powered by Motorsport.com
  • 24.02.2009 · 10:10

  • von Stefan Ziegler

Strafe für McLaren-Ingenieure: "Endlich ein Schlussstrich"

(Motorsport-Total.com) - Im Zuge der inzwischen beigelegten Spionageaffäre zwischen Ferrari und McLaren-Mercedes wurden vor wenigen Tagen die Schadensersatzsummen bekannt, welche die drei McLaren-Techniker Jonathan Neale, Rob Tayler und der mittlerweile entlassene Mike Coughlan entrichten müssen. Bei McLaren reagierte man darauf mit Wohlwollen.

"Die Vorgänge in Italien waren lediglich die offizielle Abwicklung dessen, was schon lange davor vorgeschlagen wurde - nämlich das Verzichten auf das Bestreiten der Straftat ("nolo contendere"; Anm. d. Red.)", ließ ein Sprecher des britischen Rennstalls verlauten. "Jetzt wurde endlich ein Schlussstrich unter diese Angelegenheit gezogen."

Motorsport-Total.com auf Twitter

Motorsport-Total Business Club

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt