powered by Motorsport.com

Mol schließt Verstappen-Comeback im Spyker aus

(Motorsport-Total.com) - Noch im Juli werden sich alle elf Formel-1-Teams zu einem offiziellen Test in Spa-Francorchamps versammeln. Schon seit einigen Wochen steht bei Spyker die Idee im Raum, dafür Altstar Jos Verstappen - natürlich in erster Linie zu PR-Zwecken.

Spykers Formel-1-Direktor Michiel Mol hält das für eine "gute Idee", konnte den Test aber noch nicht hundertprozentig bestätigen, sagte jedoch: "Jos ein letztes Mal in einem Formel-1-Auto, noch dazu in einem Spyker! Er ist aber kein Kandidat für ein Formel-1-Renncockpit. Ich glaube nicht, dass wir ihn noch einmal in einem Grand Prix sehen werden. Er hat momentan andere Dinge zu tun, zum Beispiel sich um seinen Sohn Max kümmern", so der Niederländer.

Mit dieser Aussage beugt er wohl auch bewusst Gerüchten vor, wonach Verstappen den derzeit enttäuschenden Christijan Albers ablösen könnte...

Motorsport-Total.com auf Twitter

Motorsport-Total Business Club

Anzeige

Formel-1-Tickets

ANZEIGE

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Folgen Sie uns!