powered by Motorsport.com
  • 24.09.2021 · 15:13

  • von Yann Lethuillier, Übersetzung: Manuel Lehbrink

Der Ripsaw EV3-F4 ist ein waffenloser 800-PS-Luxuspanzer

Entdecken Sie Informationen und Bilder zum Howe & Howe Ripsaw EV3-F4 Panzer, einem Spitzenmodell, das auf einer Auktion zum Verkauf steht

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Haben Sie genug vom Stress in der Stadt? Benötigen Sie ein Fahrzeug, das Sie absolut überall hinbringen kann? Der Name ist etwas lang, aber dieser "Luxuspanzer" - wie man ihn nennen könnte - könnte Ihre Sehnsucht nach einer Auszeit befriedigen ... der Howe & Howe Ripsaw EV3-F4, der auf der Website von Hemmings Auctions ersteigert werden kann.

Howe & Howe Ripsaw EV3-F4, le char de luxe Zoom

Robust, ohne auf Komfort zu verzichten

Ja, es handelt sich um einen echten Panzer und Howe & Howe verfügt in diesem Bereich über Fachwissen, denn neben der militärischen Ausrüstung, die das Unternehmen liefert, bietet es auch Produkte für Privatpersonen an, wie das Modell, das wir heute vorstellen. Der Ripsaw EV3-F4 ist also zwar mit taktischer Ausrüstung ausgestattet, verfügt aber über keine Waffen.


Fotostrecke: Howe & Howe Ripsaw EV3-F4

Der Ripsaw ist mit Polyurethan-Raupen ausgestattet und hat eine Bodenfreiheit von 51 Zentimetern, um alle Geländearten zu bewältigen. So robust er von außen auch aussehen mag, im Innenraum befinden sich vier bequeme Recaro-Sitze, die auf Wunsch beheizt und belüftet werden können.

Im Innenraum werden Sie höchstwahrscheinlich auch das Lenkrad bemerken, das dem Volant des Tesla Model S Plaid ähnelt. Außerdem verfügt der EV3-F4 über zwei 12-Zoll-Touchscreens von Garmin. Neben dem klassischen Bildschirm zur Anzeige von Fahrinformationen gibt es einen weiteren Bildschirm zur Anzeige externer Kameras. Der Ripsaw kann auch nachts eingesetzt werden, dank einer Vielzahl von Kameras, die 360°-Ansichten, Wärmebilder und sogar Infrarotbilder liefern.

Ein Berg von Pferdestärken unter der Haube

Aus heutiger Sicht könnte man meinen, dass der Ripsaw einen Elektromotor hat - vor allem wegen dem "EV" im Namen. Das stimmt aber nicht. Unter der Haube arbeitet ein 6,6-Liter-Duramax-V8-Turbodiesel, der satte 800 PS und 2033 Nm Drehmoment entwickelt. All diese Kraft wird benötigt, um eine Maschine zu bewegen, die über 4,5 Tonnen wiegt, doppelt so viel wie beispielsweise ein Range Rover. Laut Howe & Howe ist er eines der schnellsten Raupenfahrzeuge der Welt. Nach Angaben des US-Unternehmens kann der Ripsaw eine Höchstgeschwindigkeit von 97 km/h erreichen.

Hier geht's in die gleiche Richtung ...

Tata Motors MBPV: Panzer-Würfel für den Einsatz in Gebäuden
Der Rezvani Tank mit über 500 PS

Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels liegt das Höchstgebot bei 150.000 Dollar, was etwa 128.000 Euro entspricht, und es bleiben nur noch wenige Tage bis zum Ende der Auktion. Es ist zu erwarten, dass der Preis weiter steigen wird, da für den Kauf eines neuen Modells mindestens 450.000 Euro erforderlich sind.

Neueste Kommentare