powered by Motorsport.com

Fahrernoten mit Marc Surer: Hamilton "weiß, wann er verloren hat"

Sieg für Max Verstappen, Überraschung durch George Russell und wieder Punkte für Sebastian Vettel: So lauten die Fahrernoten für Le Castellet 2021

(Motorsport-Total.com) - Max Verstappen hat nach dem Grand Prix von Frankreich auch das Rennen um die beste Note gewonnen. In unserem Dreisäulensystem setzte sich der Red-Bull-Pilot trotz des Fahrfehlers in Kurve 1 souverän vor Williams-Fahrer George Russell und Lando Norris (McLaren) durch und baute seine Führung in der Gesamtwertung zum Fahrer des Jahres 2021 weiter aus.

Max Verstappen überholt Lewis Hamilton beim Grand Prix von Frankreich in Le Castellet (Circuit Paul Ricard) 2021

Max Verstappen überholt Lewis Hamilton beim Grand Prix von Frankreich Zoom

Nach sieben von geplanten 23 Rennwochenenden hält Verstappen bei 121 Punkten, vor Norris (92) und Titelverteidiger Lewis Hamilton (84). Letzterer landete im Notenranking in Le Castellet trotz Note 2 von Experte Marc Surer und der Motorsport-Total.com-Redaktion auf Rang sechs, genau wie auch im Uservoting. Diesmal haben 1.028 Fans abgestimmt und ihre Noten vergeben.

Hamilton war Verstappen letztendlich genauso ausgeliefert, wie Verstappen das umgekehrt in Barcelona war. Als es in der vorletzten Runde zum entscheidenden Überholmanöver kam, hat er sich dagegen gar nicht groß gewehrt. Was Nico Rosberg bei 'Sky' kritisiert hat, empfindet Surer als "faires Zweikampfverhalten". Der ehemalige Formel-1-Pilot sagt: "Lewis weiß, wann er verloren hat."

Verstappens Sieg sei "hochverdient" gewesen, denn "er musste hart dafür kämpfen". Er war der einzige Fahrer, der von Surer Note 1 bekam. Die Redaktion verteilte die Bestnote auch noch an Russell, der eigenen Angaben nach das beste Rennen seiner bisherigen Formel-1-Karriere gefahren ist. "Seine starke Leistung ist ein bisschen untergegangen", bedauert Surer.


Fotostrecke: Le Castellet: Fahrernoten der Redaktion

Note 2 vom Experten gab's unter anderem für die beiden Aston-Martin-Piloten Sebastian Vettel ("Der Aston war im Rennen ein schnelles Auto") und Lance Stroll ("Von P19 auf P10 war eine top Leistung"). Vettel, zuletzt Notensieger in Monaco und Baku, liegt in der Gesamtwertung nun auf dem fünften Platz.

Mit dem zweiten Deutschen im Feld, Mick Schumacher, geht Surer kritisch um: Note 3. "Auch wenn der Startplatz ein Erfolg war - aber zweimal in der Leitplanke?", fragt der Schweizer. Kombiniert mit Note 4 von der Redaktion und Platz 15 in der Userwertung (Schnitt 3,5) erreicht Schumacher im Frankreich-Ranking den 14. Platz.


Das Duell Verstappen vs. Hamilton erklärt

Le Castellet in der Analyse: Warum Red Bulls Strategie funktioniert hat, die von Mercedes nicht und wer die Gewinner und Verlierer waren. Weitere Formel-1-Videos

Fünf Fahrer bewertet Surer diesmal mit Note 4; Note 5 oder gar 6 gab's weder von ihm noch von der Redaktion. Zu seinen Viererkandidaten gehören unter anderem Yuki Tsunoda ("Wann findet er seine Form wieder?") und Charles Leclerc ("Das ganze Wochenende im Schatten von Sainz"). Sainz (Note 3) wiederum kommt besser weg, denn: "Ferrari war im Rennen nicht konkurrenzfähig."

Die Idee hinter unserer Notenvergabe ist, die Leistungen an einem Wochenende und besonders im Rennen mit Noten zu bewerten (1 = Sehr gut, 6 = Ungenügend). Dabei sollen externe Einflüsse, die die Fahrer nicht selbst steuern können, ausgeblendet werden. Und damit nicht nur die Redaktion subjektiv bewertet, wie das bei Fußballmagazinen der Fall ist, haben wir mit den Lesern und dem Experten insgesamt drei gleichberechtigte Säulen geschaffen.


