powered by Motorsport.com

Sissis erhält eine Werks-KTM

Da der letztjährige Rookies-Cup-Meister noch zu jung für die Moto3 ist, wird mit Arthur Sissis der Vizemeister ins KTM-Werksteam geholt

(Motorsport-Total.com) - In der neuen Moto3-Klasse wird 2012 erstmals eine WM ausgetragen. Nach dem Ende der 125er sind die drei Grand-Prix-Klassen nun allesamt mit Viertaktern unterwegs. Mit dem Wechsel steigt auch wieder KTM mit einem Werksteam in den Kampf um Siege und Titel mit ein. Im offiziellen Werksteam ist nun auch die Entscheidung über die Fahrer getroffen wurden.

Arthur Sissis

Der Australier Arthur Sissis wechselt 2012 in die neue Moto3-Klasse

Danny Kent, der 2010 Zweiter im Red Bull Rookies Cup wurde, wird eine Werks-KTM fahren. Neben ihm fährt Arthur Sissis, der sich im Vorjahr ebenfalls den Vizetitel in der Nachwuchsklasse sicherte. Der 16-Jährige hatte gegenüber dem Meister Lorenzo Baldassarri den Vorteil, das Mindestalter von 16 Jahren zu erfüllen.

"Ein Traum wird wahr", erklärt Sissis. "Das war das beste Jahr meines Lebens. Ich habe im Rookies-Cup sehr viel gelernt. Vorher war ich ein Speedway-Fahrer und habe im Cup alles über den Straßensport gelernt. Ich weiß, dass die Rennen im Grand-Prix-Sport eine neue Herausforderung sind. Dafür bin ich bereit."

Baldassarri hingegen wird eine weitere Saison anhängen. Mit 24 Fahrern aus 14 Ländern ist der Rookies-Cup auch 2012 wieder bei acht Rennwochenenden dabei. In 15 Rennen wird der Meister ausgefahren, der einen garantierten Platz im KTM-Team für 2013 erhalten wird.

Motorsport-Total.com auf Twitter

Motorrad-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Motorrad-Newsletter von Motorsport-Total.com!
Anzeige

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!