powered by Motorsport.com

Best of Social Media

Formel-1-Live-Ticker: Wird Vandoorne der nächste Verstappen?

Aktuell im Formel-1-Live-Ticker: +++ Button: Abu Dhabi "nicht das Ende, sondern ein Neubeginn" +++ Webber trifft auf Kubica +++ Celis fährt Training für Force India +++

18:02 Uhr

Ciao!

Und mit diesem tollen Foto von Daniel Ricciardo aus der Wüste beenden wir den Live-Ticker für heute. Maria Reyer bedankt sich für deine Aufmerksamkeit. Ich hoffe, du bist auch morgen wieder mit dabei, wenn meine Kollegin Rebecca Friese wieder die Tastatur übernimmt! Bis dahin, schönen Abend & bis bald!

Mit dem Kontaktformular kannst du uns jederzeit eine Nachricht hinterlassen!


17:57 Uhr

Rückblick & Vorschau

Nachdem das Saisonende immer näher rückt, wollen wir gleich einmal auf die Höhen und Tiefen dieses Jahres blicken. Überflieger Max Verstappen, Ferrari als Enttäuschung oder Haas mit einem guten Debüt - alle Details im ersten Video. Außerdem schauen wir voraus auf das neue Reglement für die Saison 2017. Bei diesen Bildern kommt Vorfreude auf und es beginnt schon leicht zu kribbeln. Bei dir auch? ;-)


17:52 Uhr


17:28 Uhr

Wetter am Wochenende

Es wird heiß in Abu Dhabi! Gut, etwas anderes haben wir von der ersten Wetterprognose für das kommende Rennwochenende auch nicht erwartet. Wetterdienst Ubimet meldet 30 bis 32 Grad schon am Mittwoch und Donnerstag. Der Sonnenschein wird nur von ein paar harmlosen Wolkenfeldern gestört.

Ab Freitag weht der Wind mäßig bis lebhaft aus dem Norden, wodurch Wüstensand aufgewirbelt wird. Dadurch kann die Sicht eingeschränkt werden. Ob der Staub auch das Qualifying und das Rennen beeinflussen wird, ist noch unbekannt.


17:03 Uhr

Einstimmung!

...ist uns sehr wichtig, daher gibt's hier weitere spannende Inside-Grand-Prix-Videos und unsere beliebte Triumphe-und-Tragödien-Fotostrecke zum Durchklicken. Schau rein, es lohnt sich wirklich!


17:01 Uhr


17:00 Uhr


Fotostrecke: Triumphe & Tragödien in Abu Dhabi


16:45 Uhr

Button: Ganz schön viel Geld verprasst

Im Interview mit 'Formula1.com' wird Jenson Button auch auf das stattliche Gehalt eines Formel-1-Weltmeisters angesprochen. Button erhält für seine Dienste geschätzt elf Millionen Euro im Jahr. Dabei gibt er zu: "Ich habe viel Geld verschwendet - nein, eigentlich nicht verschwendet, sondern ausgegeben. Das kommt mit der Tatsache, dass wir viel um die Welt reisen. Man muss es genießen, weil man es nicht mitnehmen kann", erklärt der McLaren-Fahrer.

"Hoffentlich habe ich noch etwas übrig, sollte ich später Kinder haben." Er würde sich eines Tages fragen, wie das so enden konnte, scherzt er. "Aber ich bin mir sicher, dass alles okay sein wird. Niemand muss sich um mich Sorgen machen." Da sind wir aber froh!


16:16 Uhr

One more time

Zum letzten Mal in diesem Jahr schauen wir uns auch die Inside-Grand-Prix-Videos an. Zur Einstimmung gibt's hier die Einführung in das Land der 1000 und einen Nacht. Außerdem erklärt uns Ferrari-Star Kimi Räikkönen, was er vom Yas Marina Circuit hält. Klick dich rein!


16:14 Uhr


15:36 Uhr

Papa Button der Grund für Jensons Karriere

Wenn Jenson Button auf seine Karriere zurückblickt, dann fällt auch immer wieder der Name seines Vaters John, der im Januar 2014 verstorben ist. "Mein Vater hat eine bedeutende Rolle in meiner Karriere gespielt. Er war der Grund, warum ich mit dem Rennfahren begonnen habe. Er fuhr Rallycross und ich habe es geliebt, ihm zuzusehen. Ich liebte den Geruch und den Sound. Ich war erst fünf oder sechs Jahre alt. Als ich sieben war, hat er mir ein Kart gekauft", erzählt der McLaren-Pilot.

"Er hat mich inspiriert", verrät er. Als Button mit dem Racing begonnen hat, liebte er die Aufmerksamkeit auf dem Podium und das Siegen. "Wir alle lieben es doch, den anderen in den Arsch zu treten", lacht er.

Jenson Button Brawn Brawn GP F1 ~Jenson Button (Brawn) ~

15:09 Uhr

Selfietime

Fernando Alonso hat es von seiner Wahlheimat Dubai nicht weit nach Abu Dhabi, seine Kollegen Carlos Sainz, Felipe Massa oder auch Kevin Magnussen (mit Freundin Louise) befinden sich hingegen gerade im Flieger. Die Selfies liefern den Beweis. Außerdem verrät Daniel Ricciardo, dass er in Dubai für das Magazin Esquire Middle East ein Fotoshooting absolviert hat. Da sind wir schon auf das Ergebnis gespannt!


14:53 Uhr


14:49 Uhr


14:48 Uhr


14:46 Uhr

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Formel-1-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formel-1-Newsletter von Motorsport-Total.com!
Anzeige

Neueste Diskussions-Themen