powered by Motorsport.com

GP Spanien

F1-Talk am Donnerstag im Video: Was steckt hinter den Gerüchten?

Der F1-Livetalk am Mediendonnerstag: +++ Was wir über die Bottas-Gerüchte rausgefunden haben +++ Wie Vettel seine Chancen mit dem Update bewertet +++

16:57 Uhr

Masepin: "Noch nicht komplett happy"

Der Russe konnte bislang noch keine wichtige Session gegen Mick Schumacher gewinnen. Sowohl im Qualifying- als auch im Rennduell liegt der Deutsche mit 3:0 vorne. "Ich bin noch nicht komplett happy mit dem Auto", verrät Masepin. Seit dem Bahrain-Test habe sich das Gefühl im Haas verändert, und er sei auf der Suche nach den Gründen dafür. Offenbar fühlt sich Schumacher also etwas wohler im Auto.


16:45 Uhr

Perez: Deshalb war Portimao hilfreich

Der Mexikaner fuhr in Portugal ein ziemlich einsames Rennen. Die Top 3 waren früh weg, danach fuhr er sein eigenes Rennen. Aber genau das war laut Perez positiv. Er habe freie Fahrt und daher die Möglichkeit gehabt, das Auto bei Rennbedingungen zu "verstehen". Dabei gehe es um Dinge wie den Reifenverschleiß.

Zur Erinnerung: In Bahrain musste er sich von ganz hinten durchs Feld kämpfen, Imola wurde vom Regen überschattet. Beides also keine Situationen, in denen man besonders viel über das Auto unter normalen Umständen lernen kann. Daher sei das saubere Rennen in Portimao sehr wichtig für ihn gewesen.


16:38 Uhr

Hamilton bricht Lanze für Bottas

Auch der Brite wird auf die die Zukunft von Bottas angesprochen. Er habe bislang "nicht viel" darüber nachgedacht, wer 2022 im Mercedes sitzen werde. Zumal er selbst ja auch noch gar keinen neuen Vertrag unterzeichnet hat. Er stellt allerdings klar, dass Bottas ein "großartiger Teamkollege" sei, und dass Mercedes seiner Meinung nach aktuell "das beste Line-up" in der Formel 1 habe.

Es sei klar, dass er und Bottas nicht "für immer" da sein werden. Aber Bottas macht seiner Meinung nach einen tollen Job. Schließlich habe der Finne erst beim vergangenen Rennen in Portimao noch auf Pole gestanden. Zwischen den Zeilen klingt es jedenfalls sehr danach, dass er mit Bottas weitermachen möchte.


16:31 Uhr

Hamilton: Erfahrung ein Vorteil?

Der Weltmeister lobt, dass Verstappen in diesem Jahr "außergewöhnlich gut" fahre. Zudem habe der Niederländer "ohne Frage" ein Auto und ein Team, um die Meisterschaft zu gewinnen. Welche Rolle spielt da die Erfahrung? "Ich denke, unsere Erfahrung wird uns dabei helfen, wie wir an Wochenenden herangehen und uns von schwierigen Wochenenden erholen", so Hamilton.

Hintergrund: Er und Mercedes haben bereits sieben WM-Titel gewonnen, Verstappen noch gar keinen. Hamilton hoffe daher, dass ihm seine Erfahrung helfen werde. Dazu seien in diesem Jahr auch die Zuverlässigkeit und Dinge wie der Bonuspunkt für die schnellste Runde wichtig, weil es so eng sei.


16:24 Uhr

Hamilton vor fünftem Sieg in Serie

Der Brite hat seit 2017 alle Rennen in Barcelona gewonnen. "Das wusste ich gar nicht", sagt er in der PK, als er auf diesen Fakt angesprochen wird. Auf die Frage, warum er hier so stark sei, grübelt er: "Ich weiß es nicht." Unter anderem sei das Reifen-Management hier wichtig. Und das ist bekanntlich eine von Hamiltons Stärken. Das bewies er auch in Portimao zuletzt wieder.

Reicht es so an diesem Wochenende zum fünften Barcelona-Sieg in Folge?


16:17 Uhr

Falscher Name

Wir sagen es zwar immer, aber strenggenommen wird an diesem Wochenende gar nicht in Barcelona gefahren! Warum? Das erklären wir in dieser Fotostrecke:


Fotostrecke: 11 Rennstrecken, die unter einem falschen Ort bekannt sind


16:10 Uhr

Russell: Langfristige Ziele im Fokus

Der Brite erklärt, dass es bei Williams darum gehe, das Team mittel- bis langfristig wieder nach vorne zu bringen. Man sei nicht auf kurzfristige Erfolge aus, man wolle nachhaltige Fortschritte machen. Man habe es geschafft, auch in dieser Saison wieder einen kleinen Sprung bei der Performance zu machen. Das sei auch ein Verdienst der Neuzugänge um CEO Jost Capito, die laut Russell den "richtigen Weg" einschlagen.


16:05 Uhr

Ocon: "Sehr wichtiges Wochenende"

Alpine feierte in Portimao das bislang beste Wochenende der Saison. Ocon erklärt, dass Barcelona nun ein "sehr wichtiges Wochenende" für das Team sei. Denn Barcelona gilt als gute Referenz. Wenn man hier auch wieder schnell sei, dann könne man auf eine sehr gute Saison hoffen, so der Franzose. Das gilt natürlich demnach auch für die anderen Teams.


15:57 Uhr

Vettel: Kein WM-Tipp

Der Deutsche wird gefragt, wer seiner Meinung nach den WM-Titel 2021 gewinnen wird. "Für uns spielt das keine so große Rolle", grinst er. Er hoffe auf einen guten Kampf, und sowohl für Hamilton als auch für Verstappen wäre es eine tolle Leistung. Aber für ihn selbst spielt das - aus nachvollziehbaren Gründen - keine so große Rolle. Einen Tipp will er daher auch nicht abgeben.


15:53 Uhr

Donnerstag: Formel-1-Talk auf YouTube!

Die Gerüchte um einen angeblichen Fahrerwechsel bei Mercedes und was wirklich dahintersteckt sind ein großes Thema unseres täglichen Livestreams auf dem YouTube-Kanal von Formel1.de. Unser Chefredakteur Christian Nimmervoll berichtet aber auch, was Sebastian Vettel und Co. in den heutigen Medienrunden vor dem Grand Prix von Spanien so zu sagen hatten.

Um folgende Themen geht es heute:

- Hamilton: Bereit in den Krieg zu ziehen!
- Verstappen vs. Hamilton: Wie stehen die Chancen?
- Red Bull wirbt Ingenieure von Mercedes ab
- Mick & Vettel: Ist der Optimismus begründet?
- Bottas: Wird er wirklich von Mercedes gefeuert?
- Sachen zum Lachen



15:44 Uhr

Vettel: Portugal kein Durchbruch

"Wir sind nicht da, wo wir sein wollen", hält der Deutsche vor Barcelona fest und betont: "Es ist kein Geheimnis, dass wir erwartet hatten, in diesem Jahr stärker zu sein." In Portugal sei es im Qualifying zwar "etwas besser" gewesen. Das Rennen habe aber gezeigt, dass noch immer eine Menge Performance fehle. "Wir wissen, dass noch immer eine Menge Arbeit vor uns liegt", so Vettel.


15:36 Uhr

Leclerc zuversichtlich für Barcelona

Der Ferrari-Pilot blickt optimistisch auf das Wochenende. In Portugal habe man lediglich Probleme auf dem Medium-Reifen gehabt, davon abgesehen zeigt sich Leclerc aber zuversichtlich, dass man in Barcelona ein gutes Wochenende haben kann, wenn man ähnlich wie in Portugal performt. Der Kurs sei sehr vielseitig und werde daher zeigen, wer das kompletteste Paket habe.


15:27 Uhr

PK verpennt?

Leclerc uns Gasly sind jetzt an der Reihe, doch die PK beginnt mit Verspätung - und ohne Gasly. Hat der Franzose verschlafen? Wissen wir nicht, jetzt ist er aber auch angekommen. Da hat wohl ein anderer Medientermin noch etwas länger als geplant gedauert. Gasly hofft, dass die Strecke AlphaTauri besser liegen wird, weil es weniger langsame Kurven gibt. Mit denen tat man sich in Portugal noch sehr schwer.


15:17 Uhr

Die besten Technikfotos ...

... findest Du natürlich auch an diesem Wochenende wieder in einer eigenen Fotostrecke bei uns. Und die ersten Bilder sind auch schon da!


Fotostrecke: Formel-1-Technik: Detailfotos beim Spanien-Grand-Prix 2021 in Barcelona


15:10 Uhr

Stroll: Barcelona sollte besser passen

Das ist natürlich auch für Sebastian Vettel interessant. Teamkollege Stroll erklärt, dass Barcelona etwas besser zum Aston Martin passen sollte. Zudem habe man in Portugal eine Menge gelernt. Er erinnert daran, dass das Team 2020 ein gutes Wochenende in Spanien hatte. Damals belegte man P4 und P5 im Rennen. Doch auch Stroll weiß natürlich, dass sich die Dinge seit damals geändert haben ...


15:05 Uhr

Norris: Will so weitermachen!

Der McLaren-Pilot erklärt, dass es bislang seine beste Saison und auch seine beste Serie von Rennen in der Formel 1 sei. Saisonübergreifend beendete er die vergangenen vier Rennen allesamt in den Top 5. Er wolle so weitermachen, wisse aber, dass das "nicht leicht" werde. "Es wäre keine Überraschung, wenn wir manchmal etwas weiter hinten sind", stellt er klar.

Er sei "realistisch" und wisse, dass manchmal auch an einem guten Wochenende nur ein achter Platz möglich sein könnte. Gleichzeitig strebe er aber immer nach dem Maximum und wolle andererseits auch seine "Möglichkeiten" nutzen, wenn diese sich ergeben. So wie zum Beispiel beim Podium in Imola.

F1-Tests: Zeiten, Termine, Statistiken

Exklusives Formel-1-Testcenter

Im F1-Testcenter finden Sie Zeiten, Termine und unzählige Statistiken zu den Testfahrten in der Formel 1!

Anzeige

Folgen Sie uns!