powered by Motorsport.com

Caterham-Gruppe: Fernandes stellt sich neu auf

Formel-1-Team, Autohersteller, Technologiezentrum, Verbundstoffe: Unter dem Dach der Caterham-Gruppe operieren nun vier Einzelunternehmen

(Motorsport-Total.com) - Tony Fernandes und seine Geschäftspartner trennen sich nach nur einem Jahr vom prestigeträchtigen Namen Team Lotus und schicken ihren Formel-1-Rennstall ab 2012 als Caterham an den Start. Im Zuge dieser Umbenennung wurde das gesamte Unternehmen umstrukturiert. Geschehen ist das unter dem Dach der neu gegründeten Caterham-Gruppe.

Tony Fernandez

Tony Fernandes verleiht der Caterham-Gruppe eine ordentliche Struktur Zoom

Fernandes selbst ist Vorsitzender, Riad Asmat Geschäftsführer der Gruppe. "Es gibt derzeit vier Kernbereiche", verrät Fernandes, "und weitere werden in Zukunft folgen. Wir haben Caterham Cars, das Caterham F1 Team mit anderen Motorsport-Aktivitäten wie unserem GP2-Team Caterham Racing, dann Caterham Technology and Innovation sowie Caterham Composites."

Herzstück der neuen Gruppe ist natürlich der Automobilhersteller, der derzeit nur den nicht massentauglichen Caterham Seven (basierend auf dem von Colin Chapman entwickelten Lotus Seven) im Sortiment hat. Aber: "Wir arbeiten an einer ambitionierten neuen Produktpalette", kündigt Fernandes an. Der erste Wagen aus dieser Palette soll 2014 verkauft werden.

¿pbvin|512|4258||0|1pb¿Caterham Composites (zuständig für Verbundstoffe) wird unter die Kontrolle von Mike Gascoyne gestellt, der zum Geschäftsführer bestellt wurde, aber gleichzeitig Technischer Direktor des Formel-1-Teams bleibt. Allerdings muss er wahrscheinlich in ein neues Büro umziehen, denn in Hingham sollen nur Caterham Technology and Innovation sowie Caterham Composites bleiben.

"Die Gruppe wird auf mehrere Kompetenzzentren verteilt", erklärt Fernandes. "Caterham Cars, das Caterham F1 Team und unsere Motorsport-Programme werden in einer Location untergebracht, die wir schon sehr bald bekannt geben können, und unsere Technologie- und Verbundstoff-Programme werden in Norfolk stationiert."

Formel-1-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formel-1-Newsletter von Motorsport-Total.com!
Anzeige

Formel-1-Paddock-Tickets

ANZEIGE

Folgen Sie uns!

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt