powered by Motorsport.com

MotoGP re-live

MotoGP-Liveticker Brünn: Quartararo-Bestzeit, Bagnaia mit Beinbruch

Die MotoGP in Brünn als Ticker-Nachlese +++ Pecco Bagnaia fällt mit gebrochenem Schienbein aus +++ Enge Zeitenjagd in FT2 +++ Rossi & "Dovi" verpassen Top 10 +++

18:53 Uhr

Der Zeitplan für Samstag

Damit geht der erste Trainingstag in Brünn hier im Ticker zu Ende. Es ist sehr bedauerlich, dass Francesco Bagnaia verletzt ausfällt. Nach seinem starken Rennen in Jerez wäre es interessant gewesen zu sehen, ob er diese Performance auch auf anderen Strecken umsetzen kann.

Morgen warten dennoch spannende Qualifyings auf uns. Zu den vermeintlichen Favoriten können sich auch Überraschungen gesellen. Johann Zarco wäre mit der Ducati so ein Kandidat. Morgen begleiten wir den Tag wie gewohnt hier im Ticker. Die Crew von 'Motorsport-Total.com' wünscht noch einen schönen Abend und sagt bis morgen!

3. Freies Training, Samstag, 08.08.2020:
09:00-09:40 Uhr: Moto3
09:55-10:40 Uhr: MotoGP
10:55-11:35 Uhr: Moto2

Qualifying, Samstag, 08.08.2020:
12:35-12:50 Uhr: Moto3 Q1
13:00-13:15 Uhr: Moto3 Q2
13:30-14:00 Uhr: MotoGP 4. Freies Training
14:10-14:25 Uhr: MotoGP Q1
14:35-14:50 Uhr: MotoGP Q2
15:10-15:25 Uhr: Moto2 Q1
15:35-15:50 Uhr: Moto2 Q2


16:45 Uhr

Der Trainingsfreitag in der Zusammenfassung

So sieht es übrigens aus, wenn die MotoGP-Piloten unter den Bedingungen des Social Distancing Interviews geben... Während wir den Trainingsfreitag im Detail aufarbeiten, kannst Du hier noch einmal nachlesen, was in den Nachmittagssessions passiert ist:

- FT2-Bericht MotoGP

- FT2-Bericht Moto2

- FT2-Bericht Moto3


16:00 Uhr

Moto2 FT2: Ergebnis

Weil sich im Vergleich zum ersten Training nur etwa die Hälfte des Feldes steigern kann, ergibt sich in der Endabrechnung noch einmal ein anderes Bild. Hier hat Lowes die Nase vorn, Bastianini ist Zweiter vor Marini. Roberts hält Rang vier, Navarro reiht sich dahinter als Fünfter ein.

Schrötter wäre als Gesamtzwölfter nach jetzigem Stand direkt in Q2, Lüthi als 20. hingegen nicht. Er muss sich morgen deutlich steigern, um den Direkteinzug zu schaffen.

- FT1-Ergebnis Moto2

- FT2-Ergebnis Moto2

- Gesamtergebnis (pdf)


15:56 Uhr

Moto2 FT2: Bastianini bleibt Schnellster

Bastianini bleibt mit einer Zeit von 2:02.689 Minuten in diesem zweiten Training vorn. Lowes fehlen auf Platz zwei 0,033 Sekunden. Dritter wird Marini, der seine schnellste Zeit bereits in Runde drei fuhr. Jorge Navarro, dem wegen gelber Flaggen immer wieder Zeiten gestrichen wurden, stellt seine Speed-up schließlich doch noch auf Platz vier. Joe Roberts wird Fünfter.

Die weiteren Top-10-Plätze belegen Di Giannantonio, Bezzecchi, Gardner, Manzi und Baldassarri. Schrötter rangiert mit 0,544 Sekunden auf Platz elf. Teamkollege Lühti kommt am Ende nicht über Platz 18 hinaus. Aron Canet erlebt einen späten Sturz in Kurve 5, er bleibt auf Platz 20 hängen.


15:48 Uhr

Moto2 FT2: Neuer Spitzenreiter

Enea Bastianini, Sieger in Jerez 2, hat mit einer neuen Bestzeit die Führung übernommen. Noch aber hält Sam Lowes die Gesamtbestzeit. In dieser Session ist der Brite neuer Zweiter, aber schon wieder auf einer schnellen Runde unterwegs. Viele Versuche haben die Fahrer nicht mehr. Die Uhr tickt.


15:43 Uhr

Moto2 FT2: Schlussphase und noch ein Sturz

Die letzten zehn Minuten in diesem Training laufen und es kommt noch einmal Bewegung ins Klassement. Marini hält zwar weiter die Bestzeit, dahinter ist aber Bulega neuer Zweiter, gefolgt von Di Giannantonio und Bezzecchi. Gardner, Schrötter und Bulega reihen sich auf den Plätzen vier bis sechs.

Nun stürzt Nagashima jedoch in Kurve 13. Er wird böse durchs Kiesbett geschleudert. Damit ist seine Zeitenjagd vorbei.


15:41 Uhr

Moto2 FT2: Bezzecchi im Kies

Kurve 10 ist einer der Sturzhotspots an diesem Rennwochenende: Jetzt erwischt es auch Marco Bezzecchi, der übers Vorderrad wegrutscht. Hier scheinen die Bodenwellen das große Problem für die Fahrer sein. Viele sind deshalb an diesem Freitag schon zu Boden gegangen.


15:36 Uhr

Moto2 FT2: Ein Lebenszeichen

Ein Namen, den wir lange nicht im Spitzenfeld gesehen haben, lautet Xavi Vierge. Der Spanier aus dem Petronas-Moto2-Team gibt nun mit Platz vier ein kleines Lebenszeichen von sich. Doch wie aussagekräftig das ist, wird sich erst in den Schlussminuten zeigen. Die Mehrheit hat sich noch nicht gesteigert und es könnte wie in den anderen Klassen noch eine späte Zeitenjagd geben.


15:29 Uhr

Moto2 FT2: Wo ist Intact?

Nach den ersten 15 Minuten liegen beide IntactGP-Piloten außerhalb der Top 10. Marcel Schrötter ist Zwölfter mit 1,293 Sekunden Rückstand auf Marini. Bei Tom Lüthi geht gar nichts, er ist nur an 19. Stelle zu finden. Beide konnten sich in den heißeren Temperaturen am Nachmittag noch nicht verbessern.


15:25 Uhr

Moto2 FT2: Doppelspitze für VR46-Team

Luca Marini ist einer der wenige Fahrer, die seine FT1-Zeit in dieser frühen Phase des Trainings bereits steigern kann. Er übernimmt mit 2:02.799 Minuten die Führung, ist aber noch langsamer als Sam Lowes am Morgen. Mit Marco Bezzecchi, der ebenfalls schon schneller ist als in FT1, bildet er aktuell die Doppelspitze.

Jorge Martin, derzeit Achter, geht in Kurve 11 derweil zu Boden. Ihm ist aber nicht passiert. Er bekommt seine Maschine wieder zum Laufen und macht sich auf den Weg an die Box.


15:15 Uhr

Moto2 FT2: Alle auf der Strecke

Nun ist die mittlere Klasse an der Reihe. Am Vormittag präsentierte sich Marcel Schrötter als Fünfter im Spitzenfeld. In FT1 war Sam Lowes mit 2:02.480 Minuten der Schnellste.

In den ersten Minuten gibt es auch schon einen Sturz. Simone Corsi ist zu Beginn seiner ersten fliegenden Runden in Kurve 1 zu Boden gegangen.


15:11 Uhr

MotoGP-Update: Bagnaia mit Schienbeinbruch

Francesco Bagnaia muss sich einer Operation unterziehen. Das ist mittlerweile bestätigt. Wir wünschen gute Besserung!

Hier findest du alle weiteren Infos dazu.



15:03 Uhr

MotoGP FT2: Rossi und Dovizioso nicht in den Top 10

Schlussendlich verbessern nur Andrea Dovizioso und Cal Crutchlow ihre Vormittagszeiten nicht. Für Dovizioso bedeutet das Platz 15 und für Crutchlow Rang 17. Auch Danilo Petrucci ist als 14. nicht in den Top 10. Eine herbe Schlappe für Ducati.

Valentino Rossi fällt am Ende noch auf Position 13 zurück. Stefan Bradl beendet den Tag als Letzter. Dem Deutschen fehlen knapp zwei Sekunden auf die Spitze.


