powered by Motorsport.com
  • 16.07.2001 · 12:13

Feierlaune im Sauber-Team

Schon im elften Rennen der Saison darf man bei Sauber die beste Formel-1-Saison aller Zeiten feiern

(Motorsport-Total.com/sid) - Eine saubere Leistung: Das Formel-1-Team Sauber mit dem Mönchengladbacher Nick Heidfeld und dem Finnen Kimi Räikkönen hat in Silverstone einen historischen Tag gefeiert. Nach den Plätzen fünf für Räikkönen und sechs für "Quick Nick" haben die Schweizer bereits nach dem elften von 17 Rennen 19 WM-Punkte auf dem Konto. Das ist ein Zähler mehr als in der bislang besten Saison des Rennstalls 1995, damals mit Heinz-Harald Frentzen (Mönchengladbach) und Karl Wendlinger (Österreich).

Die Freude bei Teamchef Peter Sauber war nach dem Rennen groß Zoom

"Als wir nach dem ersten Lauf in Melbourne Dritter waren, fanden wir das witzig. Aber wir hätten nie geglaubt, dass wir nach elf Rennen immer noch vorne dabei sind", sagte Heidfeld: "Das Team hatte noch nie so viele Punkte, deshalb ist die Stimmung natürlich sehr gut."

Teamchef Peter Sauber jubelte: "Das war ein großartiger Tag für uns. Ich bin sehr glücklich für unsere Fahrer und das ganze Team, dass sich die harte Arbeit ausgezahlt hat." In der Teamwertung ist Sauber Vierter hinter Ferrari, McLaren-Mercedes und BMW-Williams. Im Fahrer-Klassement liegen Heideld (10 Punkte) und Räikkönen (9) auf den Plätzen sieben und acht.

Auch Weltmeister Michael Schumacher lobt Sauber: "Natürlich haben sie den Weltmeister-Motor des Vorjahres, aber sie haben auch sehr gute Arbeit geleistet. Ich hatte das schon zu Saisonbeginn gesagt." Für Heidfeld ist das gute Auto der Schlüssel zum Erfolg: "Der Wagen war von Anfang an schnell und standfest."

Formel-1-Tickets

ANZEIGE
Anzeige

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Folgen Sie uns!