereits darüber gesprochen, dass die französischen Nationalfarben prominent vertreten sind. Alpine-CEO Laurent Rossi erklärt: "Tatsache ist, dass dieses Auto die Identität von Alpine verkörpert. Die Lackierung symbolisiert unsere Werte: Blau, Weiß und Rot stehen sowohl für die französische Nationalflagge als auch den Union Jack."

"Diese repräsentieren die Seele, den Charakter und auch die Fähigkeiten unter einer Flagge. Dieses Auto ist der Ausdruck und das Symbol von Enstone und Viry - ein Team vereint. Motorsport ist Teil unserer Strategie, um die Marke Alpine weiterzuentwickeln. Dieses Auto ist auch ein Asset, um die Exzellenz der Renault-Gruppe zu zeigen", so Rossi.


17:26 Uhr

Und noch einmal ...

Auf Twitter hat Alpine direkt noch einmal nachgelegt. Hier gibt es weitere neue Aufnahmen vom A521.


17:21 Uhr

Frische Detailaufnahmen

In unserer Fotostrecke gibt es derweil neue Detailbilder des Alpine A521!


Fotostrecke: Formel 1 2021: Der neue Alpine A521 in Bildern


17:13 Uhr

Williams plant Augmented-Reality-Launch

Williams launcht am Freitag um 15:00 Uhr - und zwar mit Hilfe von Augmented-Reality-Elementen. Was das bedeutet? Mit der entsprechenden App kann man den neuen FW43B virtuell direkt ins eigene Wohnzimmer bringen! Funktioniert dann hoffentlich besser als der Alpine-Stream eben ...


17:05 Uhr

Ocon hofft auf mehr Podestplätze

Der Franzose stand 2020 in Bahrain zum ersten Mal in seiner Formel-1-Karriere auf dem Treppchen. "Es war immer mein Ziel und mein Traum, in der Formel 1 auf dem Podium zu stehen", verrät Ocon, der nun auf "mehr" Besuche auf dem Podium hofft. Für 2021 sei es vor allem sein Ziel, besser in die Saison zu starten. "Die vergangene Saison beendete ich viel stärker, als ich sie begonnen hatte", erinnert er und erklärt: "Ich will [2021] gleich auf diesem Level starten und mich während des Jahres steigern."


16:56 Uhr

Budkowski: Alonso die perfekte Kombination

"Fernandos Motivation ist unglaublich. Es war einfach nur beeindruckend, ihn beim Test in Abu Dhabi im vergangenen Jahr beim Fahren und bei der Arbeit mit den Ingenieuren zu beobachten", lobt Marcin Budkowski und erklärt: "Er hat die Professionalität eines erfahrenen Piloten kombiniert mit dem Hunger eines jungen Fahrers." Mal sehen, was mit dieser Kombination für den 39-Jährigen möglich ist!


16:49 Uhr

Alonso will noch besser werden

Auf seine Ziele mit Alpine für 2021 angesprochen erklärt der Formel-1-Rückkehrer: "Ich möchte mich als Fahrer noch mehr verbessern. Ich habe in den vergangenen beiden Jahren, als ich aus dem Sport raus war, eine Menge gelernt." Diese Dinge wolle er nun in der Formel 1 nutzen. Er sei in dieser Zeit ein "kompletterer Fahrer" geworden.

Angesichts der Auszeit werde er aber auch einige Zeit brauchen, bevor er wieder bei 100 Prozent sei. Es dauere im Normalfall "drei oder vier Rennen", bis alles so laufe, wie man sich das in einem neuen Auto vorstelle. Und wenn man (wie er selbst) einige Zeit aus der Formel 1 draußen gewesen sei, dann könne es sogar noch etwas länger dauern.


16:41 Uhr

Alle Formel-1-Autos von Renault/Alpine

Neuer Name, doch natürlich steckt im A521 noch immer Renault-DNA! Wir blicken in dieser Fotostrecke auf die Vorgänger des neuen Boliden.


Fotostrecke: Alle Formel-1-Autos von Renault/Alpine


16:36 Uhr

Shakedown morgen

Mercedes wird bekanntlich auf einen Shakedown vor dem Bahrain-Test verzichten. Bei Alpine wird es dagegen schon morgen einen geben. Ocon wird den A521 in Silverstone das erste Mal über die Piste steuern.


16:32 Uhr

Kwjat wird Ersatzpilot

Na schau mal an, der Russe bleibt uns nach seinem (erneuten) Aus bei AlphaTauri weiter in der Formel 1 erhalten! Er wird Ersatzpilot bei Alpine. Freut uns für ihn.


16:25 Uhr

Lob für die Fahrer

Gegen Ende der Präsentation gibt sich Reanult-Boss Luca de Meo noch einmal die Ehre auf der virtuellen Bühne. Er lobt seine beiden Piloten und spricht auch über die insgesamt 1.200 Mitarbeiter in Enstone und Viry. Ihnen habe man die Fortschritte der vergangenen Jahre zu verdanken. Anschließend gibt es noch eine Kampfansage vom Boss: "Wir sind hier, um zu gewinnen!" Das war es dann auch mit dem Ruckel-Stream.


16:20 Uhr

Noch mehr Bilder ...

... gibt es jetzt auch in unserer obligatorischen Fotostrecke! Der Launch mag nicht wirklich rund laufen, aber schick ist das Auto schon, oder?


Fotostrecke: Formel 1 2021: Der neue Alpine A521 in Bildern

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!
Anzeige

Motorsport-Total.com auf Twitter