powered by Motorsport.com

WSBK Misano: Alvaro Bautista holt die Pole, Philipp Öttl auf Startplatz 13

Die drei Spitzenfahrer der Superbike-WM stehen in Misano in Reihe eins: Ducati-Pilot Alvaro Bautista stellt in der Superpole einen neuen Rundenrekord auf

(Motorsport-Total.com) - Ducati-Werkspilot Alvaro Bautista hat sich bei der Superbike-WM in Misano die Poleposition für Lauf eins und für das Superpole-Rennen gesichert. In der Superpole stellte Bautista mit seiner Ducati Panigale V4R einen neuen Rundenrekord auf. Toprak Razgatlioglu (Yamaha) und Jonathan Rea (Kawasaki) komplettieren die erste Startreihe (zum Ergebnis).

Alvaro Bautista

Alvaro Bautista stellte seine erste Pole der laufenden Saison sicher Zoom

Vor der Superpole war Alvaro Bautistas FT3-Bestzeit (1:33.721 Minuten) die schnellste Zeit des Wochenendes. Jonathan Rea hielt den Pole-Rekord mit einer 1:33.416er-Runde, die er beim Event vor einem Jahr fuhr. Seit 2011 stand neun Mal in Folge eine Kawasaki auf der Pole. Diese Erfolgsserie ging heute zu Ende.

Beim ersten Versuch mit dem weichen SCQ-Reifen schob sich Toprak Razgatlioglu mit einer 1:33.608er-Runde an die Spitze. Alvaro Bautista war 0,172 Sekunden langsamer, Jonathan Rea hatte beim ersten Schlagabtausch 0,357 Sekunden Rückstand, verwendete aber nur den SCX-Reifen. Honda-Pilot Iker Lecuona stürzte beim ersten Versuch, konnte die Session aber fortsetzen.


Fotos: Superbike-WM 2022: Misano (Italien)


Jonathan Rea und Kawasaki überlegten sich eine andere Strategie als die Gegner. Rea setzte erst beim zweiten Versuch auf den SCQ-Reifen. Der Kawasaki-Werkspilot übernahm mit einer 1:33.523er-Runde die Spitze.

Beim zweiten Versuch schob sich Alvaro Bautista mit einer 1:33.328er-Runde auf Position eins und stellte damit einen neuen Rundenrekord auf. Ein Sturz von Christophe Ponsson (Gil-Yamaha) sorgte für gelbe Flaggen. Ponsson diskutierte lange Zeit mit den Marshalls, die den Franzosen nicht weiterfahren lassen wollten.

Alvaro Bautista holt sich seine erste Pole der WSBK-Saison 2022

Jonathan Rea und Toprak Razgatlioglu hatten keine Antwort auf Alvaro Bautistas Zeit parat. Toprak Razgatlioglu verpasste die Bestzeit um 0,137 Sekunden. Jonathan Rea hatte als Dritter einen Rückstand von 0,190 Sekunden.

Alvaro Bautista

WM-Leader Alvaro Bautista geht als Favorit ins Samstags-Rennen Zoom

Alvaro Bautista stellte beim Ducati-Heimspiel in Misano die erste Pole der Saison 2022 sicher. "Es ist der beste Ort, um die erste Poleposition der laufenden Saison sicherzustellen", kommentiert der Spanier. "Ich freue mich sehr, das hier hinbekommen zu haben. Zudem freue ich mich sehr über das tolle Gefühl mit dem Motorrad."

"Am Freitag machten wir eine Änderung an der Abstimmung. Wir kehrten zu den Einstellungen zurück, die ich bei den Wintertests fuhr, als ich das beste Gefühl hatte. Wir waren heute nicht nur beim Renntempo sondern auch auf eine Runde schnell. Ich kann attackieren und fühle mich sehr wohl", gibt sich Bautista zuversichtlich für die drei Rennen in Misano.

Honda und BMW in der dritten Startreihe

Alex Lowes nutzte Kawasaki-Teamkollege Jonathan Rea beim zweiten Versuch als Referenz und schob sich auf die vierte Position. Lowes lag beim finalen Versuch 0,341 Sekunden zurück. Michael Rinaldi (Ducati) und Andrea Locatelli (Yamaha) komplettieren die zweite Startreihe.

Philipp Öttl

Philipp Öttl erlebte kein gutes Qualifying Zoom

Die beiden Werks-Hondas von Xavi Vierge und Iker Lecuona stehen in Reihe drei auf den Startplätzen sieben und acht. Scott Redding war als Neunter bester BMW-Pilot. Der Brite vervollständigt Startreihe drei. Die vierte Startreihe besteht aus Axel Bassani (Motocorsa-Ducati), Garrett Gerloff (GRT-Yamaha) und Loris Baz (Bonovo-BMW).

Philipp Öttl (GoEleven-Ducati) konnte seine Zeit aus dem FT3 nicht erreichen. Der Deutsche hatte in der Superpole einen Rücktand von 1,202 Sekunden und steht auf Startplatz 13. Roberto Tamburini (Motoxracing-Yamaha) und Kohta Nozane (GRT-Yamaha) komplettieren Reihe fünf.

Das erste WSBK-Rennen in Misano wird um 14:00 Uhr gestartet (zur TV-Übersicht).

Neueste Kommentare

Folgen Sie uns!

Anzeige

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt