powered by Motorsport.com

Moss sieht Button im McLaren-Duell vorn

Stirling Moss sagt Lewis Hamilton bei McLaren einen schweren Stand voraus und bezeichnet Jenson Button als "wesentlich engagierter"

(Motorsport-Total.com) - Während sowohl Lewis Hamilton als auch die Verantwortlichen im McLaren-Team davon ausgehen, dass der Weltmeister des Jahres 2008 in diesem Jahr zu bewährter Form zurückfinden und damit seine Krise der vergangenen Saison vergessen lassen wird, gibt es in der Grand-Prix-Szene auch Stimmen, die das Gegenteil prophezeien.

Stirling Moss

Für Stirling Moss ist das McLaren-Duell eine klare Angelegenheit für Button

Der vierfache Formel-1-Vizeweltmeister Stirling Moss ist einer, der von einem Hamilton-Comeback nicht so recht überzeugt ist. "Ich würde mein Geld auf Jenson setzen", sagt der 82-Jährige im Rahmen der Hall-of-Fame-Zeremonie des britischen Fachmagazins 'Motor Sport' klar.

Nach Meinung von Moss sei Hamilton "außerordentlich schnell", Button habe ihm jedoch mit Köpfchen den Rang abgelaufen. "Jenson macht sich über gewisse Dinge einfach mehr Gedanken", sagt der 16-fache Grand-Prix-Sieger (Formel-1-Datenbank: Stirling Moss) und nennt zwei Beispiele: "Das gilt insbesondere für Regenrennen und den Umgang mit den Reifen generell."

Zwar hatte Hamilton in der Saison 2011 im Qualifikationsduell der beiden McLaren-Piloten mit 13:6 die Nase vorn, der reine Speed ist laut Moss jedoch nicht der Faktor, der den Unterschied macht. "Er legt los und verbockt es dann zuweilen. Das ist sein Problem", findet der 82-Jährige in Bezug auf Hamilton und dessen teilweise überaggressive Fahrweise speziell in der vergangenen Saison.

Button gehe da deutlich bedachter zu Werke. "Jenson ist wesentlich engagierter", sagt Moss, und fügt hinzu: "Das meine ich ausdrücklich so, dass ihm der Gesamtkontext eines Rennens wesentlich mehr am Herzen liegt."

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Formel-1-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formel-1-Newsletter von Motorsport-Total.com!
Anzeige

Folgen Sie uns!