powered by Motorsport.com

Sauber statt Lotus: Neue Gerüchte um Räikkönen

Durch das Fahrerlager geistert aktuell ein verrücktes Gerücht, dass Kimi Räikkönen schon in Austin im Sauber sitzen könnte - im Austausch mit Nico Hülkenberg

(Motorsport-Total.com) - Eigentlich war die größte Frage vor Austin bisher, ob Kimi Räikkönen nach seinem Gehaltsstreit mit Lotus überhaupt im Auto sitzen wird, mittlerweile geistert aber eine verrücktere Geschichte durchs Fahrerlager. Demnach soll noch überhaupt nicht klar sein, in welchem Auto der Iceman Platz nehmen wird. Zwar gibt man sich bei Lotus sicher, dass der Finne in Austin den E21 um den Kurs bewegen wird, doch dessen Landsmann Mika Salo ist sich da nicht so sicher.

Kimi Räikkönen

Ob Kimi Räikkönen im Lotus-Dress erscheint, da sind sich einige nicht sicher Zoom

Denn glaubt man dem Tuscheln im Fahrerlager, so könnte Räikkönen am kommenden Rennwochenende wieder bei Sauber landen - und Nico Hülkenberg dafür schon im Lotus. "Das ist vermutlich die meistersehnte Sache am ganzen Amerika-Grand-Prix-Wochenende: Es gibt Gerüchte, dass Kimi einen Sauber statt einem Lotus fahren wird", hat Salo auch schon Wind davon bekommen, wie er gegenüber dem finnischen Sender 'MTV3' berichtet.

In der Theorie klingt alles logisch: Nico Hülkenberg könnte in Erwartung von 2014 schon einmal in den Lotus klettern, während Kimi Räikkönen bei Sauber schon einmal einen Ferrari-Motor im Heck hat. Doch die Parallelen sind unverkennbar für den Iceman: Wie Lotus hat auch Sauber kaum Geld und geriet in die Schlagzeilen, weil man Hülkenbergs Gehalt nicht mehr zahlen konnte. Deswegen sind die Tuscheleien mit Vorsicht zu genießen. "Im Moment ist es nur ein Gerücht", sagt auch Salo.

Dennoch könnte sich der Ex-Pilot vorstellen, dass etwas Wahres an der Geschichte ist, denn er kennt seinen Landsmann und weiß, wie er tickt: "Kimi liebt das Fahren, aber die Atmosphäre bei Lotus tut ihm nicht mehr gut." Beim Schweizer Privatteam wäre er hingegen wieder in dem Rennstall, der ihm einst 2001 den Einstieg in die Formel 1 überhaupt erst möglich gemacht hat.

Nico Hülkenberg

Tauschobjekt: Nico Hülkenbergs Sauber soll bald dem Iceman gehören - oder nicht? Zoom

Was auch immer an der Story dran sein sollte, für Salo ist eines klar: "Wenn Kimi in Austin ist, dann wird er definitiv voll da sein! Mit unserer finnischen Mentalität kann passieren was will, es hat keinen Einfluss auf unsere Performance. Wir sitzen im Auto und fahren so hart wir können." Die Causa Kimi Räikkönen bleibt also auch in den kommenden Wochen noch spannend - egal ob schwarz, grau oder unsichtbar.

Alle Fans abstruser Theorien müssen wir zum Schluss aber noch einmal ein wenig die Illusionen nehmen: Die Gerüchte nahmen nach einem Artikel unserer Kollegen von 'auto motor und sport' Fahrt auf, die jedoch nur ein mögliches Szenario skizzieren und selbst meinen, man solle es "nicht bierernst" nehmen. Doch mittlerweile ist die Geschichte zu einer der meistdiskutieren im Fahrerlager geworden. Vielleicht kommen die entscheidenden Leute ja noch auf eine passende Idee...

F1-Tests: Zeiten, Termine, Statistiken

Exklusives Formel-1-Testcenter

Im F1-Testcenter finden Sie Zeiten, Termine und unzählige Statistiken zu den Testfahrten in der Formel 1!

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!
Anzeige

Folgen Sie uns!