15:01 Uhr

MotoGP FT2: Eine Aprilia und eine Ducati in den Top 10

Joan Mir ist als Sechster der beste Suzuki-Fahrer, während Alex Rins als 13. die Top 10 verpasst. Aleix Espargaro zeigt mit der Aprilia eine sehr gute fliegende Runde und beendet die Session als Siebter.

Dahinter folgt dessen Bruder Pol Espargaro als Achter. Takaaki Nakagami ist als Neunter der beste Honda-Fahrer und Jack Miller ist als Zehnter die Ducati-Speerspitze.

Die Top 10 sind innerhalb von 0,6 Sekunden.


14:59 Uhr

MotoGP FT2: Bestzeit Quartararo

Auf den letzten Drücker brennt Fabio Quartararo noch eine schnelle Runde in den Asphalt. Die Stoppuhr bleibt bei 1:56.502 Minuten stehen. Das ist die beste Zeit des Tages. Quartararo katapultiert sich von Platz 13 auf 1!

Petronas-Yamaha darf sich über eine Doppelführung freuen, denn Quartararo ist am Ende nur um 0,007 Sekunden schneller als Franco Morbidelli.

Mit Platz drei setzt sich KTM-Pilot Miguel Oliveira in Szene. Die Positionen vier und fünf gehen an Johann Zarco und Maverick Vinales.


14:53 Uhr

MotoGP FT2: Klassement ändert sich

Jetzt geht es hin und her. Morbidelli hält weiterhin die Spitze. Dahinter folgen nun Oliveira, Zarco, Vinales, Mir und Aleix Espargaro. Pol Espargaro ist in wenigen Augenblicken bis auf Rang sieben zurückgefallen. Die Top 10 runden Nakagami, Miller und Rossi ab.


14:52 Uhr

MotoGP FT2: Pol Espargaro Zweiter

Auch der KTM-Pilot kann mit einem neuen Reifen zulegen und der Spanier fährt die zweitschnellste Runde des Wochenendes. Aber auch von Vinales und Mir kommen noch Verbesserungen.


14:49 Uhr

MotoGP FT2: Weiche Reifen

Für die letzten Minuten ziehen doch noch einige Fahrer einen neuen weichen Hinterreifen auf. Es gibt also doch noch eine Zeitenjagd!

Morbidelli ist der Erste über der Linie und er übernimmt mit 1:56.509 Minuten die Spitze. Das ist die schnellste Zeit des Tages!


14:47 Uhr

MotoGP FT2: Schreckmoment Crutchlow

Der Brite kann einen Rutscher gerade noch abfangen. Einen Sturz und eine weitere Verletzung könnte Crutchlow momentan gar nicht gebrauchen.


14:45 Uhr

MotoGP FT2: Arbeit für Sonntag im Vordergrund

Es ist klar, dass hier alle für das Rennen arbeiten und an den Longruns feilen. Im FT2-Timing lauten die Top 10: Mir, Quartararo, Vinales, Pol Espargaro, Morbidelli, Oliveira, Rins, Dovizioso, Rossi, Aleix Espargaro.


14:39 Uhr

MotoGP FT2: Rossi auch dabei

Valentino Rossi fährt auch ein gutes Tempo. Ihm fehlen rund 0,3 Sekunden auf die besten Longrun-Zeiten. Speziell im letzten Sektor, wo es bergauf geht, lässt er etwas Zeit liegen. Im engen Top-10-Paket ist Rossi aber voll dabei.


14:34 Uhr

MotoGP FT2: Konstanz mit den Reifen

Um am Sonntag in der Spitzengruppe dabei zu sein, muss man mittlere 1:57er-Rundenzeiten fahren können. Das deutet sich bisher an. Ein klarer Favorit kristallisiert sich momentan aber nicht heraus. Von Quartararo, Vinales, Pol Espargaro, Morbidelli, Mir, Rins und Dovizioso sind so viele Namen in diesem Paket dabei.


14:28 Uhr

MotoGP FT2: Verbesserungen vom Petronas-Duo

Sowohl Quartararo als auch Morbidelli haben mit ihren FT2-Zeiten den Sprung in die Top 10 des Gesamtergebnisses geschafft. Die restlichen acht Fahrer haben noch ihre FT1-Zeit stehen.


