powered by Motorsport.com
  • 06.10.2021 · 11:12

  • von Stefan Wagner

Honda Civic Type R (2022) erstmals offiziell angeteasert

Trotz Tarnung sieht der neue Type R auf den offiziellen Teaser-Bildern erwachsener aus, der Triple-Auspuff bleibt, der Heckflügel ist interessant

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Wie die Brot-und-Butter-Varianten des neuen Civic aussehen, wissen wir ja bereits. Jetzt sieht Honda die Zeit gekommen, uns auch das heiß ersehnte Topmodell Civic Type R vorzustellen. Naja, so ein bisschen zumindest. Auf den ersten offiziellen Teaserbildern trägt der Kompaktsportler nämlich noch ziemlich viel Tarnschminke. Eine Grundrichtung ist aber durchaus zu erkennen. Und die scheint weniger vogelwild zu sein als beim aktuellen FK8.

Honda Civic Type R

2023 Honda Civic Typ R Zoom

Bei den 20-Zöllern wird es wohl bleiben, auch wenn diese auf den Bildern ihren roten Ring verloren haben. Dahinter verbergen sich wie bisher rote Brembo-Bremssättel. Das Auto steht auf Michelin Pilot Sport 4-Pneus.

Wie schon der herkömmliche Civic wirkt auch der Type R optisch cleaner und etwas erwachsener als der Vorgänger. Die monströsen Fake-Lufteinlässe und Plastik-Beplankungen am Heck etwa scheinen der Vergangenheit anzugehören. Der Diffusor sieht nicht anders aus als zuletzt und auch die drei Auspuffendrohre bleiben. Allerdings hat sich ihre Konfiguration geändert. Das mittlere Endrohr ist nun größer als die beiden äußeren.

Ebenfalls interessant sind Form und Lage des neuen Heckflügels. Er wirkt weniger wuchtig als bisher und ist weiter nördlich auf der Heckklappe positioniert. Außerdem sitzt er auf deutlich filigraneren Füßen. Diese sehen aus wie gefräste Teile und erinnern an die Elemente, die Porsche bei seinen GT-Fahrzeugen verwendet.

Honda Civic Type R

Honda Civic Type R Zoom

An der Front fallen vor allem der größere zentrale Lufteinlass sowie der gewachsene Kühlergrill auf. Beide Teile unterscheiden sich durch eine Wabenstruktur von denen der normalen Civics. Die Motorhaube scheint mehrere Lufteinlässe zu haben.

Was die Technik des 2022er Civic Type R betrifft, gibt sich Honda weiterhin relativ zugeknöpft. Immerhin wissen wir aus vorherigen Statements, dass der Type R und der Si (ein weniger radikales Sportmodell, das in Europa nicht angeboten wird) exklusiv mit Schaltgetriebe kommen werden.

Wilde Gerüchte aus dem vergangenen Jahr dichteten dem neuen Type R einen 400-PS-Hybrid und sogar Allradantrieb an. Dazu wird es kaum kommen. Realistisch erscheint eine leicht modifizierte Variante des aktuellen Antriebs. Der 2,0-Liter-Vtec-Turbo könnte ein wenig mehr Leistung als die bisherigen 320 PS bekommen. Der Frontantrieb wird bleiben.

Der kommende Type R wird der letzte Honda für Europa mit einem reinen Verbrenner-Antriebslayout sein. Wir erwarten seinen Marktstart im Laufe des kommenden Jahres.

Noch mehr News zum neuen Civic

Honda Integra (2022) für China ist sportlich aussehender Civic

Honda Civic (2022): Erste Bilder des Fünftürers

Neueste Kommentare