powered by Motorsport.com

Christian Horner hatte angeblich McLaren-Angebot

Christian Horner hatte angeblich während der Formel-1-Saison 2014 das Angebot, McLaren-Teamchef zu werden - Vertrag mit Red Bull aber wasserdicht

(Motorsport-Total.com) - Für McLaren beginnt mit dem heutigen Launch des MP4-30 in Woking eine neue Ära in der Formel 1, die unter dem Motto "Zurück in die Zukunft" steht. Erstens wird die legendäre Zusammenarbeit mit Honda wiederbelebt, zweitens kehrt Fernando Alonso, der Ende 2007 im Unfrieden zu Renault gewechselt ist, zu seinem früheren Team zurück. Und beinahe wäre im Rahmen der Präsentation ein weiterer personeller Knüller bekannt gegeben worden.

Christian Horner, Sam Michael

Christian Horner im Gespräch mit Ex-McLaren-Sportdirektor Sam Michael Zoom

Denn wie der Formel-1-Blog 'F1-insider.com' des Journalisten Ralf Bach berichtet, hat McLaren im vergangenen Jahr Christian Horner ein "ernsthaftes Angebot" unterbreitet, als Teamchef an Bord zu kommen. Ob der Red-Bull-Mann den bisherigen Renndirektor Eric Boullier ersetzt oder diesen in Form einer Doppelspitze unterstützt hätte, ist allerdings nicht bekannt.

Wirklich ernsthaft stellte sich die Frage über einen solchen Wechsel ohnehin nicht. "Horner hat einen langfristigen Vertrag mit uns. Da muss man über einen Angebot oder möglichen Wechsel noch nicht mal nachdenken", wird Red-Bull-Motorsportkonsulent Helmut Marko in dem Bericht zitiert.

Bereits vor der Saison 2013 hatte sich Ferrari um die Dienste von Horner und vor allem jene von Stardesigner Adrian Newey bemüht. Auch die Italiener sind damals abgeblitzt.

Motorsport-Total.com auf Twitter

Anzeige

Folgen Sie uns!

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Formel-1-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formel-1-Newsletter von Motorsport-Total.com!