powered by Motorsport.com
  • 11.11.2010 · 10:57

  • von Britta Weddige

Cosworth begrüßt Marussia-Einstieg

Marussia trifft als Anteilseigner von Virgin auf alte Bekannte: Mit Cosworth auch schon Zusammenarbeit im Sportwagensektor

(Motorsport-Total.com) - Der Einstieg von Marussia in das Virgin-Team wird auch von Motorenlieferant Cosworth begrüßt. Cosworth und Marussia arbeiten bereits im Sportwagensektor zusammen. So entwickelten die Briten für die russische Marke Motoren und Antriebssysteme, zum Beispiel für den Marussia B1 und B2.

Cosworth arbeitet mit Marussia bereits im Sportwagenbau zusammen

"Marussia hat sich im Automobilsektor als exzellenter Kunde von Cosworth erwiesen. Und für sie ist es bedeutender Schritt, sich für die Investition bei Virgin entschieden zu haben und ihre Beziehung zu uns weiter zu vertiefen", sagt Mark Gallagher, Manager der Formel-1-Abteilung von Cosworth. "Wir haben in den vergangenen zwölf Monaten schon eng mit Marussia zusammengearbeitet und unterstützen ihre Bemühungen, der erste hochklassige, globale russische Autohersteller zu werden."

"Nach der Bekanntgabe, dass es 2014 das erste Formel-1-Rennen in Russland geben wird, zeigt nun auch der Einstieg von Marussia bei Virgin, wie der Sport Russland erobert. Von daher ist das eine willkommene Entwicklung", so Gallagher weiter.

"Unsere Beziehung zu Cosworth hat sich im vergangenen Jahr sehr vertieft, und wir freuen uns darauf, die Partnerschaft über die Serienfertigung hinaus in die Formel 1 zu erweitern", ergänzt Marussia-Chef Nikolai Fomenko. "Marussia-Autos verbinden innovative Designs mit führenden Technologien und das Können von Cosworth im Bereich Antriebssysteme wird sehr hoch eingeschätzt. Wir möchten unsere Formel-1-Aktivitäten nutzen, um für unsere Marussia B1 und B2 zu werben. Und wir werden im neuen Jahr weitere Ankündigungen bezüglich unseres Motorsport-Programms machen."

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Anzeige

Folge uns auf Twitter