Zoff zwischen Mick Schumacher & Masepin

Wie lief's auf dem Circuit Paul Ricard für Sebastian Vettel & Mick Schumacher und was haben die beiden nach dem Rennen gesagt? Wir klären auf! Weitere Formel-1-Videos

Das ultimative Fahrer-Ranking Aserbaidschan 2021:
01. Max Verstappen, Note 1,1 (Leser 1,3 - Surer 1 - Redaktion 1)
02. George Russell, Note 1,8 (Leser 2,4 - Surer 2 - Redaktion 1)
03. Lando Norris, Note 2,0 (Leser 2,0 - Surer 2 - Redaktion 2)
04. Sergio Perez, Note 2,0 (Leser 2,0 - Surer 2 - Redaktion 2)
05. Pierre Gasly, Note 2,1 (Leser 2,3 - Surer 2 - Redaktion 2)
06. Lewis Hamilton, Note 2,1 (Leser 2,3 - Surer 2 - Redaktion 2)
07. Fernando Alonso, Note 2,1 (Leser 2,3 - Surer 2 - Redaktion 2)
08. Sebastian Vettel, Note 2,4 (Leser 2,3 - Surer 2 - Redaktion 3)
09. Lance Stroll, Note 2,6 (Leser 2,8 - Surer 2 - Redaktion 3)
10. Daniel Ricciardo, Note 2,8 (Leser 2,3 - Surer 3 - Redaktion 3)
11. Carlos Sainz, Note 3,1 (Leser 3,2 - Surer 3 - Redaktion 3)
12. Valtteri Bottas, Note 3,1 (Leser 3,4 - Surer 3 - Redaktion 3)
13. Antonio Giovinazzi, Note 3,1 (Leser 3,4 - Surer 3 - Redaktion 3)
14. Mick Schumacher, Note 3,5 (Leser 3,5 - Surer 3 - Redaktion 4)
15. Nicholas Latifi, Note 3,6 (Leser 3,7 - Surer 4 - Redaktion 3)
16. Nikita Masepin, Note 3,8 (Leser 4,5 - Surer 3 - Redaktion 4)
17. Esteban Ocon, Note 3,8 (Leser 3,5 - Surer 4 - Redaktion 4)
18. Kimi Räikkönen, Note 3,9 (Leser 3,6 - Surer 4 - Redaktion 4)
19. Charles Leclerc, Note 4,0 (Leser 4,1 - Surer 4 - Redaktion 4)
20. Yuki Tsunoda, Note 4,1 (Leser 4,2 - Surer 4 - Redaktion 4)

Und so berechnen wir:
Aus der durchschnittlichen Benotung der Motorsport-Total.com-User, der Benotung durch Experte Marc Surer und der Benotung durch unsere Redaktion ermitteln wir den Durchschnitt. Aus diesem Durchschnittswert ergibt sich unser Fahrer-Ranking. Wir bilden nur eine Kommastelle ab, für die Berechnung ziehen wir aber alle Kommastellen heran. Aus diesen teilweise nicht sichtbaren Kommastellen ergibt sich die Reihenfolge des Rankings zweier Fahrer bei vermeintlichem Benotungs-Gleichstand.


Nimmervoll über Verstappen und Hamilton

Christian Nimmervoll, Chefredakteur von Motorsport-Total, über Max Verstappen und Lewis Hamilton. (Videolänge: 39 Sekunden)

Der Fahrernoten-WM-Stand 2021:
01. Max Verstappen (121)
02. Lando Norris (92)
03. Lewis Hamilton (84)
04. Pierre Gasly (57)
05. Sebastian Vettel (54)
06. Charles Leclerc (51)
07. Sergio Perez (41)
08. Esteban Ocon (35)
09. George Russell (33)
10. Fernando Alonso (32)
11. Kimi Räikkönen (22)
12. Daniel Ricciardo (17)
13. Antonio Giovinazzi (16)
14. Carlos Sainz (14)
15. Lance Stroll (12)
16. Mick Schumacher (12)
17. Valtteri Bottas (10)
18. Yuki Tsunoda (4)
19. Nicholas Latifi (0)
20. Nikita Masepin (0)

Der punktbeste Fahrer wird nach Saisonende mit einem Award für den Fahrer des Jahres 2021 ausgezeichnet.

Motorsport-Total.com auf Twitter

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Anzeige

Neueste Diskussions-Themen