powered by Motorsport.com
  • 16.11.2011 · 12:02

Aufstieg geplatzt: Cortese kehrt zum Ajo-Team zurück

Sandro Cortese startet in der kommenden Saison in der Moto3 - Der WM-Vierte hat sich mit Aki Ajo auf einen Vertrag für 2012 geeinigt

(Motorsport-Total.com/SID) - Sandro Cortese muss sich auf dem Weg in die Moto2-Klasse ein weiteres Jahr gedulden. Der 21-Jährige wird in der kommenden Saison in der neuen Moto3-Klasse wieder für das Team des Finnen Aki Ajo an den Start gehen. "Wir sind uns einig. Aki schickt mir diese Woche den Vertrag zu", sagte Cortese gegenüber 'Speedweek'. Der Berkheimer war erst im vergangenen Jahr innerhalb der 125er-Klasse vom Ajo-Rennstall zum Racing Team Germany gewechselt.

Sandro Cortese

Sandro Cortese kehrt 2012 ins Ajo-Team zurück und startet in der Moto3

Cortese hat im abgelaufenen WM-Jahr seine ersten beiden Siege gefeiert und mit dem vierten Platz im Gesamtklassement das beste Ergebnis seiner Karriere erzielt. Cortese holte Grand-Prix-Siege in Tschechien und Australien. Die 125er-Klasse wird im neuen Jahr durch die Moto3 abgelöst. Dann ist ein Hubraum bis 250 cm³ erlaubt. Statt Zweitakt- kommen Viertakt-Motoren zum Einsatz.

Für Jonas Folger, der 2011 für Ajo am Start war und den Grand Prix in Silverstone gewann, bedeutet die Rückkehr Corteses hingegen womöglich das Aus im Team des Finnen. Im Anschluss an das Saisonfinale in Valencia testete Folger in der vergangenen Woche eine Moto2-Maschine des MZ-Rennstalls.

Motorrad-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Motorrad-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Motorsport-Total.com auf Twitter

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Folgen Sie uns!

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt