Startseite Menü

Pirelli treibt Entwicklung weiter voran

Trotz dreier vielversprechender Rennen ruht man sich bei Pirelli nicht auf den Lorbeeren aus - Neuer Hard-Reifen in Istanbul erstmals im Test

(Motorsport-Total.com) - Die ersten drei Grands Prix der Formel-1-Saison 2011 in Australien, Malaysia und China boten nicht zuletzt dank der neuen Pirelli-Reifen allerlei Kurzweil und lassen für die kommenden Wochen und Monate auf eine Fortsetzung dieses Szenarios mit reichlich Überholmanövern im gesamten Feld hoffen. Auch der in dieser Saison erstmals eingesetzte verstellbare Heckflügel hatte seinen Anteil an der gestiegenen Rennaction.

Die Hard-Reifen von Pirelli

In Istanbul wird Pirelli erstmals einen neuen Typ der harten Reifen testen Zoom

Trotz des Lobs seitens der Verantwortlichen, der Fahrer und der Fans im Anschluss an die bisher gesehenen Rennen gibt man sich im Hause Pirelli vorsichtig. "Es wird sich von Rennen zu Rennen anders darstellen, je nachdem auf welcher Strecke mit welcher Asphaltbeschaffenheit und mit welchem Reifen wir antreten", sagt Paul Hembery, Motorsportchef bei Pirelli, gegenüber 'Autosport'.

Speziell das kommende Wochenende in Istanbul sorgt bei Hembery für Sorgenfalten. "Diese Strecke nimmt die Pneus sehr hart ran. Für uns als Reifenhersteller ist es wahrscheinlich das härteste Rennen des gesamten Jahres." In puncto Abrieb erwartet der Brite in der Türkei aufgrund des aggressiven Asphalts noch höhere Werte als in Malaysia.

Folgerichtig sieht Hembery in der Verlängerung der Lebensdauer des Hard-Reifens eine der bevorstehenden Aufgaben. "In diesem Bereich wartet definitiv noch Arbeit auf uns. Wir wollen vermeiden, dass die Teams auf die gleiche Strategie zurückgreifen wie während der beiden vergangenen Rennen." Sowohl in Sepang als auch in Schanghai zogen die Teams und Piloten die weichere der beiden Mischungen vor, da diese von der Lebensdauer her kaum unter der harten lag, die Reifen selbst aber schnellere Rundenzeiten zuließen.

Am Freitag in Istanbul wird Pirelli bereits einen neuen Typ der Hard-Reifen testen und diesen je nach Ergebnis entweder in Barcelona oder in Silverstone erstmals im Rennen einsetzen. Für die Grands Prix in Monaco und Kanada hingegen plant man, die Mischungen Soft und Super Soft an die Strecke zu bringen.

Formel-1-Tippspiel 2018

ANZEIGE

Aktuelle Bildergalerien

FIA-Gala in Sankt Petersburg
FIA-Gala in Sankt Petersburg

17. Race Night in Essen
17. Race Night in Essen

Alle Preisträger der Autosport-Awards 2018
Alle Preisträger der Autosport-Awards 2018

Die neuen Piloten im neuen Outfit: So sieht die Formel 1 2019 aus
Die neuen Piloten im neuen Outfit: So sieht die Formel 1 2019 aus

Von Rosberg bis Villeneuve: Diese Ex-Formel-1-Fahrer sind heute TV-Experten
Von Rosberg bis Villeneuve: Diese Ex-Formel-1-Fahrer sind heute TV-Experten

Testfahrten in Abu Dhabi, Mittwoch
Testfahrten in Abu Dhabi, Mittwoch

Motorsport-Total.com auf Twitter

Formel-1-Tickets

ANZEIGE
Anzeige

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden! Hinweis: Auch auf Google+ sind wir natürlich präsent!