Startseite Menü

Andretti steigt in die Formel E ein

Die IndyCar-Meistermannschaft von Andretti Autosport bekennt sich als drittes Team zur neuen Elektrorennserie der FIA

(Motorsport-Total.com) - Nach Drayson Racing und China Racing hat die Formel E für die Premierensaison 2014 ein drittes Team an Land gezogen und diesmal handelt sich um einen ganz dicken Fisch: Andretti Autosport, die amtierende Meistermannschaft der IndyCar-Serie, findet sich ab September 2014 im Starterfeld der neuen Elektrorennserie der FIA wieder.

Michael Andretti

US-Motorsport-Ikone Michael Andretti bekennt sich zur Formel E Zoom

Formel-E-Promoter Alejandro Agag hatte bereits anklingen lassen, eines der großen IndyCar-Teams noch im Sommer als Neueinsteiger für seine Serie bekanntzugeben. Am heutigen Mittwoch und somit schneller als erwartet, folgte die Bestätigung, dass es sich um das Team von Ex-IndyCar-Champion und Ex-Formel-1-Pilot Michael Andretti handelt.

Gerade den beiden Formel-E-Gastspielen in den USA (Los Angeles und Miami) dürfte die jüngste Bekanntgabe enormen Schwung verleihen. Nach insgesamt vier IndyCar-Titeln (Tony Kanaan 2004, Dan Wheldon 2005, Dario Franchitti 2007 und Ryan Hunter-Reay 2012 sowie zwei Indy-500-Siegen (Wheldon 2005 und Franchitti 2007) begibt sich Andretti Autosport im kommenden Jahr somit erstmals auf internationales Terrain. In der IndyCar-Serie bleibt die Mannschaft weiterhin aktiv.

"Wir sind hocherfreut, Andretti Autosport und damit ein Team mit einer beeindruckenden Rennsportvergangenheit und Erfolgsgeschichte, in der Serie zu begrüßen. Ich habe keinen Zweifel daran, dass dies der Formel E erheblichen Schwung verleiht", verkündet Serienchef Agag stolz und fügt hinzu: "Dass sich ein solch hochangesehenes Team zu umweltverträglichem Motorsport bekennt, ist toll. Ich bin mir sicher, dass die amerikanischen Motorsportfans bei den zwei US-Rennen im Kalender viel Freude haben werden."

Während der kommenden Monate will Agag weitere Teams bekanntgeben. Die zehn Veranstaltungen umfassende Premierensaison der Formel E startet im September 2014 mit Einheitschassis, die von einem Renault-Elektromotor angetrieben werden. Einer der Austragungsorte ist das Flughafengelände Berlin-Tempelhof.

Motorsport bei Sport1

Sport1
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
25.01. 21:15

Aktuelle Bildergalerien

Fahrzeugpräsentation FIA Formel 3 2019
Fahrzeugpräsentation FIA Formel 3 2019

Reaktionen auf den Horrorcrash von Sophia Flörsch
Reaktionen auf den Horrorcrash von Sophia Flörsch

Horrorcrash von Sophia Flörsch in Macau
Horrorcrash von Sophia Flörsch in Macau

Formel-3-Weltcup 2018 in Macau
Formel-3-Weltcup 2018 in Macau

Roborace präsentiert neues Auto
Roborace präsentiert neues Auto

Die Schumachers in der Formel 3
Die Schumachers in der Formel 3

Das neueste von Motor1.com

Vergessene Studien: Porsches Top 5 Geheime Prototypen
Vergessene Studien: Porsches Top 5 Geheime Prototypen

Fahrverbote in Deutschland und Europa
Fahrverbote in Deutschland und Europa

Mercedes CLA Shooting Brake (2019) aus der Nähe erwischt
Mercedes CLA Shooting Brake (2019) aus der Nähe erwischt

Neuer Porsche 718 Boxster T und Cayman T: Ein Hauch Purismus
Neuer Porsche 718 Boxster T und Cayman T: Ein Hauch Purismus

Opel Combo Life (2018) im Test
Opel Combo Life (2018) im Test

Ken Blocks Gymkhana 10 Video ist Live: Sehen Sie es hier
Ken Blocks Gymkhana 10 Video ist Live: Sehen Sie es hier

Neueste Diskussions-Themen

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!