powered by Motorsport.com

Meeting im Februar: Letzte Chance für neue Formel 1 2017?

Weil man sich nicht auf ein neues Reglement für 2017 einigen konnte, soll im Februar ein weiteres Meeting stattfinden - Der Formel 1 rennt die Zeit davon

(Motorsport-Total.com) - Die Formel 1 wird wohl noch ein weiteres Meeting brauchen, um sich auf das neue Reglement für die Saison 2017 zu einigen. Am Freitag hatten sich bereits technische Vertreter von allen elf Teams mit FIA-Renndirektor Charlie Whiting in Heathrow getroffen, um über die Veränderungen für die Formel 1 ab 2017 zu diskutieren, doch laut 'Autosport' sei es dabei zu keiner Einigung gekommen.

Start Suzuka

Wie die Formel 1 2017 aussehen soll, ist weiterhin unklar Zoom

Aus diesem Grund soll im Februar ein weiteres Treffen stattfinden, bei dem man fast zwingend zu einer Einigung kommen muss, möchte man die Reglementänderungen bereits ab dem kommenden Jahr umsetzen. Am 1. März läuft die Frist für die Festsetzung der Regeln für 2017 ab, danach müssten alle möglichen Änderungen einstimmig beschlossen werden, was in der Formel 1 in den vergangenen Jahren ein Ding der Unmöglichkeit schien.

Am 23. Februar finden diesbezüglich die letzten Meetings der Strategiegruppe sowie der Formel-1-Kommission in Genf statt, kurz zuvor soll sich die Gruppe der Technikvertreter noch einmal versammeln. Einige Teams hatten bereits zuvor an einer möglichen Einigung gezweifelt, Williams-Technikchef Pat Symonds hatte daher vorgeschlagen, die Änderungen auf 2018 zu verschieben.

Ohnehin wurde das Konzept der aggressiveren und schnelleren Boliden schon mehrfach verändert. Breitere Autos und höhere Diffusoren standen zuletzt wieder auf der Kippe, nachdem Reifenhersteller Pirelli Sicherheitsbedenken geäußert hatte, wenn die Boliden wie angedacht fünf Sekunden pro Runde schneller sein sollten. Und auch über weitere Punkte des Konzepts herrscht immer noch Uneinigkeit. (Alles weitere zum Meeting vom Freitag finden Sie hier!)

Neueste Diskussions-Themen

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Formel-1-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formel-1-Newsletter von Motorsport-Total.com!