powered by Motorsport.com

MotoGP re-live

MotoGP-Liveticker Brünn: Quartararo-Bestzeit, Bagnaia mit Beinbruch

Die MotoGP in Brünn als Ticker-Nachlese +++ Pecco Bagnaia fällt mit gebrochenem Schienbein aus +++ Enge Zeitenjagd in FT2 +++ Rossi & "Dovi" verpassen Top 10 +++

11:18 Uhr

Moto2 FT1: Die Reihenfolge

Die meisten Fahrer haben zwischen acht und zehn Runden gedreht und kehren an die Box zurück.

Stefano Manzi führt das Klassement weiterhin vor Fabio di Giannantonio, Aron Canet, Marco Bezzecchi, Remy Gardner, Jorge Navarro, Sam Lowes, Augusto Fernandez, Marcel Schrötter und Joe Roberts an.

WM-Leader Tetsuta Nagashima ist Zwölfter. Momentan sind 16 Fahrer in einer Sekunde.


11:14 Uhr

Moto2 FT1: Guter Auftakt für Schrötter

Der Deutsche hält nach den ersten sechs Runden den sechsten Platz. Eine halbe Sekunde fehlt Schrötter auf die Spitze.

Sein Teamkollege Tom Lüthi ist auf Platz 17 zu finden.

Dominique Aegerter ist 23. Er fährt zum allerersten Mal mit dem NTS-Chassis.


11:09 Uhr

Moto2 FT1: MV Agusta vorne

Nach den ersten Minuten führt Stefano Manzi mit der MV Agusta das Klassement an. Der Italiener kommt auf 2:03.709 Minuten. Dahinter folgt Fabio di Giannantonio mit der Speed Up als Zweiter. Erst auf Platz drei folgt mit Remy Gardner der erste Kalex-Fahrer.

Gardners Teamkollege Kasma Daniel ist der erste Moto2-Fahrer, der heute stürzt.


10:59 Uhr

Moto2 FT1: Wie geht es Schrötter?

Nun ist die Moto2-Klasse auf der Strecke und wir sind gespannt, um diesmal das deutsche IntactGP-Team einen Umschwung schafft und vorne mitmischt.

Marcel Schrötter ist körperlich nicht ganz fit, weil er sich nach Jerez 2 einer Operation wegen Arm-Pump unterzogen hat.

Jesko Raffin fehlt in Brünn wegen mysteriöser Erschöpfungserscheinungen. Im NTS-Team wird er von seinem Schweizer Landsmann Dominique Aegerter vertreten.


10:49 Uhr

MotoGP FT1: Ergebnis

- Link zum kompletten FT1-Ergebnis MotoGP


10:48 Uhr

MotoGP FT1: Bradl Letzter

16 Runden hat Stefan Bradl bei seinem Comeback gedreht. Seit Anfang Februar ist er nicht mehr auf der Honda gesessen. Seine persönlich beste Rundenzeit stellte der Deutsche schon in seinem vierten Umlauf auf. Damit fehlen 1,8 Sekunden auf die Spitze.

Zum Vergleich ist Teamkollege Alex Marquez auch nur 18. und um sechs Zehntelsekunden schneller.


10:46 Uhr

MotoGP FT1: Enge Zeitabstände

Die Top 10 befinden sich innerhalb von vier Zehntelsekunden. Insgesamt sind 17 Fahrer in einer Sekunde.

Auf den Positionen sechs und sieben folgt das Ducati-Duo Andrea Dovizioso und Danilo Petrucci. Valentino Rossi ist als Achter in den Top 10. Dahinter klassieren sich Franco Morbidelli und Cal Crutchlow.

WM-Leader Fabio Quartararo ist 13. Er hat aber angekündigt, dass er sich am Freitag auf die Rennpace konzentrieren will und eine schnelle Rundenzeit nebensächlich ist.


10:44 Uhr

MotoGP FT1: Karierte Flagge

Das Training ist vorbei und Takaaki Nakagami setzt seine Performance von Jerez fort. Mit 1:57.353 Minuten ist der Japaner mit der 2019er-Honda der Schnellste. Mit nur 0,011 Sekunden Rückstand folgt Suzuki-Pilot Joan Mir als Zweiter.

Dritter ist Pol Espargaro mit der KTM und auch Johann Zarco zeigt mit der Ducati, dass ihm Brünn liegt. Der Franzose beendet den Vormittag als Fünfter.


10:41 Uhr

MotoGP FT1: Rossi in den Top 10

Mit dem harten Hinterreifen verkürzt Rossi seinen Rückstand auf drei Zehntelsekunden und schiebt sich auf Platz acht.


10:41 Uhr

MotoGP FT1: Crash Bagnaia

Der Ducati-Pilot fliegt in Kurve 1 ab. Bagnaia steht, aber er humpelt. Hoffentlich hat er sich nicht verletzt.


10:40 Uhr

MotoGP FT1: Bestzeit für Nakagami

Nun dreht Joan Mir auf und stellt mit 1:57.364 Minuten neue Bestzeit auf. Aber auch der Suzuki-Pilot ist nicht lange auf Platz eins. Nun ist es Takaaki Nakagami mit 1:57.353 Minuten!

Die Runde vorhin von Brad Binder wird übrigens wegen Track-Limits gestrichen.


10:38 Uhr

MotoGP FT1: KTM-Doppelführung

Brad Binder fährt seine persönlich beste Runde und schiebt sich auf Platz zwei. Somit lautet die Reihenfolge an der Spitze Pol Espargaro vor Binder.


10:34 Uhr

MotoGP FT1: Harte Reifen

Nakagami, Mir, Rossi und Miller rücken für den letzten Run mit dem harten Hinterreifen aus. Einen weichen Hinterreifen sehen wir momentan bei niemandem.


10:31 Uhr

MotoGP FT1: Rossi auf Platz 15

In seinem zweiten Run ist Rossi nicht schneller geworden. Es fehlt weiterhin eine Sekunde auf die Spitze.

Die letzten zehn Minuten laufen und alle werden noch einmal die Box verlassen.


10:28 Uhr

MotoGP FT1: Dovizioso vorne dabei

Für das Ducati-Werksteam läuft es jetzt besser als in Jerez. Dovizioso und Petrucci halten die Plätze drei und vier hinter Pol Espargaro und Vinales.


10:26 Uhr

MotoGP FT1: KTM hält mit Yamaha mit

Das ist interessant, denn Quartararo und Pol Espargaro drehen weiterhin gemeinsam ihre Runden. Das heißt, die KTM kann das Hinterrad der Yamaha halten. Ein gutes Zeichen für die Österreicher.

Folgen Sie uns!

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Motorsport-Total.com auf Twitter

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Neueste Diskussions-Themen

Anzeige