powered by Motorsport.com

GP Spanien

F1-Talk am Donnerstag im Video: Was steckt hinter den Gerüchten?

Der F1-Livetalk am Mediendonnerstag: +++ Was wir über die Bottas-Gerüchte rausgefunden haben +++ Wie Vettel seine Chancen mit dem Update bewertet +++

14:59 Uhr

Verstappen: Alles entspannt mit Hamilton

Vorhin haben wir einmal darüber gesprochen, dass es in diesem Jahr zwischen Mercedes und Red Bull noch knallen könnte. Verstappen betont allerdings, dass sich an seiner Beziehung zu Hamilton zumindest bislang noch nichts geändert habe. "Nein, es ist ganz entspannt", erklärt er. Gut so! Aber warten wir mal ab. Zum Beispiel zwischen Hamilton und Rosberg war ja am Anfang auch alles noch in Ordnung ...


14:54 Uhr

Verstappen: Track-Limits sollten klarer sein

Der Niederländer hat Verständnis dafür, dass es nicht überall Kies geben kann. Er hofft allerdings, dass es in Zukunft eine "harte Grenze" geben wird. Teilweise dürfe man über einen Randstein fahren, teilweise sei eine weiße Linie die Grenze, und manche Kurven werden bekanntlich gar nicht überwacht. Er wünscht sich hier einen klarere Linie, um Missverständnisse zu vermeiden.


14:43 Uhr

Jubiläum für Verstappen

Der Niederländer fährt an diesem Wochenende sein 100. Rennen für Red Bull. In der PK wird er gefragt, an welche Highlights er sich erinnere. "Das erste für Red Bull", lacht er. Ja, daran erinnert wir uns auch noch gut ;-)

Hier eine kleine Gedächtnisstütze:


14:38 Uhr

Bottas: Noch nicht über 2022 nachgedacht

Der Finne wird in diesem Zusammenhang auch gefragt, ob er davon ausgehe, auch 2022 noch für Mercedes zu fahren. "Das weiß ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht", sagt er und erklärt, er habe noch keinen Gedanken daran verschwendet. Er habe "keine Ahnung", ob und wo er 2022 fahren werde. "Momentan ist es mir auch egal", zuckt er die Schultern. Sein Fokus liege auf 2021.


14:31 Uhr

Bottas: Keine Angst vor Entlassung

"Ich weiß, dass ich nicht während der Saison ersetzt werde", sagt der Finne, der von uns direkt nach den jüngsten Gerüchten befragt wird. Diese seien kompletter "Bullshit", aber das gehöre zum Sport dazu. Es gebe nur ein Formel-1-Team, das seine Fahrer während der Saison entlasse, grinst Bottas. Ein netter Seitenhieb in Richtung Red Bull ...


14:26 Uhr

Schumacher: Portimao bisher bestes Rennen

In der PK wird der Rookie noch einmal auf Portugal angesprochen. Auf Nachfrage erklärt er, dass Portimao "wahrscheinlich" sein bislang bestes Formel-1-Rennen gewesen sei. Es sei ein "sehr sauberes Rennen" ohne Fehler gewesen. Auch die Rennpace sei stark gewesen. Allerdings habe man zu lange hinter Latifi festgesteckt und das nur bedingt zeigen können.

Trotzdem hält er fest: "Wir können mit unserem Wochenende sehr zufrieden sein."


14:19 Uhr

Apropos Schikane ...

Vorhin haben wir noch geschrieben, dass die Track-Limits nur in den Kurven 1 und 2 überwacht werden. Das hat sich schon wieder erledigt, inzwischen gibt es neue "Event Notes", in denen nun auch die Kurven 13, 14 und 15 beinhaltet sind - also die Schikane und die Kurve davor. Auch dort werden die Track-Limits nun überwacht. Wir haben ja gesagt, dass sich das schnell ändern kann ...


14:15 Uhr

Sainz: Kein Fan der Schikane

In der Pressekonferenz erklärt Sainz währenddessen, dass er kein Fan der Schikane im letzten Sektor sei. Er bevorzuge das alte Layout, und das Überholen habe sich durch die Schikane auch nicht wirklich verbessert. Alonso erklärt im Hinblick auf die neue Kurve 10, dass diese "nicht viel" ändern werde. Es werde weder auf das Set-up noch auf das Geschehen auf der Strecke einen großen Einfluss haben.

So sieht übrigens die neue Kurve 10 aus:


14:11 Uhr

Schumacher: Noch nicht am Limit

Der Deutsche verrät zudem, dass er - unabhängig vom Auto - noch "recht viel Zeit in mir selber" habe. Das ist bei einem Rookie natürlich ganz normal, und selbst die Fahrer, die in diesem Jahr nur die Teams gewechselt haben, haben bekanntlich Schwierigkeiten, ans Limit zu kommen. Nicht umsonst erklärt Teamchef Günther Steiner immer wieder, dass es für Mick vor allem ein Lernjahr sei.

Nach exakt zehn Minuten ist dann auch schon Schluss. Die letzte Frage wird ziemlich schnell abgewürgt, weil Mick jetzt zur FIA-PK muss. Ziemlich eng getaktet heute alles für ihn ...


14:05 Uhr

Schumacher: Probleme in Barcelona "extremer"

In Portimao lief es recht gut für Mick Schumacher. Der Rookie ist grundsätzlich "optimistisch", will aber keine Ziele ausgeben. Im Hinblick auf Barcelona erklärt er, dass alle Probleme mit dem Auto auf dieser Strecke noch "extremer" seien. Für die Piloten sei es schwieriger, gewisse Dinge zu umfahren. Er wolle erst einmal die Trainings abwarten und dann schauen, was möglich sei.


13:55 Uhr

Lenkrad erklärt

In diesem Video erklärt uns Carlos Sainz einmal ausführlich, was ein Lenkrad in der Formel 1 so tut. Fünf Minuten dauert das. Vor 30 Jahren hätte man das noch in maximal 30 Sekunden abgehandelt ;-)

Damit steigen wir jetzt voll ein in den Nachmittag! Los geht's gleich mit der Medienrunde von Mick Schumacher, danach legen wir unseren Fokus auf die PK.


13:45 Uhr

ANZEIGE: Die Formel 1 in Barcelona live auf Sky!

Das Rennen in Spanien läuft an diesem Wochenende auch live auf RTL. Wer allerdings alle Sessions aus Barcelona live erleben und das Rennen ohne Werbeunterbrechung sehen möchte, der kommt auch beim Großen Preis von Spanien nicht an Sky vorbei. Los geht es übrigens bereits heute mit der Preview-Liveshow "Warm-up - das Motorsportspezial" und der Aufzeichnung der Pressekonferenz der Fahrer am Abend.

Die komplette Formel-1-Saison erlebst Du in Deutschland nur auf Sky. Entweder mit Sky Q oder ganz flexibel und ohne Receiver mit einem Sky Ticket!


13:28 Uhr

Livestream: Formel-1-Talk heute Abend auf YouTube!

Die Gerüchte um einen angeblichen Fahrerwechsel bei Mercedes und was wirklich dahintersteckt werden sicher ein großes Thema unseres täglichen Livestreams auf dem YouTube-Kanal von Formel1.de sein. Unser Chefredakteur Christian Nimmervoll wird aber auch berichten, was Sebastian Vettel und Co. in den heutigen Medienrunden vor dem Grand Prix von Spanien so zu sagen hatten. Beginn ist voraussichtlich zwischen 18:00 und 19:00 Uhr.

Falls Du unsere Livestreams noch nicht kennst: Von Donnerstag bis Montag gibt's auf dem YouTube-Kanal von Formel1.de jeden Abend einen Talk mit Kevin und Christian. Wann genau der startet, das können wir aufgrund der variablen Zeitpläne der Medienrunden immer erst recht kurzfristig sagen. Live dabei sein lohnt sich aber, weil Du dann auch im Livechat direkt mit unseren Jungs kommunizieren und Fragen stellen kannst.

Solltest Du einen Livestream trotzdem mal verpassen, kannst Du Dir den Formel-1-Talk mit den heißesten News und Gerüchten aus dem Paddock aber natürlich auch hinterher im Re-Live anschauen.

Daher: Kanal jetzt abonnieren und Glocke aktivieren, um den Start der Livestreams nicht zu verpassen! Vielen Dank für Dein Interesse!


12:09 Uhr

Track-Limits

Diese werden am Wochenende in den Kurven 1 und 2 überwacht. Kommt dort ein Fahrer von der Strecke ab, muss er einen Poller umfahren, bevor er wieder zurück auf die Straße kommt. An weiteren Stellen werden keine Track-Limits überwacht - vorläufig. Denn die Vergangenheit hat gezeigt, dass da im Laufe des Wochenendes teilweise noch nachgebessert wird - beziehungsweise verschlimmnachgebessert ...

Kleine Mittagspause damit hier im Ticker, bevor wir dann am Nachmittag in unser Non-Stop-Programm einsteigen!


12:01 Uhr

Knallt es bald zwischen Mercedes und Red Bull?

Die aktuelle Red-Bull-Abwerbeoffensive wird den Silberpfeilen ganz sicher nicht schmecken. Und Experte Nico Rosberg kann sich vorstellen, dass es zwischen beiden Teams noch knallen wird. "Das wollen wir doch sehen", sagt er im Hinblick auf den Zweikampf zwischen Mercedes und Red Bull auf der Strecke und erklärt: "Da ist so viel Druck drauf!"

"Wir wissen, dass Mercedes und Red Bull nicht die besten Freunde sind. Das fängt schon bei den Teamchefs an. Toto Wolff und Christian Horner können sich gar nicht leiden. Zwischen den Fahrern ist auch der Druck drauf. Da können wir uns auf eine Riesensaison freuen, das wird richtig spannend. Da werden wir noch sehr viel Spaß dran haben", glaubt Rosberg.


11:48 Uhr

Die ersten Bilder aus Barcelona ...

... sind schon da! Auch an diesem Wochenende haben wir natürlich wieder eine Fotogalerie mit den besten Schnappschüssen aus Spanien für Dich. Diese wird im Verlauf der kommenden Tage regelmäßig aufgefüllt. Schau also immer mal wieder rein!


Fotos: F1: Grand Prix von Spanien (Barcelona) 2021


Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Folgen Sie uns!