powered by Motorsport.com

Verstärkung für Exor und News Corporation?

(Motorsport-Total.com) - Nach wie vor ist unklar, ob Exor und News Corporation ihrem bereits öffentlich bekundeten Interesse an einer Übernahme der Formel 1 auch ein konkretes Angebot folgen lassen werden. Doch schon in der Frühphase des Projekts sickert durch, dass sich dem Konsortium bald weitere Parteien anschließen könnten.

Laut Wirtschaftsjournalist Mark Kleinman, dem wegen seines Blogs auf der zum Murdoch-Imperium gehörigen Internetseite von 'Sky News' ein Nahverhältnis zur News Corporation nachgesagt wird, soll die Raine-Gruppe daran interessiert sein, mit Exor und News Corporation gemeinsame Sache zu machen. Bei Raine handelt es sich um eine Handelsbank mit Sitz in New York, die angeblich bereits Gespräche mit Exor und News Corporation geführt hat.

Kleinman schreibt in seinem Blog, dass es "wahrscheinlich" sei, dass Raine dem Formel-1-Konsortium beitreten wird, und behauptet außerdem, dass das konkrete Angebot des Konsortiums an die derzeitigen Eigentümer der Formel-1-Holding Delta Topco kurz vor der Fertigstellung sei.