powered by Motorsport.com

MotoGP re-live

MotoGP-Liveticker Brünn: Quartararo-Bestzeit, Bagnaia mit Beinbruch

Die MotoGP in Brünn als Ticker-Nachlese +++ Pecco Bagnaia fällt mit gebrochenem Schienbein aus +++ Enge Zeitenjagd in FT2 +++ Rossi & "Dovi" verpassen Top 10 +++

14:53 Uhr

MotoGP FT2: Klassement ändert sich

Jetzt geht es hin und her. Morbidelli hält weiterhin die Spitze. Dahinter folgen nun Oliveira, Zarco, Vinales, Mir und Aleix Espargaro. Pol Espargaro ist in wenigen Augenblicken bis auf Rang sieben zurückgefallen. Die Top 10 runden Nakagami, Miller und Rossi ab.


14:52 Uhr

MotoGP FT2: Pol Espargaro Zweiter

Auch der KTM-Pilot kann mit einem neuen Reifen zulegen und der Spanier fährt die zweitschnellste Runde des Wochenendes. Aber auch von Vinales und Mir kommen noch Verbesserungen.


14:49 Uhr

MotoGP FT2: Weiche Reifen

Für die letzten Minuten ziehen doch noch einige Fahrer einen neuen weichen Hinterreifen auf. Es gibt also doch noch eine Zeitenjagd!

Morbidelli ist der Erste über der Linie und er übernimmt mit 1:56.509 Minuten die Spitze. Das ist die schnellste Zeit des Tages!


14:47 Uhr

MotoGP FT2: Schreckmoment Crutchlow

Der Brite kann einen Rutscher gerade noch abfangen. Einen Sturz und eine weitere Verletzung könnte Crutchlow momentan gar nicht gebrauchen.


14:45 Uhr

MotoGP FT2: Arbeit für Sonntag im Vordergrund

Es ist klar, dass hier alle für das Rennen arbeiten und an den Longruns feilen. Im FT2-Timing lauten die Top 10: Mir, Quartararo, Vinales, Pol Espargaro, Morbidelli, Oliveira, Rins, Dovizioso, Rossi, Aleix Espargaro.


14:39 Uhr

MotoGP FT2: Rossi auch dabei

Valentino Rossi fährt auch ein gutes Tempo. Ihm fehlen rund 0,3 Sekunden auf die besten Longrun-Zeiten. Speziell im letzten Sektor, wo es bergauf geht, lässt er etwas Zeit liegen. Im engen Top-10-Paket ist Rossi aber voll dabei.


14:34 Uhr

MotoGP FT2: Konstanz mit den Reifen

Um am Sonntag in der Spitzengruppe dabei zu sein, muss man mittlere 1:57er-Rundenzeiten fahren können. Das deutet sich bisher an. Ein klarer Favorit kristallisiert sich momentan aber nicht heraus. Von Quartararo, Vinales, Pol Espargaro, Morbidelli, Mir, Rins und Dovizioso sind so viele Namen in diesem Paket dabei.


14:28 Uhr

MotoGP FT2: Verbesserungen vom Petronas-Duo

Sowohl Quartararo als auch Morbidelli haben mit ihren FT2-Zeiten den Sprung in die Top 10 des Gesamtergebnisses geschafft. Die restlichen acht Fahrer haben noch ihre FT1-Zeit stehen.


14:25 Uhr

MotoGP FT2: Rennpace

Fünf Fahrer verbessern in den ersten Minuten ihre Vormittagszeit, darunter auch Stefan Bradl.

Trotzdem wird eine hohe Pace angeschlagen, denn die Konzentration liegt jetzt auf der Vorbereitung für das Rennen. Joan Mir hält im FT2-Timing die Bestzeit vor Quartararo, Pol Espargaro, Morbidelli und Dovizioso.

Praktisch zehn Fahrer fahren in einer halben Sekunde, was ein spannendes Rennen verspricht.


14:19 Uhr

MotoGP FT2: Problem bei Honda

Alex Marquez hebt auf der Zielgeraden seinen linken Arm und rollt dann nach Kurve 1 aus und hinter die Leitplanken. Anschließend läuft er zurück Richtung Honda-Box. Da hat es wohl ein technisches Problem gegeben.


14:15 Uhr

MotoGP FT2: Rest auf der Strecke

In Abwesenheit von Bagnaia beginnen die restlichen Fahrer das zweite Training. Vorne und hinten sehen wir jetzt bei vielen Fahrern die harten Reifen.

Hinten fahren nur Binder, Smith und Rins mit dem weichen Reifen. Petrucci, Mir, Lecuona, Dovizioso, Oliveira und Rabat haben sich für medium entschieden.


14:09 Uhr

MotoGP-Update: Kein Rennstart von Bagnaia

Francesco Bagnaia befindet sich immer noch in Brünn im Universitäts-Krankenhaus. Laut ersten Informationen des Pramac-Teams wird der Italiener dieses Wochenende komplett auslassen müssen und eventuell das erste Rennen in Österreich kommendes Wochenende.

Bagnaia soll sich bei dem Sturz eine Verletzung im rechten Knie zugezogen haben. Momentan wird er im Krankenhaus untersucht. Dann wird entschieden, ob eine Operation notwendig ist und wie lange er pausieren muss.

Pramac-Teammanager Francesco Guidotti sagt bei 'MotoGP.com': "Er wird gerade einem MRT unterzogen. Danach werden wir mehr wissen. Er wird hier sicherlich nicht mehr fahren. Auch Österreich dürfte wahrscheinlich sehr schwierig werden. Aber bevor ich etwas sage, was falsch verstanden werden könnte, warten wir lieber das MRT-Ergebnis ab. Der Arzt wird dann sagen, wie es weitergeht."

Francesco Bagnaia  ~Francesco Bagnaia (Pramac) ~


14:00 Uhr

Moto3 FT2: Karierte Flagge

Das Training geht zu Ende und die meisten Fahrer stellen noch persönliche Bestzeit auf. Mit 2:09.097 Minuten markiert Raul Fernandez FT2-Bestzeit. Das ist aber langsamer als Gabriel Rodrigo am Vormittag war.

Jaume Masia stellt die zweitbeste FT2-Zeit auf. Diese Marke bring den Spanier im Gesamtklassement auf den fünften Platz. Ansonsten schafft nur Sergio Garcia auf Platz 13 den Sprung in die Top 14, die momentan die direkte Qualifikation für Q2 bedeuten.


13:53 Uhr

Moto3 FT2: Jetzt wird es hektisch

3:30 Minuten verbleiben noch auf der Uhr und eine sehr große Gruppe verlässt gemeinsam die Boxengasse. Zum Schluss probieren die Nachwuchsfahrer also doch noch eine Zeitattacke.


13:45 Uhr

Moto3 FT2: Fernandez vorne

Das Klassement in diesem Training führt nun Raul Fernandez mit 2:09.420 Minuten vier Zehntelsekunden vor John McPhee an. Dahinter folgen Gabriel Rodrigo, Jeremy Alcoba und Dennis Foggia.

Die Zeiten sind weiterhin deutlich langsamer als am Vormittag. Bevor die letzten zehn Minuten beginnen, fahren alle noch einmal an die Box. Vielleicht erleben wir doch noch ein spannendes Mini-Qualifying zum Schluss.

Folgen Sie uns!

Motorrad-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Motorrad-Newsletter von Motorsport-Total.com!

MotoGP-Tickets

ANZEIGE
Anzeige