powered by Motorsport.com
  • 29.07.2022 · 14:22

  • von Stefan Leichsenring

Lemo One fährt als E-Bike mit Batterie und als Fahrrad ohne Akku

Ein E-Bike mit Tretunterstützung für bergige Strecken und ein leichtes normales Fahrrad für die Ebene - das Lemo One soll beides in Einem sein

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Das Startup Lemo präsentiert auf der Eurobike (13. bis 17. Juli) in Frankfurt das erste "E+Bike". Dieses kann dank einer speziellen Nabe vom E-Bike-Modus in einen normalen Fahrrad-Modus wechseln, in dem der Motorwiderstand wegfällt und die schwere Batterie zu Hause bleiben kann.

Lemo One

Lemo One Zoom

Das Lemo One - so der Name des elektrifizierten Zweirads - soll das Vergnügen eines E-Bikes mit Tretunterstützung mit der widerstandsfreien Leichtigkeit der Fortbewegung mit einem traditionellen Fahrrad verbinden.

Möglich macht es eine patentierte "Dual-Mode-Kupplungsnabe". Damit kann der 250-Watt-Elektromotor von der Hinterradnabe abgekoppelt werden. Dann kann die schwere Batterie ausgebaut werden und übrig bleibt ein Fahrrad mit einem Gewicht von nur noch 14 Kilo.

Smartpac - die internetfähige Innovation des Lemo One

So könnte man zum Beispiel auf einer Fahrradreise bergige Strecken im Mittelgebirge mit E-Bike-Technik bewältigen, für die folgende Stadtbesichtigung aber die Batterie im Hotel oder im Zelt lassen.

Zum Lemo One gehört eine weitere Innovation, das Smartpac. Dieses abnehmbare, tragbare Modul enthält Batterie, Motorsteuerung und Internet-Konnektivität. Damit können wichtige elektronische Komponenten separat vom Fahrrad gehalten werden. Das Smartpac kann zudem Notebooks und Smartphones mit Strom versorgen. Zudem ermöglicht es die Lokalisierung des Fahrrads sowie das Abschließen des Bikes aus der Ferne per App.


Fotostrecke: Lemo One fährt als E-Bike mit Batterie und als Fahrrad ohne Akku

Dank des austauschbaren Smartpac kann die E-Einheit des Lemo One ersetzt werden, wenn die Leistung nachlässt, oder sie kann aufgerüstet werden, ohne gleich ein neues E-Bike zu kaufen. Das Smartpac kann auch per Abonnement genutzt werden.

Das Lemo One verfügt über eine Zehngang-Schaltung (1x10-Antrieb), wobei die Übersetzungen von 11 bis 42 Zähnen reichen. Der Rahmen ist in den Formen "Step-over" und "Step-through" erhältlich. Er besteht aus recyceltem Aluminium und wird mit einem speziellen Klebeverfahren aus der Autoindustrie zusammengefügt. Hinzu kommen dicke Reifen, hydraulische Scheibenbremsen und eine gefederte Sattelstütze.

Mehr interessante E-Bike-Technik:

Swobbee: Batterietausch für E-Roller, E-Kickscooter und E-Bikes
Schaeffler Free Drive: Kettenloser Hybridantrieb für E-Bikes

Eine Variante mit Riemenantrieb ist für Anfang 2023 geplant. Das Lemo One ist ab Herbst über die Lemo-Website oder im Flagship Store in Berlin erhältlich. Den Preis teilt der Hersteller noch nicht mit.

Quelle: Lemo (per E-Mail)

Neueste Kommentare

Anzeige