powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Lotus: Ex-Grosjean-Renningenieur neuer Chefingenieur

(Motorsport-Total.com) - Beförderung für Ayao Komatsu: Der langjährige Renningenieur von Romain Grosjean übernimmt in Enstone mit sofortiger Wirkung die Rolle des Chefingenieurs. Seit Grosjeans Rückkehr ins Stammcockpit zu Beginn der Saison 2012 arbeitete der Japaner an der Seite des Franzosen, nun fällt in seinen Tätigkeitsbereich auch das Auto von Grosjeans Teamkollege Pastor Maldonado.

Grosjean, der seinem langjährigen Vertrauten via Twitter zur Beförderung gratuliert, arbeitet in seiner vierten Lotus-Saison mit seinem französischen Landsmann Julien Simon Chautemps zusammen. Der neue Renningenieur des gebürtigen Genfers wiederum war in den vergangenen Jahren der Performance-Ingenieur an den Lotus-Boliden von Witali Petrow, Kimi Räikkönen und Maldonado.

Aktuelles Top-Video

Paddock Monaco: Lauda war
Paddock Monaco: Lauda war "ein anderer Mensch"

"Niki hatte zwei Leben", sagt Giorgio Piola: Vor dem Unfall war er ein Computer, "mehr als Schumacher - nach dem Unfall ein anderer Mensch"

Formel-1-Tickets

ANZEIGE

Aktuelle Bildergalerien

Monaco: Fahrernoten der Redaktion
Monaco: Fahrernoten der Redaktion

Grand Prix von Monaco, Sonntag
Grand Prix von Monaco, Sonntag

Grand Prix von Monaco, Sonntag
Grand Prix von Monaco, Sonntag

Grand Prix von Monaco, Samstag
Grand Prix von Monaco, Samstag

Grand Prix von Monaco, Girls
Grand Prix von Monaco, Girls

Grand Prix von Monaco, Freitag (Ruhetag)
Grand Prix von Monaco, Freitag (Ruhetag)

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Formel-1-Paddock-Tickets

ANZEIGE