powered by Motorsport.com

Knalleffekt: Corona steigt bei Alstare aus!

Die Superbike-WM verliert nach dem Abgang von WM-Leader James Toseland auch den Bierkonzern Corona als Geldgeber

(Motorsport-Total.com) - Der mexikanische Bierkonzern Corona steuerte in den vergangenen zehn Jahren stets mehr als 30 Prozent des Millionenbudgets bei Alstare Suzuki bei und trat auch als Seriensponsor auf. Nach knapp zehn Jahren der Partnerschaft verabschiedet sich Corona mit Ende 2007 aus der Superbike-WM.

Biaggi

Biaggi: Corona wird seine Superbike-Gage 2008 nicht mehr bezahlen

Teambesitzer Francis Batta muss sich nach einem neuen Geldgeber umsehen. Für Serienpromoter dürfte der Abgang des Co-Sponsors Corona weniger gravierend sein, da mit dem Elektronikkonzern HANNspree bereits ein Ersatz gefunden wurde.#w1#

Bei Alstare dürfte der Abschied von Corona dennoch für viele überraschend gekommen sein. "Wir untersuchen im Moment, was das der Ausstieg von Corona für das Team bedeutet", erklärt Biaggis Manager Enrico Zanarini. "Der Rückzug ist für uns sicher ein wichtiger Faktor, aber Francis Batta ist ein Mann mit guten Kontakten. Der Rückstand in der WM auch noch aufzuholen. Max ist absolut auf seine Aufgabe fokussiert."

Motorsport-Total.com auf Twitter

Motorsport-Total Business Club

Motorrad-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Motorrad-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Anzeige