powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Renault installiert neues Management

Mit Cyril Abiteboul und Thierry Cognet hat Renault ein neues Management an der Spitze des Teams installiert: Eric Lux und Andrew Ruhan sind Geschichte

(Motorsport-Total.com) - Die Umstrukturierung beim einstigen Lotus-Team geht weiter. Kurz vor Weihnachten wurde bekannt, dass der französische Hersteller Renault das Team zur Formel-1-Saison 2016 offiziell übernehmen wird. Erste Mitarbeiter der Franzosen waren schon seit September in Enstone vor Ort, mittlerweile hat sich aber auch in der Führungsebene einiges getan, wie jetzt bekannt wurde.

Cyril Abiteboul

Cyril Abiteboul hält derzeit bei Renault die Fäden in der Hand Zoom

Bei Renault hat man seit der Übernahme zwei Direktoren an der Spitze installiert. Zum einen ist das Cyril Abiteboul, der bereits bei Caterham Teamchef war und im vergangenen Jahr die Aktivitäten als Geschäftsführer von Renault Sport geleitet hat, zum anderen wird er dabei von Thierry Cognet unterstützt, der bislang für die Finanzen der Renault-Gruppe verantwortlich war. Die beiden neuen Führungsposten ersetzen dabei bereits seit dem 18. Dezember die Vorgänger Eric Lux und Investor Andrew Ruhan, deren Rollen mit diesem Tag offiziell endeten.

Lotus wird derzeit zu 90 Prozent von Renaults britischem Tochterunternehmen Grigny besessen, deren Geschäftsführer seit Juli 2014 ebenfalls Cyril Abiteboul heißt. Die restlichen zehn Prozent halten aktuell weiterhin Genii/Gravity. Wie das Team 2016 heißen wird, steht zwar offiziell noch nicht fest, doch bei Lotus hatte man vor kurzem bereits getwittert, wie das alte Namensschild von Lotus an der Fabrik abgenommen wird.

Aktuelles Top-Video

Ferrari muss sich
Ferrari muss sich "große Sorgen" machen

Ferrari wollte in Barcelona einen Schritt nach vorne machen, stattdessen ist der Rückstand auf Mercedes sogar noch größer geworden

Aktuelle Bildergalerien

Designstudie: McLaren MCL34 in Weiß und Rot
Designstudie: McLaren MCL34 in Weiß und Rot

Top 10 Fahrer ab 2000, die an den Superlizenz-Punkten gescheitert wären
Top 10 Fahrer ab 2000, die an den Superlizenz-Punkten gescheitert wären

Top 10: Die meisten Formel-1-Rennen als Teamkollegen
Top 10: Die meisten Formel-1-Rennen als Teamkollegen

Testfahrten in Barcelona, Technik
Testfahrten in Barcelona, Technik

Testfahrten in Barcelona, Mittwoch
Testfahrten in Barcelona, Mittwoch

Historische Formel-1-Momente in Zandvoort
Historische Formel-1-Momente in Zandvoort

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Folgen Sie uns!

Anzeige

Aktuelle Formel-1-Videos

Die Red-Bull-Chancen in Monaco
Die Red-Bull-Chancen in Monaco

Highlights: Formel-1-Demo in Zandvoort
Highlights: Formel-1-Demo in Zandvoort

Chain Bear F1: Warum Barcelona langweilig ist
Chain Bear F1: Warum Barcelona langweilig ist

Pierre Gasly:
Pierre Gasly: "Ich muss geduldig bleiben"

Chase Carey:
Chase Carey: "Ein großer Tag für die Formel 1"