powered by Motorsport.com

Games-Kalender der Saison 2020

Veranstaltung Datum Info
ADAC GT Masters eSports Championship 2020 Sachsenring RaceRoom 03.10.2020 18:25 - 20:25 Uhr Parallel zum ADAC GT Masters startet auch die ADAC GT Masters eSports Championship in die Saison 2020. Bereits zu Beginn des Jahres konnten sich 20 hochkarätige Simracer um Vorjahreschampion Moritz Löhner ihre Permanent-Startplätze für alle acht Rennen der eSports-Meisterschaft des ADAC sichern, das Feld wird komplettiert von jeweils vier Gaststartern, die sich im Vorfeld der Events qualifizieren. Mehr Information
iRacing Petit Le Mans Spiel: iRacing 02.-04.10.2020 03:00 - 15:00 Uhr Das Petit Le Mans ist ein 10-Stunden-Rennen, das jährlich in Road Atlanta in Braselton (Georgia) ausgetragen wird und Teil der IMSA SportsCar Championship ist. In iRacings virtueller Variante treffen Corvette C7 DP, Porsche RSR GTE, Ferrari 488 GTE, Ford GT GTE, BMW M8 GTE, Audi R8 GT3 LMS und Mercedes AMG GT3 aufeinander. Mehr Information
DTM Esports Championship - Lauf 2 RaceRoom 06.10.2020 19:00 - 20:15 Uhr Mit einem konstanten Fahrerfeld bestehend aus sechs DTM-Fahrern und -Allstars sowie 18 hochtalentierten SimRacern umfasst die DTM Esports Championship vier Events zwischen dem 22. September und 27. Oktober – gekrönt durch ein zusätzliches Super-Finale im November. Die Events finden jeweils Dienstagabend um 19:00 Uhr statt – und sind damit eine perfekte Ergänzung für den Live-Motorsport am Wochenende. Die Übertragungen dauern jeweils rund 75 Minuten und beinhalten ein kompaktes Programm mit je 2 Qualifyings and 2 Rennen. Mehr Information
Virtual Racing VRCO II - Lauf 7 - Fuji Spiel: Assetto Corsa 06.10.2020 20:30 - 21:55 Uhr Virtual Racing e.V. veranstaltet mit den Simulationen Assetto Corsa, iRacing, Raceroom und rFactor2 Simracing-Online-Ligen. Die VRCO ist eine offizielle Serie des Virtual Racing e.V. und wird mit der Rennsimulation Assetto Corsa ausgetragen. Gefahren werden die Tourenwagen aus den Bezahl-Mods URD T5 2018 und URD JT5 2016 von United Racing Design:. Insgesamt kämpfen 30 Fahrer pro Grid um den Einzel- und Teamtitel. Ein Event besteht aus einem 15-minütigen Qualifying, gefolgt von zwei Hauptrennen à 30 Minuten inkl. Pflichtboxenstopp. Mehr Information
Virtual Racing VRGT4 2020 - Lauf 8 - Suzuka Spiel: Raceroom 12.10.2020 20:00 - 21:30 Uhr Virtual Racing e.V. veranstaltet mit den Simulationen Assetto Corsa, iRacing, Raceroom und rFactor2 Simracing-Online-Ligen. Die VRGT4 ist eine neu gegründete offizielle Serie des Virtual Racing e.V. und wird in der Rennsimulation RaceRoom Racing Experience ausgetragen. Die Saison geht über das gesamte Jahr 2020 und wird monatlich ausgetragen. Die Fahrer nutzen hierzu sämtliche in Raceroom enthaltenen GT4 Fahrzeuge mit bis zu 400 PS. Es werden dabei hauptsächlich Strecken gefahren, die auch in der Realität Schauplatz für spannende Sprintrennen sind. Insgesamt kämpfen 36 Fahrer um den Einzel- und Teamtitel. Ein Event besteht aus einem 30-minütigen Qualifying und anschließend aus 2x30 Minuten Rennaction mit Reverse Grid im 2. Rennen. Dabei werden die Rennen Live aus der TV-Perspektive übertragen und kommentiert. Mehr Information
Digitale Nürburgring Langstrecken-Serie Rennen 8 Spiel: iRacing, Nürburgring-Nordschleife 17.10.2020 12:30 - 16:30 Uhr Der Breitensporthintergrund, der die Nürburgring-Serie seit vielen Jahren auszeichnet, spiegelt sich auch in der digitalen Meisterschaft wider. In den Klassen Cup 2 (Porsche 911 GT3 Cup), Cup 3 (Cayman GT4 Trophy) und TCR treten Profis gegen Amateure an. Über einen Event-Qualifikationsmodus können sich im Vorfeld bis zu neun Teams in jeder Klasse eine Startplatzgarantie sichern. Ab dem dritten Rennen sind die drei Bestplatzierten aus der vorangegangenen Veranstaltung automatisch qualifiziert, wodurch noch sechs Plätze über die Event-Qualifikation vergeben werden. Die weiteren Startplätze werden per Wildcard zugeteilt. Die Renndauer auf drei Stunden angesetzt. Mehr Information
