Startseite Menü

Räikkönens erste Runden mit dem neuen Ferrari

Kimi Räikkönen hat die ersten Runden mit dem neuen Ferrari F2008 hinter sich - Felipe Massa greift in Jerez ins Testgeschehen ein

(Motorsport-Total.com) - Nach der gestrigen Präsentation in Maranello zog das Ferrari-Team heute zur nahe gelegenen Teststrecke in Fiorano weiter, um mit dem neuen F2008 die ersten Runden zu drehen. Dies geschah am Morgen mit Kimi Räikkönen am Steuer.

Kimi Räikkönen

Ein leichter Nebelschleier hing während der ersten Runden über Fiorano Zoom

Der amtierende Weltmeister ging um etwa 10:30 Uhr für die ersten Funktionschecks zunächst mit Intermediates auf die Strecke und legte vorerst keinen Wert auf schnelle Rundenzeiten. Allerdings ist davon auszugehen, dass Ferrari bei einem problemlosen Testverlauf heute auch noch versuchen wird, das Potenzial des neuen Boliden zumindest ansatzweise auszuloten.#w1#

Der erste richtige Test mit dem F2008 wird nächste Woche im südspanischen Jerez de la Frontera stattfinden. Dann werden auch schon zwei 2008er-Chassis zur Verfügung stehen, so dass Räikkönen und sein Teamkollege Felipe Massa parallel testen können.

Übrigens: Das Thema Spionageverhütung scheint man in Fiorano besonders genau zu nehmen, denn die üblichen Schaulustigen hatten wegen leichten Nebels getrübten Blick auf das Geschehen auf der Strecke...

Motorsport-Total Business Club

Aktuelle Bildergalerien

Die hübschesten Formel-1-Fahrerfrauen der letzten Jahre
Die hübschesten Formel-1-Fahrerfrauen der letzten Jahre

Ranking: Die Formel-1-Fahrer 2019 sortiert nach ihrer Körpergröße
Ranking: Die Formel-1-Fahrer 2019 sortiert nach ihrer Körpergröße

Lewis Hamilton und sein Motorrad von MV Agusta
Lewis Hamilton und sein Motorrad von MV Agusta

Fotostrecke: Alle Ferrari-Rennleiter in der Formel 1 seit 1950
Fotostrecke: Alle Ferrari-Rennleiter in der Formel 1 seit 1950

Alle Formel-1-Autos von Michael Schumacher
Alle Formel-1-Autos von Michael Schumacher

Formel 1 2018: Zwölf kuriose Statistiken, die Sie bisher nicht kannten
Formel 1 2018: Zwölf kuriose Statistiken, die Sie bisher nicht kannten

Formel-1-Tickets

ANZEIGE
Anzeige

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden! Hinweis: Auch auf Google+ sind wir natürlich präsent!

Folgen Sie uns!