powered by Motorsport.com

Force India: Doch erst am 15. Dezember?

Vijay Mallya wartet mit der Bekanntgabe seiner beiden Fahrer für 2012 weiterhin zu, weil er denjenigen schützen will, der das Team verlassen muss

(Motorsport-Total.com) - Zunächst hatte Vijay Mallya angekündigt, seine Fahrer für 2012 erst am 15. Dezember bekannt zu geben, doch dann änderte er seine Meinung und sprach über eine Verlautbarung vor Abu Dhabi. Zu dieser kam es jedoch nicht. Jetzt scheint es wieder so, als würde es doch beim 15. Dezember bleiben.

Adrian Sutil

Adrian Sutil steht dank starker Leistungen bei Williams hoch im Kurs

In der 'BBC'-Berichterstattung sickerte heute durch, dass Mallya im Rahmen der Force-India-Weihnachtsfeier in Silverstone endgültig bekannt geben könnte, mit welchen beiden Piloten er plant. Nico Hülkenberg und Paul di Resta dürften von dieser Hinhaltetaktik freilich eher genervt sein, denn die beiden haben ihre Verträge als Stammfahrer schon nach dem Grand Prix von Südkorea unterschrieben.

Nach außen bleibt Force India bei der Darstellung, dass noch alles offen sei: "Ein paar Dinge" seien verantwortlich dafür, dass es noch keine Bekanntgabe gibt, erklärt Teammanager Robert Fernley. "Ich halte es für fair, dass wir das mit unseren Fahrern ausmachen." Die sind anscheinend inzwischen über die Entscheidung informiert - auch Adrian Sutil, dem sein Rauswurf lange verschwiegen wurde.

"Wir haben drei talentierte Fahrer und wir müssen sicherstellen, dass der eine, der enttäuscht sein wird, die beste Möglichkeit hat, sich zu positionieren. Das hat für uns Priorität", sagt Fernley, ohne Namen zu nennen. "Sobald bei all diesen Programmen Klarheit herrscht, wird Vijay seine Entscheidung bekannt geben."