ADAC GT Masters eSports Championship 2020 Red Bull Ring RaceRoom 17.10.2020 18:25 - 20:25 Uhr Parallel zum ADAC GT Masters startet auch die ADAC GT Masters eSports Championship in die Saison 2020. Bereits zu Beginn des Jahres konnten sich 20 hochkarätige Simracer um Vorjahreschampion Moritz Löhner ihre Permanent-Startplätze für alle acht Rennen der eSports-Meisterschaft des ADAC sichern, das Feld wird komplettiert von jeweils vier Gaststartern, die sich im Vorfeld der Events qualifizieren. Mehr Information
DTM Esports Championship - Lauf 3 RaceRoom 20.10.2020 19:00 - 20:15 Uhr Mit einem konstanten Fahrerfeld bestehend aus sechs DTM-Fahrern und -Allstars sowie 18 hochtalentierten SimRacern umfasst die DTM Esports Championship vier Events zwischen dem 22. September und 27. Oktober – gekrönt durch ein zusätzliches Super-Finale im November. Die Events finden jeweils Dienstagabend um 19:00 Uhr statt – und sind damit eine perfekte Ergänzung für den Live-Motorsport am Wochenende. Die Übertragungen dauern jeweils rund 75 Minuten und beinhalten ein kompaktes Programm mit je 2 Qualifyings and 2 Rennen. Mehr Information
DTM Esports Championship - Finale RaceRoom 27.10.2020 19:00 - 20:15 Uhr Mit einem konstanten Fahrerfeld bestehend aus sechs DTM-Fahrern und -Allstars sowie 18 hochtalentierten SimRacern umfasst die DTM Esports Championship vier Events zwischen dem 22. September und 27. Oktober – gekrönt durch ein zusätzliches Super-Finale im November. Die Events finden jeweils Dienstagabend um 19:00 Uhr statt – und sind damit eine perfekte Ergänzung für den Live-Motorsport am Wochenende. Die Übertragungen dauern jeweils rund 75 Minuten und beinhalten ein kompaktes Programm mit je 2 Qualifyings and 2 Rennen. Mehr Information
ADAC GT Masters eSports Championship 2020 Circuit Zandvoort RaceRoom 31.10.2020 18:25 - 20:25 Uhr Parallel zum ADAC GT Masters startet auch die ADAC GT Masters eSports Championship in die Saison 2020. Bereits zu Beginn des Jahres konnten sich 20 hochkarätige Simracer um Vorjahreschampion Moritz Löhner ihre Permanent-Startplätze für alle acht Rennen der eSports-Meisterschaft des ADAC sichern, das Feld wird komplettiert von jeweils vier Gaststartern, die sich im Vorfeld der Events qualifizieren. Mehr Information
Virtual Racing VRCO II - Lauf 8 - Kyalami Spiel: Assetto Corsa 03.11.2020 20:30 - 21:55 Uhr Virtual Racing e.V. veranstaltet mit den Simulationen Assetto Corsa, iRacing, Raceroom und rFactor2 Simracing-Online-Ligen. Die VRCO ist eine offizielle Serie des Virtual Racing e.V. und wird mit der Rennsimulation Assetto Corsa ausgetragen. Gefahren werden die Tourenwagen aus den Bezahl-Mods URD T5 2018 und URD JT5 2016 von United Racing Design:. Insgesamt kämpfen 30 Fahrer pro Grid um den Einzel- und Teamtitel. Ein Event besteht aus einem 15-minütigen Qualifying, gefolgt von zwei Hauptrennen à 30 Minuten inkl. Pflichtboxenstopp. Mehr Information
Virtual Racing VRCO II - Lauf 9 - Montreal Spiel: Assetto Corsa 03.11.2020 20:30 - 21:55 Uhr Virtual Racing e.V. veranstaltet mit den Simulationen Assetto Corsa, iRacing, Raceroom und rFactor2 Simracing-Online-Ligen. Die VRCO ist eine offizielle Serie des Virtual Racing e.V. und wird mit der Rennsimulation Assetto Corsa ausgetragen. Gefahren werden die Tourenwagen aus den Bezahl-Mods URD T5 2018 und URD JT5 2016 von United Racing Design:. Insgesamt kämpfen 30 Fahrer pro Grid um den Einzel- und Teamtitel. Ein Event besteht aus einem 15-minütigen Qualifying, gefolgt von zwei Hauptrennen à 30 Minuten inkl. Pflichtboxenstopp. Mehr Information
