powered by Motorsport.com

Fabio Leimer wird Ersatzpilot bei Manor-Marussia

Ex-GP2-Meister Fabio Leimer wird in Zukunft für Manor-Marussia einige Freie Trainings bestreiten und als Ersatzpilot agieren

(Motorsport-Total.com) - Das Manor-Marussia-Team hat am Mittwoch die Verpflichtung von Fabio Leimer als Ersatzpiloten bekanntgegeben. Das Team hat schon Anfang der Woche neue personelle Entscheidungen verkündet, unter anderem wird Bob Bell, der ehemalige Technische Direktor von Mercedes, die Briten in einer beratenden Funktion unterstützen.

Fabio Leimer

2013 krönte sich Leimer zum GP2-Meister, 2015 wird er Formel-1-Ersatzpilot Zoom

Leimer ist kein Unbekannter im Formelsport. Er trat von 2010 bis 2013 in der Formel-1-Nachwuchsklasse GP2 an und konnte sich dort in seinem letzten Jahr den Titel sichern. Allerdings war dies keine Garantie für einen Platz in der Formel 1. So zog es den Schweizer in die Langstrecken-WM (WEC), wo er für Rebellion in der LMP1-Klasse an den Start ging.

Im Zuge seines neuen Engagements mit Manor-Marussia wird der 26-Jährige bei ausgewählten Rennen dabei sein. Außerdem wird er eng mit den Stammpiloten Roberto Merhi und Will Stevens zusammenarbeiten, um die Entwicklung voranzutreiben. Und er wird das Renncockpit übernehmen, sollten Merhi oder Stevens nicht imstande sein zu fahren. Daher wird Leimer auch in einigen ersten Freien Trainings im Cockpit sitzen.


Fotos: Manor-Marussia, Großer Preis von Monaco


"Ich bin aufgeregt, diese Chance zu bekommen und ich möchte mich bei Manor-Marussia für deren Glauben in meine Fähigkeiten bedanken. Ich bin vor allem darüber erfreut, das Auto in ausgewählten Freien Trainings fahren zu dürfen, aber ich freue mich auch darauf viel Zeit mit dem Team an der Strecke zu verbringen und meine Beobachtungen und Erfahrung beizusteuern", so Leimer in einer ersten Stellungnahme. Es sei ein großer Schritt für ihn.

Manor-Marussia-Teamchef John Booth ist froh, den Schweizer in seinem Team begrüßen zu dürfen. "Wir haben immer ein Auge auf Fahrer, die in den Nachwuchsserien antreten. Fabio war schon für ein paar Jahre auf unserem Radar, also sind wir froh, ihm die Möglichkeit zu geben sich weiterzuentwickeln, weil er ein sehr talentierter Fahrer ist und diese Chance definitiv verdient."

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Neueste Diskussions-Themen

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!
Anzeige