14:25 Uhr

MotoGP FT2: Rennpace

Fünf Fahrer verbessern in den ersten Minuten ihre Vormittagszeit, darunter auch Stefan Bradl.

Trotzdem wird eine hohe Pace angeschlagen, denn die Konzentration liegt jetzt auf der Vorbereitung für das Rennen. Joan Mir hält im FT2-Timing die Bestzeit vor Quartararo, Pol Espargaro, Morbidelli und Dovizioso.

Praktisch zehn Fahrer fahren in einer halben Sekunde, was ein spannendes Rennen verspricht.


14:19 Uhr

MotoGP FT2: Problem bei Honda

Alex Marquez hebt auf der Zielgeraden seinen linken Arm und rollt dann nach Kurve 1 aus und hinter die Leitplanken. Anschließend läuft er zurück Richtung Honda-Box. Da hat es wohl ein technisches Problem gegeben.


14:15 Uhr

MotoGP FT2: Rest auf der Strecke

In Abwesenheit von Bagnaia beginnen die restlichen Fahrer das zweite Training. Vorne und hinten sehen wir jetzt bei vielen Fahrern die harten Reifen.

Hinten fahren nur Binder, Smith und Rins mit dem weichen Reifen. Petrucci, Mir, Lecuona, Dovizioso, Oliveira und Rabat haben sich für medium entschieden.


14:09 Uhr

MotoGP-Update: Kein Rennstart von Bagnaia

Francesco Bagnaia befindet sich immer noch in Brünn im Universitäts-Krankenhaus. Laut ersten Informationen des Pramac-Teams wird der Italiener dieses Wochenende komplett auslassen müssen und eventuell das erste Rennen in Österreich kommendes Wochenende.

Bagnaia soll sich bei dem Sturz eine Verletzung im rechten Knie zugezogen haben. Momentan wird er im Krankenhaus untersucht. Dann wird entschieden, ob eine Operation notwendig ist und wie lange er pausieren muss.

Pramac-Teammanager Francesco Guidotti sagt bei 'MotoGP.com': "Er wird gerade einem MRT unterzogen. Danach werden wir mehr wissen. Er wird hier sicherlich nicht mehr fahren. Auch Österreich dürfte wahrscheinlich sehr schwierig werden. Aber bevor ich etwas sage, was falsch verstanden werden könnte, warten wir lieber das MRT-Ergebnis ab. Der Arzt wird dann sagen, wie es weitergeht."

Francesco Bagnaia  ~Francesco Bagnaia (Pramac) ~


14:00 Uhr

Moto3 FT2: Karierte Flagge

Das Training geht zu Ende und die meisten Fahrer stellen noch persönliche Bestzeit auf. Mit 2:09.097 Minuten markiert Raul Fernandez FT2-Bestzeit. Das ist aber langsamer als Gabriel Rodrigo am Vormittag war.

Jaume Masia stellt die zweitbeste FT2-Zeit auf. Diese Marke bring den Spanier im Gesamtklassement auf den fünften Platz. Ansonsten schafft nur Sergio Garcia auf Platz 13 den Sprung in die Top 14, die momentan die direkte Qualifikation für Q2 bedeuten.


13:53 Uhr

Moto3 FT2: Jetzt wird es hektisch

3:30 Minuten verbleiben noch auf der Uhr und eine sehr große Gruppe verlässt gemeinsam die Boxengasse. Zum Schluss probieren die Nachwuchsfahrer also doch noch eine Zeitattacke.


13:45 Uhr

Moto3 FT2: Fernandez vorne

Das Klassement in diesem Training führt nun Raul Fernandez mit 2:09.420 Minuten vier Zehntelsekunden vor John McPhee an. Dahinter folgen Gabriel Rodrigo, Jeremy Alcoba und Dennis Foggia.

Die Zeiten sind weiterhin deutlich langsamer als am Vormittag. Bevor die letzten zehn Minuten beginnen, fahren alle noch einmal an die Box. Vielleicht erleben wir doch noch ein spannendes Mini-Qualifying zum Schluss.

Folgen Sie uns!

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

MotoGP-Tickets

ANZEIGE

Neueste Diskussions-Themen