powered by Motorsport.com
  • 03.09.2018 · 12:55

  • von Dominik Sharaf

TV-Quoten Monza: Formel 1 legt nach Sommerpause zu

Gute absolute Zahlen, aber nur moderate Marktanteile für RTL und ORF: Die Formel 1 blieb in Italien wohl zumindest beim sportaffinen Publikum ein Zuschauermagnet

(Motorsport-Total.com) - Nächste starke Formel 1-Quote für RTL: Den Italien-Grand-Prix in Monza haben am Sonntag im Schnitt 5,02 Millionen Zuschauer auf dem frei empfangbaren Sender verfolgt. Damit erzielten die Kölner einen Marktanteil von 31,1 Prozent am Gesamtpublikum und verbesserten den Zuspruch gegenüber dem Rennen im Vorjahr um 460.000 Zuschauer. Damals schalteten 4,56 Millionen ein.

Kimi Räikkönen, Sebastian Vettel, Lewis Hamilton

Der Italien-Grand-Prix war für RTL und ORF ein Publikumserfolg Zoom

In der Spitze sahen 5,61 Millionen Menschen bei, wie Mercedes-Pilot Lewis Hamilton kurz nach dem Start von Sebastian Vettel bei dessen Ferrari-Heimspiel touchiert wurde und am Ende siegte.

Monza war für RTL nach absoluten Zahlen das siebtstärkste Rennen des Jahres nach Deutschland, Ungarn, Kanada, Monaco, Großbritannien und Aserbaidschan. Im Vergleich zu Belgien eine Woche zuvor - dem ersten Grand Prix nach der Sommerpause - stieg das Interesse an der Formel 1 leicht an. Beim Marktanteil allerdings rangierte RTL auf niedrigem Niveau. Nur viermal lief es schlechter.

In Österreich lief es für den ORF ebenfalls gut: 648.000 Zuschauer bedeuteten den zweitgrößten Publikumszuspruch der Saison. Der Marktanteil von 41 Prozent war der achtstärkste des Jahres.

Neueste Kommentare

Motorsport-Total.com auf Twitter

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt