powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Vettel offenbart: Ferrari in Kanada mit Motoren-Upgrade

Sebastian Vettel bestätigt, dass die von Ferrari vorbereitete Motoren-Ausbaustufe an diesem Wochenende in Montreal erstmals eingesetzt werden soll

(Motorsport-Total.com) - Sebastian Vettel befindet sich in seiner ersten Saison als Ferrari-Pilot auf Kurs. In sechs Rennen hat der Ex-Weltmeister bereits mehr Podestplätze eingefahren als in der gesamten Saison 2014, seiner letzten für Red Bull. Den Grand Prix von Malaysia, sein zweites Rennen für Ferrari, gewann er. Es war Vettels erster Sieg seit dem Saisonfinale 2013 in Sao Paulo.

Sebastian Vettel

Ferrari bringt für Montreal eine neue Motoren-Ausbaustufe Zoom

Entsprechend zufrieden äußerst sich der Deutsche vor dem Grand Prix von Kanada, der am Sonntag auf dem Circuit Gilles Villeneuve in Montreal über die Bühne geht: "Bis jetzt läuft es besser als alle erwartet hatten. Wir hatten einen guten Start in die Saison mit mehreren Podestplätzen und einem Sieg in Malaysia. Das war schon ein Traum, der wahr geworden ist. Wir dürfen aber noch weiter träumen, denn wir haben gute Leute an Bord und wir verfügen über das Wissen. Was wir brauchen, ist noch ein wenig Zeit", so Vettel.

So ist es für den viermaligen Weltmeister nur eine Frage der Zeit, bis Ferrari das auch in diesem Jahr über weite Strecken überlegene Mercedes-Team herausfordern kann. "Wie lange es dauern wird, ist schwer zu sagen. Wenn wir aber so weitermachen wie bisher, dann bin ich zuversichtlich, dass wir Mercedes früher oder später einholen werden", sagt Vettel in Anspielung auf die Tatsache, dass bei Ferrari in Kürze das erste Motoren-Upgrade zum Einsatz kommen wird - konkret an diesem Wochenende.

Wunder dürfe man für den Grand Prix von Kanada aber noch nicht erwarten. "Alle haben die Möglichkeit, ein Update zu bringen. Wir haben uns entschieden, es hier zu bringen", sagt der Ferrari-Pilot und spricht damit die drei von der Scuderia gezogenen Token an. "Hoffentlich ist es ein Schritt in die richtige Richtung, der uns der Spitze näher bringt. Man kann aber von einem Tag auf den anderen keine Wunderdinge erwarten", so Vettel.

Aktuelles Top-Video

Nico Rosberg: War die Ferrari-Teamorder fair?
Nico Rosberg: War die Ferrari-Teamorder fair?

Nico Rosberg fürchtet, dass Charles Leclerc bei Ferrari in eine Nummer-2-Rolle abdriftet, und übt scharfe Kritik an Ferrari

Das neueste von Motor1.com

Karma Pininfarina GT: Schickes Elektro-Coupé
Karma Pininfarina GT: Schickes Elektro-Coupé

Dieser alte Ford Bronco ist elektrisch und wunderbar
Dieser alte Ford Bronco ist elektrisch und wunderbar

Felgenreiniger im GTÜ-Test: Runter mit dem Winterschmutz
Felgenreiniger im GTÜ-Test: Runter mit dem Winterschmutz

Renault Kangoo (2020): Neue Generation als Designstudie gezeigt
Renault Kangoo (2020): Neue Generation als Designstudie gezeigt

Land Rover Defender von Hot-Wheels-Fan ist sehr speziell
Land Rover Defender von Hot-Wheels-Fan ist sehr speziell

Mercedes-AMG A 45 fast ohne Tarnung erwischt
Mercedes-AMG A 45 fast ohne Tarnung erwischt

Aktuelle Bildergalerien

Vision: Hersteller-Designs für F1 2021
Vision: Hersteller-Designs für F1 2021

Red-Bull-Demo in Vietnam
Red-Bull-Demo in Vietnam

China: Fahrernoten der Redaktion
China: Fahrernoten der Redaktion

"Classic Kimi": Räikkönens Top 15 Momente

Grand Prix von China, Sonntag
Grand Prix von China, Sonntag

1.000 Grands Prix: An diese Meilensteine erinnern sich die Formel-1-Piloten
1.000 Grands Prix: An diese Meilensteine erinnern sich die Formel-1-Piloten

MotorsportJobs.com

ANZEIGE
KfZ-Mechatroniker/in
KfZ-Mechatroniker/in

Wir suchen für unsere Werkstatt eine/n Mitarbeiter/in, der/die unser Teammit LEIDENSCHAFT unterstützt. "Tuning - Service - Motorsport", das istunser Geschäft. ...

Anzeige

Folgen Sie uns!

Formel-1-Paddock-Tickets

ANZEIGE