powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Senna war für Vettel eine Inspiration

Ayrton Sennas heroischer Sieg beim Grand Prix von Brasilien 1991 ist Sebastian Vettels erste Erinnerung an ein Formel-1-Rennen

(Motorsport-Total.com) - Es war ein Tag im Jahr 1991, an dem Geschichte geschrieben wurde: Ayrton Senna, bis dahin bei seinem Heim-Grand-Prix in Interlagos, den er immer einmal gewinnen wollte, noch sieglos, schaffte endlich seinen ersten Triumph vor eigenem Publikum - und zwar mit einer heroischen Kampfleistung mit einem angeschlagenen Getriebe in den letzten Runden.

Sebastian Vettel

Sebastian Vettel ist der jüngste Fahrer, der je einen WM-Punkt geholt hat Zoom

Irgendwo in Deutschland saß damals ein Dreijähriger - auch wenn er selbst glaubt, er sei schon vier Jahre alt gewesen - vor dem Fernseher, der sich zwar vermutlich noch mehr für seine Bauklötze interessierte als für das, was da am Bildschirm passierte, doch am Rande schnappte er wohl doch ein paar Eindrücke auf: Sebastian Vettel. Denn Interlagos 1991 ist das erste Formel-1-Rennen, an das sich der heutige Testfahrer des BMW Sauber F1 Teams ein bisschen erinnern kann.#w1#

"Das erste große Rennen, von dem ich noch etwas weiß, ist der Brasilien-Grand-Prix 1991. Ich erinnere mich noch an das Ende mit Ayrton Senna, als er auf dem Podium mit der Trophäe in der Hand vor Erschöpfung fast zusammenklappte. Ich glaube, das war sein einziger Sieg in Brasilien (nicht ganz richtig, 1993 folgte ein zweiter; Anm. d. Red.), und sein Auto steckte im fünften Gang. Ich war damals vier Jahre alt und habe noch verschwommene Bilder im Kopf", so Vettel im 'Telegraph'.

Insofern ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass der 20-Jährige neben Michael Schumacher, den er persönlich kennt, auch Senna als eines seiner Idole angibt. Als der Brasilianer beim Grand Prix von San Marino 1994 auf tragische Weise ums Leben kam, war der Heppenheimer gerade mal sechs Jahre alt, dennoch inspirierte der dreifache Weltmeister seine spätere Karriere, die in Indianapolis mit dem ersten WM-Punkt vorläufig gekrönt wurde.

Aber auch zu Schumacher schaut Vettel auf: "Ich kenne Michael ein bisschen, er ist ein netter Kerl", erklärte der Renault-World-Series-Fahrer. "Ich sehe ihn aber nicht als Vorbild, weil er 90 oder mehr Grands Prix und sieben WM-Titel gewinnen hat, sondern wegen seiner Leidenschaft für den Sport. Er liebte es, Rennen zu gewinnen, und er hat viel geopfert, um dorthin zu kommen. Er hat alle Qualitäten, die ein junger Sportler in einem Helden sehen sollte."

Aktuelles Top-Video

Nico Rosberg: Hamilton wird im Alter schlechter
Nico Rosberg: Hamilton wird im Alter schlechter

Nico Rosberg findet, dass Max Verstappen der aktuell beste Fahrer ist und Lewis Hamilton erste Alterserscheinungen zeigt

Anzeige

Motorsport-Total Business Club

Aktuelle Bildergalerien

Top 10: Die jüngsten Formel-1-Pole-Setter aller Zeiten
Top 10: Die jüngsten Formel-1-Pole-Setter aller Zeiten

Die zehn denkwürdigsten F1-Regeländerungen
Die zehn denkwürdigsten F1-Regeländerungen

Ungarn: Fahrernoten der Redaktion
Ungarn: Fahrernoten der Redaktion

Grand Prix von Ungarn, Sonntag
Grand Prix von Ungarn, Sonntag

Grand Prix von Ungarn, Samstag
Grand Prix von Ungarn, Samstag

Formel-1-Technik: Detailfotos beim GP Ungarn
Formel-1-Technik: Detailfotos beim GP Ungarn

Motorsport-Fanshop

ANZEIGE

Formel-1-Tippspiel

ANZEIGE

MotorsportJobs.com

ANZEIGE
Motorenmechaniker im Motorsport (m/w/d)
Motorenmechaniker im Motorsport (m/w/d)

TOP SPEED. TOP ENGINEERING.Herausfordernd, innovativ, spannend, mitreißend. Bei der HWA AG zu arbeiten ist alles – außer gewöhnlich!Bei uns sind Sie Teil eines ...