powered by Motorsport.com

Piastri ab Silverstone statt Latifi: Was ist dran an den Gerüchten?

Die "Silly Season" in der Formel 1 beginnt: Im Internet wird berichtet, dass Oscar Piastri bereits ab Silverstone Nicholas Latifi ablösen könnte

(Motorsport-Total.com) - Vor dem Heim-Grand-Prix von Nicholas Latifi in Montreal brodelt die Gerüchteküche. Der 26-jährige Kanadier, heißt es, könnte schon am 3. Juli in Silverstone in Silverstone nicht mehr im Williams sitzen. Angeblich hat Alpine-Junior Oscar Piastri bereits eine Sitzanpassung bei Williams absolviert und steht unmittelbar vor seinem Formel-1-Debüt.

Nicholas Latifi, Oscar Piastri (Fotomontage)

Gerüchten zufolge könnte Oscar Piastri bald den Williams-Overall tragen (Fotomontage) Zoom

Nachforschungen von 'Motorsport-Total.com' haben allerdings ergeben: Eine Sitzanpassung soll entgegen anderslautender Informationen noch nicht stattgefunden haben, und bei Williams sei derzeit auch nicht geplant, an der aktuellen Fahrerbesetzung kurzfristig etwas zu ändern.

Latifi selbst geht jedenfalls nicht davon aus, dass Montreal sein letzter Grand Prix sein wird: "Ich weiß, dass ich den Rest des Jahres fahren werde. Daher möchte ich mich dazu gar nicht äußern", sagt er über die Gerüchte.

Latifi raus? Gerücht gibt's nicht zum ersten Mal!

Dass an seinem Stuhl gesägt wird, ist nicht neu. Bereits am 12. Mai hatte ein angesehener kanadischer Motorsportjournalist getwittert, dass Latifi rausgeschmissen wird. Der Journalist musste den Tweet später aber widerrufen und sich korrigieren. Latifi sitzt immer noch im Williams.

Teamchef Jost Capito meinte damals im 'SPORT1 AvD Motor und Sport Magazin': "Wir haben mit beiden Fahrern einen Vertrag, und wir respektieren die Verträge." Und: "Für uns steht im Moment nicht in Frage, an unserer Fahrerpaarung im Laufe der Saison irgendwas zu ändern."

Jost Capito: Ein Mann, ein Wort

Capito gilt als Mann, der zu seinem Wort steht, und eine Kehrtwende wäre für viele Beobachter im Paddock eine Überraschung. Zumal Piastri zwar sicher ein heiß begehrtes Nachwuchstalent ist, man sich bei Williams aber die Frage stellt, ob er mit dem schwächelnden FW44 dazu in der Lage wäre, entscheidend mehr WM-Punkte einzufahren als Latifi.


Oscar Piastri: Fliegt Latifi bei Williams raus?

Es ist das derzeit heißeste Gerücht der Formel 1: Oscar Piastri soll bereits in Silverstone sein Debüt geben, im Cockpit von Nicholas Latifi. Weitere Formel-1-Videos

Mitten in der Saison einen neuen Fahrer in ein Team zu integrieren, "ist immer schwierig", weiß Capito und ergänzt: "Das schwächt auch das Team. Obwohl Oscar natürlich ein sehr vielversprechendes Talent ist und einen Sitz in der Formel 1 verdient hätte. Und ich bin auch sicher, er bekommt nächstes Jahr einen Sitz."

Eine Einordnung der Gerüchte um einen angeblichen Wechsel von Oscar Piastri zu Williams gibt's aktuell in einem Video auf dem YouTube-Kanal von Formel1.de. Chefredakteur Christian Nimmervoll (Hier geht's zu seiner Facebook-Seite!) erklärt in dem zwölfminütigen Clip im Detail, was wir zu dem Thema recherchiert haben.

Formel 1 Tickets