powered by Motorsport.com
  • 12.10.2002 · 11:54

"DC": "Es ging darum das beste Michelin-Team zu sein"

David Coulthard spricht über die Unterbrechung im Qualifying sowie die Ziele für das Training und das Rennen

(Motorsport-Total.com) - Frage: "Du warst einer von vielen, die sich auf einer fliegenden Runde befanden, als die roten Flaggen nach Allans Unfall raus kamen. Wie hat dich das beeinflusst?"
David Coulthard: "Der Grund warum ich schneller war, war meiner Meinung nach die Tatsache, dass es ein wenig kühler wurde. Aber in der Runde, in der Allan verunglückte, war ich schon drei Zehntel schneller als vorher und zum Schluss konnte ich mich um weitere drei Zehntelsekunden steigern. Ich konnte die angefahrenen Reifen für einen Versuch nutzen bevor ich neue Reifen aufziehen ließ, denn ich gewann durch die rote Flagge eine Runde und ich bin froh, dass mir das gelang, denn es ist verrückt wie man in 45 Minuten auf dieser Strecke den Schwung verlieren kann."

David Coulthard

David Coulthard ist mit seiner Leistung in Suzuka bisher zufrieden

Frage: "War es heute dein Ziel vor den Williams zu stehen?"
Coulthard: "Ja natürlich. Man hat immer größere Ziele aber realistisch gesehen können wir damit zufrieden sein und ich bin mit meiner Leistung an diesem Wochenende bisher sehr zufrieden. Aus der Sicht des Teams ist es das Ziel vor Williams zu stehen. Wir haben in diesem Jahr natürlich keine weiteren Möglichkeiten mehr aber dies zeigt die Fortschritte, die wir während der Saison gemacht haben und wir können im nächsten Jahr Ferrari ein wenig näher kommen."

Frage: "Hattest du nach gestern gehofft besser als Dritter zu sein?"
Coulthard: "Ich denke, dass der dritte Platz für uns das realistische Ziel gewesen ist. Man will natürlich ganz nach vorne und wenn man sich Ferraris Leistung in diesem Jahr anschaut, dann gab es keinen Grund, dass sie hier Probleme haben würden. Bridgestone verfügt über ein großes Wissen, sie werden also immer gut in Form sein. Es ging darum, das beste Michelin-Team zu sein."

Frage: "Was ist mit dem Rennen selbst, bist du da optimistischer?"
Coulthard: "Ich bin mit der Art und Weise, wie das Wochenende verlaufen ist, bisher zufrieden, aus diesem Grund denke ich, dass wir ein gutes Rennen haben werden. Ob wir die Ferrari aber schlagen können? Ich denke wohl eher nicht, aber man weiß ja nie. Die Wetterbedingungen könnten uns zu Gute kommen und wir geben einfach unser Bestes."

Motorsport-Total.com auf Twitter

Anzeige

Neueste Diskussions-Themen

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!