powered by Motorsport.com
  • 14.08.2021 · 14:09

  • von Adrian Padeanu, Übersetzung: Roland Hildebrandt

Honda Integra: Comeback überraschend angekündigt

Nach der Enthüllung des NSX Type S teilte Acura eine Neuigkeit mit: Der Integra kehrt nächstes Jahr als kompakter Premiumwagen zurück

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Unter hiesigen Honda-Fans ist der Integra Type R legendär: Zwischen 1998 und 2001 in Europa angeboten, war er quasi ein Tourenwagen mit Straßenzulassung. Jetzt überrascht Acura, der Nobelableger von Honda in den USA, mit der Ankündigung eines neuen Integra. Da alle Integra stets Verwandte des Civic waren, dürfte die Neuauflage auf der elften Civic-Generation basieren.

Acura Integra teaser Zoom

Kurz nach dem Debüt des NSX Type S ließ Acura die Bombe platzen und kündigte Pläne an, den legendären Integra wieder aufleben zu lassen. Er wird als "neuer kompakter Premium-Einsteiger" bezeichnet und soll 2022 vorgestellt werden. Laut Jon Ikeda, Vice President und Brand Officer des Unternehmens, soll er "den gleichen Fahrspaß und die gleiche DNA wie das Original" bieten.

Weitere Details sind noch nicht bekannt, aber die Silhouette des Fahrzeugs tauchte kurz bei der Premierenveranstaltung des NSX Type S auf. Die Form wurde im Rahmen einer Drohnenshow präsentiert und es scheint ziemlich offensichtlich, dass es sich um einen zweitürigen Sportwagen handelt. Das widerspricht den Gerüchten vom letzten Jahr über eine neue Kompaktlimousine unter dem Namen Integra, die bei einer Händlerpräsentation angekündigt wurde.

Diejenigen, die traurig waren, als sie von Hondas Plan erfuhren, das Civic Coupe auslaufen zu lassen, können sich nun damit trösten, dass Acura sein eigenes zweitüriges Auto auf den Markt bringen wird. Wir können nur vermuten, dass der wiederbelebte Integra auf dem Civic der elften Generation basieren wird, vermutlich mit demselben Motor, den auch der Civic Si mit Handschaltung erhalten wird.

Da in den von Acura veröffentlichten Social-Media-Posts von "Frühjahr 2022" die Rede ist, bedeutet dies, dass der Integra der fünften Generation wahrscheinlich für das US-Modelljahr 2023 erhältlich sein wird. Auf dem nebenstehenden Teaser-Bild ist der Name des Fahrzeugs in den vorderen Stoßfänger eingeprägt, während die scharfen LED-Scheinwerfer denen des Acura TLX Type S recht ähnlich sind.

Wenn er schließlich in den USA auf den Markt kommt, wird der neue Integra den Fans erschwinglicher Sportwagen eine weitere Alternative zu Modellen wie dem Subaru BRZ / Toyota GR 86 und dem Nissan Z bieten, die alle für das Modelljahr 2022 auf die nächste Generation umgestellt werden.

Wie sich einige von Ihnen erinnern werden, hat Acura-Markenchef Jon Ikeda sein Interesse an einer heißen Type S-Version aller Modelle geäußert, und der Integra würde angesichts seines Erbes besser als jedes andere Modell in diese Rechnung passen.

Quelle: Acura, Kurt Bradley / Twitter

Honda-Neuheiten für Europa:

Honda Civic (2022): Erste Bilder des Fünftürers

Honda HR-V (2021): Neue Generation mit Hybridantrieb

Neueste Kommentare