powered by Motorsport.com
  • 01.09.2021 · 08:00

  • von Christopher Smith, Übersetzung: Roland Hildebrandt

BMW M8 mit blutunterlaufenen Augen auf Nürburgring erwischt

Neue Erlkönigfotos vom Nürburgring zeigen einen modifizierten M8 - Er sieht mit geänderter Motorhaube und Scheinwerfern noch aggressiver aus

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Wenn Ihnen dieser kuriose BMW M8 bekannt vorkommt, dann deshalb, weil wir ihn schon einmal gesehen haben. Genau diesen Prototypen mit der Nummer 2108 auf dem Nummernschild. Mitte Mai tauchte er auf dem Nürburgring auf und sah etwas weniger aggressiv aus als jetzt.

BMW M8 Test Vehicle Front View Spy Photo Zoom

Damals dachten wir, es handele sich um eine Vorschau auf ein Hardcore-Modell des M8 CSL. Inzwischen hat BMW gegenüber Motor1.com bestätigt, dass es sich nicht um einen CSL handelt und dass es keine Pläne gibt, ein solches Auto zu bauen.

Was ist es dann? BMW sagt, dass es sich um ein Versuchsfahrzeug handelt, das zum Testen von neuem Zubehör und Rennteilen verwendet wird, und das ist eine Erklärung, die aufgrund dieser aktuellen Sichtung Sinn macht. Die neueste Version des M8 hat immer noch die belüfteten Seitenfenster und den großen Spoiler, ganz zu schweigen von dem rot gefärbten Kühlergrill.


Fotostrecke: BMW M8 Test Vehicle auf neuen Erlkönigbildern

Allerdings zeigt er jetzt rote LED-Tagfahrlichter in den Scheinwerfern, die aussehen wie jeder böse Roboter, den man je in einem Film gesehen hat. Außerdem gibt es eine neue belüftete Motorhaube mit Streifen, um sicherzustellen, dass man sie bemerkt, aber das scheinen die einzigen Änderungen für diese Version von 2108 zu sein.

Natürlich könnte BMW aber auch nur die halbe Wahrheit verraten haben. Unsere Erlkönigquellen sind von der Aussage von BMW nicht ganz überzeugt, und es gibt einen bemerkenswerten Geburtstag, den man nächstes Jahr feiern wird. Die M-Sparte feiert 2022 ihr 50-jähriges Bestehen, und eine Sonderedition des M8 könnte dazu beitragen, dass die Party zu einem unvergesslichen Ereignis wird. Immerhin, ein Facelift für den 8er ist bereits weit gediehen.

Mehr zur 8er-Reihe:

BMW M8 (E31): Der Super-8er wird 30 Jahre alt
Test BMW 8er Cabrio (2019): Besser als die offene S-Klasse?

Das bedeutet nicht, dass wir in naher Zukunft nichts Neues für die 8er-Reihe sehen werden, vor allem im Hinblick auf das 50-jährige Jubiläum der M-Abteilung. Rote Scheinwerfer an der Front werden wahrscheinlich nicht in Serie gehen, aber unter der coolen Motorhaube könnten sich Motor-Upgrades verbergen, die für mehr Punch auf der Geraden sorgen. In jedem Fall werden wir ein Auge auf weitere Informationen über BMWs M8-Absichten haben.

Quelle: CarPix

Neueste Kommentare

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt