powered by Motorsport.com

MotoGP live

MotoGP Liveticker Aragon: Sturz & Pole für Quartararo! So lief das Qualifying

Die MotoGP in Aragon 1 als Tickernachlese +++ Fabio Quartararo erobert vor Vinales und Crutchlow die Pole-Position +++ Andrea Dovizioso scheitert knapp in Q1 +++

15:27 Uhr

MotoGP Q2: Die Entscheidung

Alle greifen mit einem frischen weichen Hinterreifen an. Kann jemand die Yamaha-Pole noch jemand verhindern? Die letzten Minuten laufen.


15:25 Uhr

MotoGP Q2: Yamaha macht das Tempo

Quartararo, Morbidelli und Vinales sind die schnellsten Fahrer. Miller mischt mit, weil er im ersten Stint hinter Quartararo hergefahren ist. Nun kommen alle an die Box zum Reifenwechsel.

Die Reihenfolge:
Quartararo
Morbidelli
Miller
Vinales
Crutchlow
Aleix Espargaro
Mir
Pol Espargaro
Rins
Alex Marquez
Nakagami
Petrucci


15:23 Uhr

MotoGP Q2: Quartararo und Miller die Schnellsten

Das Duo kommt zum zweiten Mal über die Ziellinie. Quartararo fährt neue Bestzeit. Miller ist Zweiter und Vinales Dritter.

Morbidelli dreht alleine seine Runden und ist Vierter. Auch er kämpft um die Pole-Position.


15:21 Uhr

MotoGP Q2: Miller legt vor

Alle haben ihre erste fliegende Runde gedreht und Miller legt mit 1:47.657 Minuten vor. Der Australier hat sich an das Hinterrad von Quartararo gehängt.

Miller führt das Timing vor Quartararo, Morbidelli, Vinales, Mir und Rins an.


15:13 Uhr

MotoGP Q2: Wer schnappt sich die Pole?

In 15 Minuten wissen wir es. Yamaha ist zwar in der Favoritenrolle, aber vielleicht kann jemand wie Alex Marquez für eine große Überraschung sorgen. Die nächsten Minuten werden auf alle Fälle spannend.


15:09 Uhr

MotoGP Q1: Dovizioso wütend

In der Box wirft Dovizioso seinen Handschuh durch die Gegend und verschwindet wütend nach hinten durch die Türe. So aufgebracht sieht man den Italiener selten.


15:08 Uhr

MotoGP Q1: Feierabend für Dovizioso

Die Session geht zu Ende und Danilo Petrucci sichert sich mit 1:47.605 Minuten die Bestzeit. Als Zweiter zieht Jack Miller ins Q2 ein.

Für Andrea Dovizioso ist der Tag zu Ende. Er wird am Ende noch von Miller auf Platz drei verdrängt. "Dovi" fehlen nur 0,015 Sekunden auf einen Q2-Platz. Somit wird er morgen auf Startplatz 13 stehen.

Brad Binder macht in seiner letzten Runde einen Fehler und bleibt damit Vierter.

Kein gutes Qualifying erlebt Stefan Bradl, der den letzten Platz belegt.


15:05 Uhr

MotoGP Q1: Petrucci vor Dovizioso

Das Ducati-Werksteam legt noch einmal zu. Nun führt Petrucci vor Dovizioso, Binder und Miller.


15:04 Uhr

MotoGP Q1: Bestzeit Binder

Der KTM-Pilot setzt sich mit 1:47.853 Minuten an die Spitze. Miller ist Zweiter und Dovizioso wäre als Dritter wieder raus. Aber alle greifen noch einmal an.


15:03 Uhr

MotoGP Q1: Dovizioso Zweiter

Die zweiten Angriffe laufen und Dovizioso schiebt sich auf den zweiten Platz hinter Miller. Die entscheidende Phase läuft. Auch Binder und Petrucci haben persönliche Sektorbestzeiten.


14:59 Uhr

MotoGP Q1: Dovizioso nur Sechster

Fast alle kommen an die Box und Dovizioso ist auch noch von Zarco überholt worden und ist nur noch Sechster.

Die Reihenfolge:
Miller
Binder
Bagnaia
Petrucci
Zarco
Dovizioso
Smith
Oliveira
Bradl
Lecuona
Rabat


14:57 Uhr

MotoGP Q1: Miller vor Binder

Nun haben wir von allen elf Fahrern eine fliegende Runde. Miller führt das Klassement mit 1:48.084 Minuten vor Binder an. Miller hat fast vier Zehntelsekunden Vorsprung.

Bagnaia ist Dritter, gefolgt von Petrucci und Dovizioso.


14:49 Uhr

MotoGP Q1: Wer kommt weiter?

Alle sechs Ducati-Fahrer sind in Q1. Dazu die KTM-Vertreter Binder, Lecuona und Oliveira. Wer sichert sich die ersten beiden Plätze? Stefan Bradl hat vielleicht auch eine Chance.


14:44 Uhr

MotoGP FT4: Die weiteren Plätze

Fabio Quartararo beendet das Training als Sechster. Er ist 16 Runden gefahren. Dahinter folgen Takaaki Nakagami, Cal Crutchlow, Andrea Dovizioso und Jack Miller. Bei etwas wärmeren Temperaturen ist Ducati konkurrenzfähig.

Stefan Bradl fehlen 0,9 Sekunden auf die Spitze. Das bedeutet Platz 16.


14:43 Uhr

MotoGP FT4: Training zu Ende

Die Zeit läuft ab und Franco Morbidelli bleibt Schnellster. Es geht extrem eng zu im Feld, denn 15 Fahrer befinden sich innerhalb von sechs Zehntelsekunden.

Zweiter bleibt Alex Marquez. Joan Mir folgt an der dritten Stelle. Vierter ist Pol Espargaro. Somit haben wir auf den ersten vier Plätzen Yamaha, Honda, Suzuki und KTM.

Die Top 5 komplettiert Maverick Vinales.

- Link zum kompletten FT4-Ergebnis


14:40 Uhr

MotoGP FT4: Bestzeit Morbidelli

Nun gibt Morbidelli Gas und holt sich mit 1:48.551 Minuten Platz eins zurück. Der Yamaha-Pilot ist schnell, aber mit der älteren Motorspezifikation der M1 fehlen Morbidelli auf der langen Geraden 15 km/h auf die Ducati-Raketen.

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

MotoGP-Tickets

ANZEIGE

Folgen Sie uns!

Motorsport-Total.com auf Twitter

Anzeige