ADAC GT Masters eSports Championship 2020 Motorsport Arena Oschersleben RaceRoom 07.11.2020 18:25 - 20:25 Uhr Parallel zum ADAC GT Masters startet auch die ADAC GT Masters eSports Championship in die Saison 2020. Bereits zu Beginn des Jahres konnten sich 20 hochkarätige Simracer um Vorjahreschampion Moritz Löhner ihre Permanent-Startplätze für alle acht Rennen der eSports-Meisterschaft des ADAC sichern, das Feld wird komplettiert von jeweils vier Gaststartern, die sich im Vorfeld der Events qualifizieren. Mehr Information
Virtual Racing VRGT4 2020 - Lauf 9 - Monza Spiel: Raceroom 09.11.2020 20:00 - 21:30 Uhr Virtual Racing e.V. veranstaltet mit den Simulationen Assetto Corsa, iRacing, Raceroom und rFactor2 Simracing-Online-Ligen. Die VRGT4 ist eine neu gegründete offizielle Serie des Virtual Racing e.V. und wird in der Rennsimulation RaceRoom Racing Experience ausgetragen. Die Saison geht über das gesamte Jahr 2020 und wird monatlich ausgetragen. Die Fahrer nutzen hierzu sämtliche in Raceroom enthaltenen GT4 Fahrzeuge mit bis zu 400 PS. Es werden dabei hauptsächlich Strecken gefahren, die auch in der Realität Schauplatz für spannende Sprintrennen sind. Insgesamt kämpfen 36 Fahrer um den Einzel- und Teamtitel. Ein Event besteht aus einem 30-minütigen Qualifying und anschließend aus 2x30 Minuten Rennaction mit Reverse Grid im 2. Rennen. Dabei werden die Rennen Live aus der TV-Perspektive übertragen und kommentiert. Mehr Information
Digitale Nürburgring Langstrecken-Serie Rennen 9 Spiel: iRacing, Nürburgring-Nordschleife 14.11.2020 12:30 - 16:30 Uhr Der Breitensporthintergrund, der die Nürburgring-Serie seit vielen Jahren auszeichnet, spiegelt sich auch in der digitalen Meisterschaft wider. In den Klassen Cup 2 (Porsche 911 GT3 Cup), Cup 3 (Cayman GT4 Trophy) und TCR treten Profis gegen Amateure an. Über einen Event-Qualifikationsmodus können sich im Vorfeld bis zu neun Teams in jeder Klasse eine Startplatzgarantie sichern. Ab dem dritten Rennen sind die drei Bestplatzierten aus der vorangegangenen Veranstaltung automatisch qualifiziert, wodurch noch sechs Plätze über die Event-Qualifikation vergeben werden. Die weiteren Startplätze werden per Wildcard zugeteilt. Die Renndauer auf drei Stunden angesetzt. Mehr Information
Virtual Racing VRGT4 2020 - Lauf 10 - Road America Spiel: Raceroom 07.12.2020 20:00 - 21:30 Uhr Virtual Racing e.V. veranstaltet mit den Simulationen Assetto Corsa, iRacing, Raceroom und rFactor2 Simracing-Online-Ligen. Die VRGT4 ist eine neu gegründete offizielle Serie des Virtual Racing e.V. und wird in der Rennsimulation RaceRoom Racing Experience ausgetragen. Die Saison geht über das gesamte Jahr 2020 und wird monatlich ausgetragen. Die Fahrer nutzen hierzu sämtliche in Raceroom enthaltenen GT4 Fahrzeuge mit bis zu 400 PS. Es werden dabei hauptsächlich Strecken gefahren, die auch in der Realität Schauplatz für spannende Sprintrennen sind. Insgesamt kämpfen 36 Fahrer um den Einzel- und Teamtitel. Ein Event besteht aus einem 30-minütigen Qualifying und anschließend aus 2x30 Minuten Rennaction mit Reverse Grid im 2. Rennen. Dabei werden die Rennen Live aus der TV-Perspektive übertragen und kommentiert. Mehr Information
  • nächste Seite
  • vorherige Seite

Motorsport-Total.com auf Twitter

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!

Folgen Sie uns!