powered by Motorsport.com

Pirelli spielt Räikkönen-Kritik herunter

Kimi Räikkönen findet die alten Reifen besser als die neuen, doch bei Pirelli will man die Aussage des Finnen nicht überbewerten - Erster Eindruck positiv

(Motorsport-Total.com) - Erster Tag im Auto, erster kritischer Kommentar: Kimi Räikkönen hatte sich nach seiner Ausfahrt bei den Pirelli-Testfahrten in Le Castellet am Montag skeptisch über die neuen Reifen geäußert, doch bei Pirelli sieht man die Aussagen des Ex-Weltmeisters nicht so eng: "Kimi hat verschiedene Prototypen bei nasser Strecke getestet. Soweit ich weiß, war er nicht unglücklich", wiegelt Rennmanager Mario Isola am Rande des Tests ab.

Kimi Räikkönen

Kimi Räikkönen war von den neuen Regenreifen nicht ganz überzeugt Zoom

"Er hat keine großen Unterschiede gefunden, aber das war auch nicht unerwartet, weil eines der Ziele war, einen Prototypen zu haben, der etwas besser bei Regenbedingungen ist", so der Italiener weiter. Ferrari-Pilot Räikkönen, der den ersten Tag auf Rang zwei hinter Daniel Ricciardo abschloss, hatte nach dem Test gemeint, dass er und sein Team die Reifen aus der vergangenen Saison bevorzugen würden.

Bei Pirelli war man hingegen zufrieden mit dem Verlauf, auch wenn man noch keine großen Aussagen treffen könne: "Wir müssen erst die Daten analysieren", spielt Isola auf Zeit. "Der erste Eindruck ist, dass wir eine gute Mischung haben, und auch die Modifikationen am Profil funktionieren gut. Wir sind zuversichtlich, dass es etwas Positives in den verschiedenen Prototypen gibt, die wir getestet haben." Sollten sich die Daten als positiv genug erweisen, dann werde man noch in der kommenden Saison Änderungen vornehmen.

Anzeige

Folgen Sie uns!

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt