powered by Motorsport.com

Webber: Nur noch Haut und Knochen?

In der Formel 1 entscheiden Nuancen über Erfolg oder Niederlage: Mark Webber hat stark an sich gearbeitet und ist dünner denn je

(Motorsport-Total.com) - Der Red Bull verfügt bekanntermaßen über ein sehr schlankes Heck. Doch nicht nur die Technik ist hochentwickelt und konsequent optimiert. Auch Mark Webber bekundet, dass er alles tut, um sein Gewicht niedrig zu halten. "Ich bin so schlank wie seit Langem nicht mehr. An mir ist quasi nichts mehr dran", berichtet er bei 'Keeping Track'.

Mark Webber

Im Gesicht sieht man Mark Webber an, dass er aktuell kein Gramm zu viel hat

Im Kampf um den Vizetitel muss sich Webber gegen die beiden McLaren und Fernando Alonso durchsetzen. Dazu möchte er die bestmögliche Verfassung sicherstellen: "Ich bin nach wie vor fest entschlossen, mich einzubringen. Wenn es dem Team gelingt, hier und da noch einige Gramm zu finden, dann möchte ich sicherstellen, meinerseits gut in Form zu sein."

"Vielleicht würde auch ein Haarschnitt helfen", scherzt der Australier und bemerkt: "Über elf Monate hinweg rank und schlank zu bleiben, ist nicht einfach. Als Profi musst du aber auch diesen Bereich deines Berufs respektieren."

Motorsport-Total.com auf Twitter

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt