powered by Motorsport.com

Caterham plant auch 2014 mit Pic & van der Garde

Charles Pic und Giedo van der Garde sind laut Caterham-Teamchef Cyril Abiteboul eine Investition in die Zukunft - Kein Vertrauen mehr in Kovalainen und Petrow

(Motorsport-Total.com) - Caterham nimmt die Saison 2013 mit einem komplett neuen Fahrerduo in Angriff. Für Witali Petrow und Heikki Kovalainen war kein Platz mehr. Stattdessen werden die beiden grünen Boliden in diesem Jahr von Charles Pic und Giedo van der Garde pilotiert. Zusammengerechnet bringt das neue Caterham-Duo die Erfahrung aus 20 Grand-Prix-Einsätzen mit: Pic bestritt im vergangenen Jahr für Marussia seine Rookie-Saison, van der Garde gibt am 17. März in Melbourne sein Debüt.

Cyril Abiteboul, Charles Pic, Giedo van der Garde

Teamchef Abiteboul (links) mit seinen beiden Piloten Pic und van der Garde Zoom

In puncto Rennerfahrung machte die Mannschaft rund um Cyril Abiteboul mit dem doppelten Wechsel ganz klar einen Schritt rückwärts, bringen es doch die beiden ausgemusterten Fahrer Kovalainen und Petrow auf zusammengerechnet mehr als 160 Grand-Prix-Starts. Dennoch ist man bei Caterham überzeugt, in den vergangenen Wochen richtig entschieden zu haben.

Nach Aussage des Teamchefs überwiegen die Vorteile des Neustarts für das gesamte Team die Nachteile der Unerfahrenheit der beiden Stammfahrer. "Es ist sicher ein mutiger Schritt, das Aufgebot komplett zu verändern und zwei junge Fahrer mit begrenzter Erfahrung an den Start zu bringen. Doch wir haben uns dazu entscheiden, um uns auf die Zukunft konzentrieren zu können", sagt Abiteboul gegenüber 'Autosport'.

In diesem Zusammenhang deutet der selbst noch mit wenig Erfahrung gesegnete Teamchef an, dass Pic und van der Garde auch in der Saison 2014 für Caterham im Cockpit sitzen könnten: "2014 hält einige Veränderungen bereit, die wir nicht kontrollieren können - etwa den Wechsel auf V6-Motoren. Doch wenn es einen Bereich gibt, den wir kontrollieren können, dann ist es der, unsere Fahrer im Hinblick auf Stabilität für den Zeitraum 2013 und 2014 auszuwählen."

Im Hinblick auf die beiden Ex-Caterham-Piloten Kovalainen und Petrow, die noch von Teamgründer Tony Fernandes unter Vertrag genommen wurden, hält Abiteboul fest: "Das Vertrauen und die Zuversicht waren weder in Bezug auf uns noch in Bezug auf sie selbst auf dem notwenigen Level, um weiter wachsen zu können." Für beide gab es auch bei anderen Teams kein Cockpit. Petrow verfolgt in knapp vier Wochen erstmals seit November 2009 ein Formel-1-Wochenende vor dem Fernseher, Kovalainen sogar erstmals seit Oktober 2006.

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Anzeige