powered by Motorsport.com

Sebastian Fränzschky

Es waren die wilden 1990er, als sich bei Sebastian die Leidenschaft für den Motorsport auf zwei Rädern entwickelte. Bei den Grand-Prix-Besuchen beobachtete er die Duelle von Mick Doohan, Kevin Schwantz und Co. ganz genau. Es war diese Zeit, in der sich Sebastian zum ersten Mal verliebte. Die legendäre Ducati 916 mit ihren sinnlichen Formen und dem betörenden V2-Klang zog ihn von Anfang an magisch an. In der goldenen Ära der Superbike-WM fieberte er für Carl Fogarty und später für Troy Bayliss. Vor dem Start der Saison 2011 wurde aus der Freizeitbeschäftigung mehr. Als Freier Mitarbeiter von Motorsport-Total.com schrieb Sebastian zu Beginn noch verstärkt über die Formel 1, kehrte dann aber zu seiner wirklichen Leidenschaft zurück. Vor allem mit der Superbike-WM verbindet ihn nach wie vor eine innige Beziehung. An freien Wochenenden im Sommer tauscht er die Tastatur gern gegen sein eigenes Superbike ein und misst sich bei Track-Days mit anderen Hobby-Racern. Darüber hinaus ist Sebastian begeisterter Marathonläufer und Mountainbiker.

Freitag, 22.10.2021
Donnerstag, 21.10.2021




Mittwoch, 20.10.2021