powered by Motorsport.com

Ferrari schließt Testfahrten in Vairano ab

Das Ferrari-Team hat am Samstag einen zweitägigen Aerodynamik-Test in Vairano abgeschlossen

(Motorsport-Total.com) - Während Ferrari-Testfahrer Luca Badoer und auch Michael Schumacher von Dienstag bis Freitag in Mugello und Fiorano ihre Runden drehten, spannte Ferrari Fabrizio Giovanardi für einen Aerodynamik-Test in Vairano ein. Der Italiener, der Anfangs des Jahres den verletzten Luca Badoer ersetzt hatte, fuhr bei 26 Grad Lufttemperatur mit dem F2001 auf der langen Geraden der Strecke von 9 Uhr Morgens bis 15 Uhr Nachmittags 104 Mal rauf und runter. Bei der Fahrt mit konstanten Geschwindigkeiten können Abtriebs- und Luftwiderstandswerte mit Messwerten aus dem Windkanal abgeglichen werden. Der letzte Testtag wurde ohne technische Probleme absolviert.

Fabrizio Giovanardi

Fabrizio Giovanardi arbeitete 2 Tage lang an der Verbesserung des F2001

Anzeige