powered by Motorsport.com
  • 02.08.2021 · 10:27

  • von Alexander Orekhov, Übersetzung: Manuel Lehbrink

UAZ bestätigt den Baikal und damit die Camper-Version des SGR

UAZ produziert auch Camper-Versionen: In diesem Fall erhält das Modell Baikal ein Update für den russischen Markt

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Für alle, die es nicht wissen: UAZ ist ein russischer Automobilhersteller, dessen Modelle uns schon mehr als einmal aufgefallen sind. Das neueste Projekt hört auf den Namen UAZ Baikal und dabei handelt es sich um eine Kleinserie eines Freizeitmodells, die nun tatsächlich im Automobilwerk Uljanowsk gebaut werden soll.

UAZ Baikal als Caravan-Version Zoom

Konkret wird die Produktion dieses Wohnmobils im Retro-Look vom Partner des Unternehmens, der Firma Avtodom aus Uljanowsk übernommen, die bereits einen multifunktionalen Transporter auf dem Fahrgestell des UAZ SGR Expedition gebaut hat.

Laut UAZ wird der Camper, der ursprünglich für europäische Kunden entwickelt wurde, bald verfügbar sein, und russische Enthusiasten werden sich auf ein verbessertes, funktionelleres und komfortableres Fahrzeug freuen können.

1,95 x 1,20 Meter großes Bett

Die wichtigste Neuheit der Inneneinrichtung ist das Sofa, das dank des Klappmechanismus und eines zusätzlichen Moduls in ein Bett umgewandelt werden kann, wodurch eine 1,95 x 1,20 Meter große Schlafstätte entstehen kann. Bei Bedarf kann der Rücksitz über die gesamte Länge des Fahrerhauses auf Schienen verschoben oder ausgebaut werden, um mehr Platz im Laderaum zu schaffen.

Das Sofa ist mit Dreipunkt-Sicherheitsgurten für zwei Personen ausgestattet und kann dank der Befestigung unter der Tischplatte als Arbeits- oder Essplatz genutzt werden.


Fotostrecke: UAZ bestätigt den Baikal und damit die Camper-Version des SGR

Der Baikal verfügt außerdem über ein Küchenmodul mit Kühlschrank, Kochfeld, Spüle mit Schneidebrettdeckel, Wasserhahn und einer ausziehbaren Besteckschublade. Außerdem gibt es eine Aussparung für eine tragbare Toilette, einen Schrank und ein Technikfach für zwei 20-Liter-Wassertanks.

Eine Arbeitsplatte und eine Kocherablage dienen auch als Sprungbrett zur zweiten Ebene, wo sich ein weiteres Bett befindet, das durch Herunterklappen des Hochdachs des Wohnmobils genutzt werden kann.

Vier verschiedene Konfigurationen wählbar

Gegenüber der Kombüse (auf der rechten Seite der Kabine) befindet sich ein Modul mit Vorratsbehältern, Schaltern für Innen- und Außenbeleuchtung, 220-V-Steckdose und USB-Anschluss. Alle Möbel sind aus leichtem Sperrholz mit wasserdichtem Schutz hergestellt, während der Innenraum mit ABS-Folie ausgekleidet ist. Für die Beleuchtung werden LED-Lampen verwendet.

Als Interessent können Sie zwischen vier verschiedenen Konfigurationen wählen, bei denen das Hubdach auf maximal 1,65 Meter oder 2,00 Meter erhöht werden kann, um zusätzlichen Schlafplatz zu schaffen. Modelle mit Hochdach erhalten spezielle Scherenöffnungsmechanismen und Stoßdämpfer.

Das wasserdichte Dachzelt ist mit Moskitonetzen und transparenten Fenstern ausgestattet. All dies lässt sich zusammenklappen und mit Gurten sichern. Die Versionen des Baikal mit festem Dach haben vordere Gepäckfächer aus Fiberglas.

Der UAZ Baikal wird von einem 112 PS starken ZMZ-Motor, einem Fünfgang-Schaltgetriebe und einem Allradantrieb mit Untersetzungsgetriebe angetrieben. Seine Offroad-Fähigkeiten werden durch ein Karosserie-Lift-Kit, Luftfederungsdämpfer, Schnorchel und BFGoodrich All Terrain-Reifen verbessert.

Mehr Camping-Content:

Lada Niva Wohnmobil: Russen-Schnapper für 18.000 Euro
Der Kimberley Kampers Offroad Camper ist ein echter Transformer
UAZ enthüllt ein cooles Weltraum-Wohnmobil
Dacia Sandman: Dieser Camper könnte unter 18.000 Euro kosten

Das Wohnmobil sollte bald bei den offiziellen Händlern erhältlich sein, obwohl die Produktion begrenzt sein wird und noch keine konkreten Preise bekannt gegeben wurden. Gerüchten zufolge wird die Modifikation des UAZ SGR jedoch mindestens eine halbe Million Rubel (also rund 5.500 Euro zum aktuellen Wechselkurs) kosten. Dies müssten Sie zum Preis des UAZ SGR Expedition hinzu addieren, der bei 974.900 Rubel (etwa 10.800 Euro zum aktuellen Wechselkurs) startet.

Neueste Kommentare

Motorsport-Total.com auf Twitter

Anzeige

Motorsport-Total Business Club