powered by Motorsport.com

Formel-1-Newsticker

Formel-1-Liveticker: Capito über Sebastian Vettel: "Immer gut für Siege"

Was heute im Formel-1-Liveticker los war: +++ Williams-Boss Capito über Vettels Chancen bei Aston Martin +++ Infos zum Mercedes-Launch am Dienstag +++

18:14 Uhr

Bis morgen ...

Zum Abschluss des Tages haben wir noch ein neues Video für Dich! Wir haben mit AlphaTauri-Teamchef Franz Tost ein Video-Interview geführt, und dabei natürlich nicht nur über Mick Schumacher (siehe weiter unten) gesprochen. Sondern unter anderem auch über Red-Bull-Aushängeschild Max Verstappen. Was der Österreicher vom Niederländer hält, warum kein Teamkollege Verstappen bislang schlagen konnte und was er Sergio Perez zutraut - das alles gibt's im neuen Video!

Und damit verabschiedet sich Maria Reyer für heute aus dem Formel-1-Liveticker. Danke fürs Mitlesen! Es würde mich sehr freuen, wenn Du morgen wieder mit dabei bist. Dann wird Ruben Zimmermann hier wieder übernehmen und über beide Präsentationen (Mercedes und Alpine) berichten. Bis dahin, schönen Abend!


"Max killt jeden!" Gasly an Verstappen zerbrochen?

Franz Tost exklusiv: Pierre Gasly ist 2019 bei Red Bull Racing schwer gescheitert - und seither bei AlphaTauri zum Grand-Prix-Sieger avanciert Weitere Formel-1-Videos


18:09 Uhr

Mercedes-Präsentation bei uns im Livestream

Morgen stellen Mercedes und Alpine ihre neuen Boliden vor. Den Launch des Weltmeisterteams kannst Du bei uns ganz bequem im Livestream ab 12 Uhr verfolgen. Natürlich begleiten wir die beiden Events auch hier im Liveticker!

- Zum Livestream der Mercedes-Präsentation!

- Alle Infos zur Alpine-Präsentation!


17:52 Uhr

Williams zeigt den neuen Boliden - fast

Auch Williams präsentiert noch in dieser Woche den neuen Boliden. Am Freitag wird der FW43B von George Russell und Nicholas Latifi vorgestellt. Doch schon vor wenigen Tagen war die Mannschaft mit dem neuen Gefährt in Silverstone auf der Strecke ...


17:48 Uhr

Giovinazzi: Sein neues Helmdesign für 2021

Alfa Romeo hat soeben das neue Helmdesign von Antonio Giovinazzi präsentiert. Er hält an den Grundfarben der italienischen Nationflagge fest, jedoch spielen in diesem Jahr geometrische Formen eine stärkere Rolle.


17:44 Uhr

Teamchef: Das hat Vettel zum Einstand mitgebracht

"Er arbeitet unglaublich hart", berichtet heute auch Aston-Teamchef Otmar Szafnauer über Sebastian Vettel gegenüber 'Reuters'. Der Deutsche sei "wirklich motiviert", betont er erfreut. "Ich glaube aber nicht, dass die Motivation daher kommt, die Kritiker Lügen strafen zu wollen. Sondern er ist einfach so." Er beschreibt, dass der viermalige Weltmeister ganz bodenständig sei.

Das zeigt sich auch bei der Wahl seines Einstandsgeschenks an sein neues Team: "Er hätte einfach Schokolade oder Blumen mitbringen können, aber so tickt er nicht. Er kam vorbei mit einem selbstgebackenen Laib Brot." Und Szafnauer stimmt Capito außerdem zu, indem auch er sagt: "Kann Seb [Rennen gewinnen]? Natürlich."


17:10 Uhr

Capito: Vettel immer für Siege gut

Was können wir in dieser Saison von Sebastian Vettel erwarten? Am Mittwoch wird sein Aston Martin präsentiert. Der Deutsche ist seit Wochen immer wieder in Silverstone zugegen, um sich auf die neue Herausforderung vorzubereiten. "Neue Besen kehren gut, das Sprichwort stimmt", kommentiert Williams-Geschäftsführer Capito bei 'RTL' die Situation von Vettel.

Der Deutsche scheint nach dem unsanften Abgang bei Ferrari wieder neue Motivation gefunden zu haben. Daher ist der Manager auch davon überzeugt, dass Vettel 2021 wieder Erfolge feiern wird. "Sebastian ist immer gut für Siege. Das Auto war im letzten Jahr gut, das muss auch in diesem Jahr gut sein aufgrund der wenigen Reglementänderungen."


17:00 Uhr

Verstappen verliert Nummer-1-Mechaniker

"10 Siege, 3 Poles, 42 Podiumsplätze. Niemals hätte ich mir erträumt, mit dem besten Fahrer auf dem Grid auf so eine unglaubliche Reise zu gehen", schreibt Red-Bull-Mechaniker Lee Stevenson auf Instagram. Er war der Nummer-1-Mechaniker an Max Verstappen, wird nun aber eine andere Aufgabe innerhalb des Teams übernehmen.

"Es ist schade, dass wir die Meisterschaft nicht abhaken konnten, aber er wird es definitiv!" Er wünscht seinen Jungs "alles Glück der Welt" und mehr Siege als je zuvor.


16:46 Uhr

Williams-Boss: Russell ein zukünftiger Weltmeister

"Ich habe einen sehr guten Eindruck von ihm", erzählt der neue Williams-Boss Jost Capito im 'RTL'-Interview über seinen Fahrer George Russell. Der Brite habe durch das Mercedes-Intermezzo in Bahrain noch einmal Aufwind bekommen, plaudert der Deutsche aus. "Das hat sein Selbstvertrauen noch mal nach oben katapultiert."

Der Brite sei sehr "fordernd" und "offen". Er pflege ein "sehr gutes Vertrauensverhältnis" mit Russell. Auf die Frage, ob der Mercedes-Nachwuchspilot ein zukünftiger Weltmeister ist, antwortet Capito sofort: "Ja, ich denke auf jeden Fall. Was er gezeigt hat, wie er arbeitet, wie wir kommunizieren - das ist absolut sehr professionell für sein Alter. Ich denke, wir werden ihn irgendwann als Weltmeister sehen."


16:26 Uhr

Alonso freut sich auf den Alpine-Launch

Morgen Dienstag präsentiert das ehemalige Renault-Werksteam, nun Alpine, die neuen Farben für die Saison 2021. Via Livestream kann man die Präsentation ab 16 Uhr verfolgen - und natürlich auch hier in unserem Liveticker!

Fernando Alonso freut sich auch schon drauf, er kann bekanntlich nicht in England dabei sein aufgrund der strengen Einreisebestimmungen.


15:44 Uhr

Pirelli: Termine für 18-Zoll-Reifentests

Pirelli hat heute alle 28 Testtage mit den 18-Zoll-Rädern für 2022 bekannt gegeben. Den Anfang hat Ferrari bereits Ende Februar gemacht, der nächste Test steht von 30. März bis 1. April mit Ferrari und Alpine in Bahrain an. Bis auf Williams sind alle Teams bis September an der Reihe.


15:09 Uhr

Fotos: Alfa Romeo in Barcelona

Wie frisch der neue Alfa-Romeo-Bolide auf der Strecke in Barcelona tatsächlich ausgesehen hat, kannst Du in unserer Galerie sehen. Wir haben die besten Fotos vom Filmtag hier gesammelt:


Alfa Romeo: Filmtag in Barcelona


14:52 Uhr

Peter Sauber: C41 sieht "sehr frisch" aus

Peter Sauber hat sich zum ersten Mal seit längerer Zeit wieder einmal zu Wort gemeldet. Der ehemalige Teambesitzer von Sauber, jetzt Alfa Romeo, hat den Shakedown des Schweizer Teams im 'Blick' kommentiert. Der C41 sehe "sehr frisch" aus, meint der 77-Jährige.

"Jetzt warten wir auf die ersten Testresultate. 2020 lagen sicher nicht alle Mängel nur am Motor", glaubt Sauber. Auch an der Aerodynamik hat sein Ex-Team gearbeitet, die Entwicklungstoken hat man in Hinwil in eine neue Nase investiert.


14:35 Uhr

Steiner: Können schnell reagieren

Da wir vorhin gerade über die finanziellen Auswirkungen der Pandemie gesprochen haben, noch ein kurzer Nachtrag: Haas-Teamchef Steiner ist der Ansicht, dass der Sport schnell reagieren könnte, sollten noch weitere Maßnahmen zur Kostensenkung 2021 notwendig sein. Im Vorjahr wurden einige solcher Maßnahmen beschlossen, etwa die Verschiebung des neuen Reglements, der Entwicklungs-Freeze oder auch die Senkung der Budgetobergrenze.

2021 sehe finanziell betrachtet bereits deutlich besser aus, meint Steiner. "Sollten Maßnahmen erneut notwendig werden, dann haben wir aus dem Vorjahr viel gelernt und können schnell reagieren." Doch er bleibt optimistisch, dass dies nicht von Nöten sein wird.


14:19 Uhr

Haas legt Fokus vollkommen auf 2022

Apropos Mick Schumacher ...

Dessen Teamchef hat meinem Kollegen Adam Cooper geschildert, wie die US-Truppe 2021 die Entwicklung anlegen wird. "Wir haben nun aufgehört [am 2021er-Auto zu arbeiten]. Wenn wir beim Test sehen, dass etwas nicht funktioniert, werden wir noch einmal Hand anlegen. Aber wir werden keine Upgrades bringen. Wir werden uns von nun an auf 2022 fokussieren", erklärt Günther Steiner.

Das Haas-Team ist der Überzeugung, dass die meisten Teams schon sehr früh auf 2022 switchen werden, weil die Regeländerungen einen kompletten Neuanfang bedingen. Steiner gibt zu, dass dabei allerdings das Risiko besteht, im aktuellen Jahr noch weiter zurückzufallen. Andererseits müsse seine Mannschaft langfristig denken, denn es sei "sehr schwierig" unter der Budgetobergrenze und den Aero-Restriktionen aufzuholen.


14:09 Uhr

Video: Franz Tost über Schumacher-Verschwörung

Hast Du schon unser neuestes Video gesehen? Darin haben wir mit AlphaTauri-Teamchef Franz Tost über Mick Schumacher gesprochen. Unter anderem ging es um die Verschwörungstheorie, dass der Deutsche in den Nachwuchsklassen technische Vorteile genossen habe ...

Was der Österreicher dazu zu sagen hat, kannst Du in unserem Video anschauen!


War Mick Schumachers F3-Titel eine Verschwörung?

Seit Mick Schumacher in Spa 2018 begonnen hat, die Formel 3 in Grund und Boden zu gewinnen, steht eine Verschwörungstheorie im Raum Weitere Formel-1-Videos


14:03 Uhr

Rennen in Saudi-Arabien langfristig im Kalender

Die Formel 1 wird in dieser Saison zwei "neue" Strecken besuchen - okay, Zandvoort ist nicht ganz neu. Aber das Rennen in Saudi-Arabien wird eine echte Premiere. Der Grand Prix soll langfristig im Kalender verankert werden. Das hat Chloe Targett-Adams vor wenigen Tagen bestätigt, sie ist bei Liberty Media für die globale Vermarktung der Rennen zuständig.

Das umstrittene Rennen sei Teil der "Vision 2030", die der autoritäre Staat ausgerufen hat, um die Abhängigkeit vom Ölgeschäft zu reduzieren. Das erste Rennen wird am 5. Dezember auf dem Stadtkurs in Dschidda gefahren werden, später soll das Rennen auf einer komplett neuen Rennstrecke in Qiddiya stattfinden. "Minimum eine Dekade, wenn nicht länger", werde das Rennen im Kalender bleiben.

Neueste Kommentare

Motorsport-Total.com auf Twitter

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Neueste Diskussions-Themen

Anzeige

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Formel-1-Tickets

ANZEIGE

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt