powered by Motorsport.com

Toro Rosso: Wechsel zu Renault nur noch Formsache

Noch im Mai könnte Toro Rosso den Wechsel von Ferrari zu Renault besiegeln - Franz Tost: "Beide Teams sollten denselben Antriebsstrang fahren"

(Motorsport-Total.com) - Bereits im Winter hat Toro-Rosso-Teamchef Franz Tost offen zugegeben, dass er für 2014 einen Wechsel des Motorenherstellers anstrebt. Im Heck des aktuellen STR8 befindet sich ein Ferrari-V8-Motor, doch unter dem neuen Motorenreglement ab nächster Saison möchte Toro Rosso den gleichen Antriebsstrang verwenden wie der "große Bruder" Red Bull. Das wäre Renault.

Renault-Motor im Red Bull

Neben Red Bull könnte ab 2014 auch Toro Rosso mit Renault-Power fahren

Nach mehrmonatigen Gesprächen ist eine Einigung nur noch Formsache: "Wir verhandeln nach wie vor mit Renault", bestätigt Teamchef Franz Tost im Interview mit 'Motorsport-Total.com'. "Es ist noch kein Vertrag unterzeichnet, aber ich gehe schon davon aus, dass wir 2014 mit Renault-Motoren fahren werden." Mit einer Unterschrift rechnet der Österreicher "Ende Mai" oder allerspätestens im Juni. Der (unwahrscheinliche) Plan B wäre ein Verbleib bei Ferrari; einen Plan C gibt es nicht.

"Wir streben schon seit längerem an, denselben Antriebsstrang wie Red Bull zu haben, damit wir ein paar Synergien nutzen können - das Getriebe zum Beispiel", erklärt Tost. "Ein Getriebe ist kein leistungsunterscheidendes Merkmal mehr, also macht es keinen Sinn, dass wir ein Getriebe designen und Red Bull auch. Wir haben immer gesagt, wenn ein Motorwechsel bevorsteht, dass dann beide Teams denselben Antriebsstrang fahren sollten."

Renault wäre nach Cosworth (2006) und Ferrari (2007 bis 2013) der dritte Motorenlieferant in der Geschichte des Toro-Rosso-Teams, das Ende 2005 nach der Übernahme der damaligen Scuderia Minardi durch Red Bull entstanden ist.

Renault rüstet derzeit Red Bull, Lotus, Williams und Caterham mit Motoren aus.

Formel-1-Liveticker

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt